Posts by DF5SF

    Hallo Peter,

    Danke für den Tip. Mir gehört nur eine Hälfte vom Haus. Von Fritzel gibt es die 7m lange GPA-mon. Antenne dann ähnlich Up&Outer. Ist aber nur eine Idee.
    Ich hab ja noch Zeit. Möchte nur rechtzeitig Handwerker beauftragen.


    Plan Z: Modelleisenbahn :D :D :D :D :D :D


    Schöne Weihnachten

    Hallo,


    drei zertifizierte Blitzschutz-Fachfirmen wurden von mir angeschrieben. Zwei haben bis jetzt geantwortet. Die Antworten möchte ich euch nicht vorenthalten


    Firma 1:

    ... Für eine Antenne mit 7m Länge ist es nahzu unmöglich einen Blitzableiter zu montieren. Ein Fangmast welcher die Antenne schütz müßte zum einen mindenstens eine Abstand von Lamda halbe haben und die Antennen dann in den Schutzbereich bringen. Bei Masten mit dieser Länge wird die Befestigung das Problem.

    Ich würde daher einen anderen Lösungsansatz aufgreifen. Da Sie eh schon das Antennenkabel trennen, wenn es gewittert oder wenn Sie nicht zu hause sind, würde ich zusätzlich folgendes vorschlagen. Machen Sie sich für das Antennenkabel eine Erdungsbuchse an der der Schirm als auch die Seele direkt miteinander verbunden werden und diese dann wieder auf den Mast geschlossen werden. Der Mast wird dann an einen Erder angeschlossen. Dieser Erder wird mit dem Potentialausgleich verbunden. Wenn Sie auf der Gebäudeecke schon eine Anschlußfahne vom Fundamenterder haben ist es natürlich einfacher. Der Anschluß an die Erdungsbuchse und an den Antennenmast muß mit mindestens 16 mm² mehrdrätig oder eindrätig erfolgen. Auf keinen Fall Feindrätig, da die meisten Klemmen für feindrätige Leiter nicht auf 100kA geprüft sind. Das heißt bei einem Blitzeinschlag könnte es den Leiter sonst aus der Klemme reisen und entsprechend Schaden anrichten ....


    Firma 2 hat gleich ein Angebot ohne weitere Angaben geschickt:

    ... 7m Aluleitung + Tiefenerder für ca. 700€. Normativ ist ein Überspannungsschutz vorzusehen ....


    Desweiteren habe ich die Fa. WIMO und Fa. Dathe angeschrieben. Beide vertreiben Artikel (Beispiel WIMO) zum Thema. Bis heute noch keine Antwort.

    Hallo,

    hab Inventur gemacht und festgestellt, dass mein N7DCC Bausatz nicht komplett ist.

    Display fehlt, Stiftleisten und Taster fehlen

    Bei den schaltbaren Kondensatoren (Silver Mica Low Loss) sind im Bausatz

    3x 10pF

    22pF fehlt, aber 2*10pF=20pF.

    47pF und 100pF fehlen

    3x 220pF

    470pF fehlt, aber 2*220=440pF Toleranz ?

    1000pF vorhanden


    Mal sehen, was meine Bastelkiste noch hergibt.

    Gibt es ähnliche Erfahrungen ?

    Hallo Hans-Jürgen,

    hatte vor Jahren einen 2m-Transverter aus der Ukraine.
    Um für Digimodes die nötige Stabilität zu erreichen wurde in den Transverter ein Quarzheizer von Janilab eingebaut und in Styropor verpackt. Hat voll ausgereicht!!!

    Hallo,

    habe einen tinySA V0.3 mit V1.0-xxxx. Aktuell ist V1.3

    Wollte jetzt nach dieser Anleitung (Updating ... using a DFU file) ein Firmware-Update machen. DfuSE-Demo (V3.0.6) installiert. TinySA eingesteckt und eingeschaltet. Im Gerätemanager erscheint Serielles USB-Gerät COM12. Schalte ich den TinySA auf DFU verschwindet COM12. Im tinySA erscheint: DFU: Device Firmware Update Mode. In DfuSE erscheint unter Available DFU Devices nichts.

    Hab ich irgend etwas übersehen ?


    Danke