Posts by DF1LX

    Ich kann nur für Win7 und DXlab sprechen - das ging ohne Probleme - vermutlich hat Win8 mal wieder was an der Schraube gedreht.
    Persönlich überlege ich schon lange, wieder auf WinXP zurückzufallen.


    Schon mal eim DXLab Reflector nachgefragt? Ich hab den nicht abonniert - aber für andere Programme abonniere ich möglichst solche Reflector Mailverteiler und kann dann recht schnell im Mailprogramm nach "Lösungen" suchen - Google ist ja nicht mehr so gut wie vor einiger Zeit.


    P.S.: das mit REGSVR war wohl die richtige Richtung - interessant ist folgender Thread betreffs einer MCI32.OCX
    http://www.daniweb.com/hardwar…6/register-ocx-file-error
    (etwas weiter unten ...)

    Tja - da schaut man sich doch die Software von AB5K an - bisher die beste Clustersoftware, die ich als User nutzen kann - unzählige Filtermöglichkeiten - keine unsäglichen Makros/Befehle, die man irgendwo eingeben muss.


    http://www.ab5k.net/Home.aspx -> V6 client software.


    Ansonsten verwende ich nur N1MM -> hier kann man clientmässig ebenfalls einiges an "Spots" eliminieren - aber das obige Programm ist m.E. optimal für "normalen" Betrieb.


    Ich gehe nicht mehr ins RBN oder andere Telnetcluster - seitdem ich AB5K installiert habe.


    Sorry, meine Antwort war vielleicht doch OT - das mit dem Arduino hatte ich nicht richtig gelesen - aber der AB5K Client kann auch über Software angebunden werden. Vielleicht doch auch ein Versuch wert.

    Klar MMANA Gal ist in Deutsch - auch eine Deutsche Anleitung - aber das wurde hier und in anderen Foren schon oft angesprochen.


    Naja - Deine Hoffnung wird sich nicht bestätigen. Du hast ja verschieden lange Drähte und durch den einfachen ATU passt Du sicher nicht alle gleichzeitig an - Dein Konstrukt ist doch ähnlich einem Dreifach Dipol.


    Und da nehm doch lieber eine horizontale Deltaloop mit symmetrischer Einspeisung. Aber versuch erstmal MMANA GAl - ist zwar einige Stunden Einarbeitung - aber es ist recht einfach nach kurzer Zeit.

    Hm,


    verstehe nicht "günstige" Abstrahlwinkel - Du bastelt hier im Prinzip eine Art 3 fach Dipol - vermutlich nur Steilstrahlung, da die Drähte zudem sehr niedrig hängen. Nur ein "Radial" -


    Wie bereits hier geschrieben, modelliere das am besten in 4NEC2 oder MMANA Gal nach - es ist wirklich nicht schwer (dauert wohl solange, wie die Zeichnung zu erstellen)

    Danke für den Link. Mich würde aber da eher der "Hunter" interessieren - wideband panorama adapter - hört sich auch sehr gut an.

    Na im Endeffekt kommt es immer auf den QSO Partner an, wie man in CW kommuniziert.


    Sehr gut ausgedrückt: "werde ich bei langsamen Tempo mehr Kürzel nehmen als bei einem hochgradig flotten Tempo. "


    Und ein AküFi gibt es nicht - wenn man sich auf die seit Jahrzehnten normierten Standardkürzel besinnt, die in jedem Handbuch ... aufgeführt sind. Solche wie aus Fatzebuch o.ä. zu verwenden - das ist grausam -


    Bei QRQ hoffe ich immer, das der Partner QSK macht, denn in Klartext kann ich mir auch oft die Hälfte des Textes sparen, weil es redundant oder unnötig ist :)
    Z.B. ein "QRT wegen Essen" ist effektiver und sinnvoller als ein "ich muss schlussmachen, meine Frau hat zum Essen gerufen" oder?


    Aber das A+O ist schon, das jeder einen QSO Partner findet, mit dem er üben kann und gemeinsam Spass am CW hat.


    FECW
    Peter DF1LX


    HSC, VHSC, ...

    Also das ist doch ein Contest, in dem nur QRP Stationen sich arbeiten, d.h. ein angehängtes /QRP ist unnötig.
    Adif nach Cabrillo geht mit dem LM Programm von DL8WAA sehr gut.
    Ansonsten sollte Dein favorisiertes Contestprogramm das schon von alleine machen können. Meins kann das - ich importiere ADIF und exportiere Cabrillo.

    Für die HardcoreDXer gibt es jetzt den Pileuprunner
    http://www.dxatlas.com/PileupRunner/
    Basierend auf die CW Skimmer Software kann man wie bei MorseRunner sich in eine Highscoreliste eintragen, wenn man eine gewisse Zeit durchgehalten hat.
    Bedienung ist anfangs relativ gewöhnungsbedürfig aber wenn man es erst "kapiert" hat, geht es recht gut - und kann sich vorstellen, wie das eigene Signal im Pileup bei z.B. TX5K gehört wurde :)
    Viel Spass (mein erster Versuch ergab 48 Punkte)


    Es lohnt sich, die kurze Readmedatei genau durchzulesen ...

    Danke für die Anregung - inzwischen habe ich auch im WeltWeitenWarten was über ARRAY mit C-Pole gefunden und muss mir das noch genauer anschauen.
    Für 20m jedenfalls habe ich eine DeltaLoop nach 4AAE gebaut und bin damit sehr zufrieden. Die C-Pole jedoch benötigt weniger Grundfläche und somit je nach Aufbau einfacher.

    Auch wenn es schon 7 Jahre her ist - ich habe eine Frage zum C-POLE - das scheint eine echte Alternative zu einer GP oder Upper-and-Outer zu sein.


    Peter, 2FI, Du schriebst, aus C-Pole Antennen könnte auch ein Array gebaut werden - gibt es hier Erfahrungen? Für 40m wäre das sicher eine recht interessante Form (da die Radials schon "nerven" :) )

    Auch wenn der Thread schon "alt" ist - sehr interessant und vielleicht twitter ich auch bald.
    Im QRL kommt das neumodische leider auch immer mehr und die Communication auf persönlicher Basis geht "verloren". Aber ich sehe
    das mehr als zusätzliche Infoquelle, so wie es Ludwig richtig beschrieb.


    Peter
    HSC - ..... CW for ever -

    Danke Michael,


    jo - CW ist meine Lieblingsbetriebsart - aber war 10 Jahre komplett inaktiv und nun gehts wieder "los" seit ca. 1 Jahr. Die Punktzahl war beim 3ten Versuch (aber Bedienung ist wie N1MM Logger und somit nicht sehr gewöhnungsbedürftig bei mir).


    Peter DF1LX
    HSC und mehr