Posts by DG6SW

    Bei dem oben verlinkten Wandler kann ich überhaupt kein Filter erkennen. Bin sehr skeptisch, ob das die richtige Baugruppe für ein Kurzwellengerät ist....


    73

    Marcus DG6SW

    Was ist denn gegen eine Junkers-Taste einzuwenden?

    Nix, aber der Verkäufer erreicht so, daß alle, die nach "Junkers" suchen, über sein Angebot stolpern. Diese Unsitte sieht man immer wieder, wenn z.B. beim Verkauf eines Gerätes xy der Zusatz " No Icom Kenwood Yaesu" dazugeschrieben wird.


    Gruss Marcus

    Hallo Heiko,


    du kannst mit diversen anderen Lösungen aus dem Internet herumzipfeln, oder gleich die Premium-Software verwenden:

    VAC Virtual Audio Cable https://vac.muzychenko.net/en/

    Habe ich vor Jahren einmal gekauft und bin seither sehr zufrieden. Egal auf welchem Windows-Rechner ich es einsetze, es funktioniert einfach. Du kannst damit auch mehrere virtuelle Kabel "verlegen", z.B. von der SDR-Software Receiver 1 auf den SSTV-Decoder, Receiver 2 auf WSJT-X usw.

    Probier doch einfach mal die kostenlose Testversion aus. Vorsicht, dabei quatscht ab und zu eine Stimme dazwischen, das gibt Decodierfehler. Nach Bezahlen des "Schweigegeldes" ist wieder Ruhe ;-)


    73

    Marcus

    Die Datenaufbereitung und Anzeige könnte im Smartphone erfolgen.

    Dazu brauchst du mind. 2 Apps, eine für Android-, und eine für die Eierphone-Welt. Bei beiden besteht die Gefahr, daß sie nach dem nächsten großen Betriebssystem-Update nicht mehr funktionieren. Und dann? Wenn ich mir heute die Mühe mache, ein hochwertiges Gerät zu bauen, möchte ich das auch in vielen Jahren noch benutzen können.


    Außerdem bin ich wie wie wohl einige OMs hier kein unbedingter Freund von Touchscreens. Beim Smartphone geht es nicht anders, aber bei anderen Anwendungen sind Knöpfe und Drehregler viel praktischer. Just my 2 Cents....


    73

    Marcus

    SSTV läuft noch, Bilder lassen sich nicht mit FT8 übertragen... ;-) Hauptsächlich auf 14.230MHz am Wochenende, das war aber früher schon so. Man sollte bei entsprechenden Bedingungen ruhig auch mal höhere Bänder aktivieren.


    73

    Marcus

    Werbung bzw. Öffentlichkeitsarbeit für den Amateurfunk und speziell für QRP ist absolut notwendig. Jetzt macht einer mal was und bekommt gleich die große Keule übergebraten........ Schade. Peter, laß dich nicht unterkriegen.

    Ich bin selbst den "Social Medias" gegenüber mißtrauisch und vorsichtig. Trotzdem weiß ich, daß man viele Leute, auch evtl. Nachwuchs, heute anders kaum noch erreicht. Wer sämtlichen "Datenkraken" absolut entgehen will, zieht am besten den Netzwerkstecker seines PCs, bzw. schaltet sein WLAN ab und wirft das Smartphone weg.


    Schön finde ich, daß die von Peter genannte FB-Gruppe barrierefrei, also ohne Anmeldung von jedem gelesen werden kann. Prima! Ich habe zwar einen FB-Account, bin aber nur selten eingeloggt. Da nervt es, wenn einige wie selbstverständlich auf Facebook verlinken in der Annahme, jeder wäre mit jedem Gerät jederzeit dort angemeldet. Nein, bin ich nicht. Also, ein Pluspunkt für diese Initiative. Just my 2 Cents......


    73

    Marcus

    Ich habe die Schrift mal größer gemacht und zumindest dort, wo ich "Text-Farbe" gefunden habe jeweils die Farbe in Richtung schwarz optimiert.


    Super! Ich finde die Schriftgrösse jetzt ähnlich wie bei den meisten Online-Zeitungen usw., Kontrast auch prima. Da macht das Lesen Spaß :)


    Das ist die bessere Lösung, als daß jeder User seinen Browser verbiegen muß....


    Danke für die schnelle Umsetzung!


    Marcus