Posts by DM3DA

    Hallo Martin,


    ich würde mir keine Sorgen machen, wenn ich bei einem Abgleich um 0,02 V neben dem Sollwert läge. Das ist eine Abweichung von 3,8 V um etwas mehr als 0,5%.


    73 Daniel DM3DA


    PS: Ich bin mir nicht einmal sicher, ob mein Voltmeter so genau messen kann.

    Hallo Alan,


    danke für den Baubericht. Ich bin gespannt, wie es weiter geht. Wenn ich Dich richtig verstehe, möchtest Du eine Drossel durch eine Ringkernspule ersetzen. Kennst Du das Programm Miniringkernrechner? Damit kannst Du ausrechnen, welche Induktivität Du mit einer Anzahl Wicklungen auf einer Spule erreichst. Vielleicht hilft das Programm beim Umrechnen.


    http://www.dl0hst.de/mini-ringkern-rechner.htm


    73 Daniel DM3DA

    Hallo Winfried,


    meines Erachtens ist es eine gute Idee, den Temperatursensor zu kalibrieren. Wenn der Kühlkörper nicht heiß wird, ist alles gut :)


    73 Daniel DM3DA

    Super. Es gibt Bedarf für ein kleines und gutes Funkgerät. So etwas wie Spatz in ultrakomfortabel.


    73 Daniel DM3DA

    Hallo Heinz,


    danke, das ist eine spannende Geschichte. Ich hätte nicht gedacht, dass sich das Gerät retten lassen würde. Drei Mal im Ultraschallbad: Das ist ja eine Stufe vor Spülmaschine :)


    73 Daniel DM3DA

    Hallo Gerhard,


    was kann alles mit einem Koaxkabel schiefgehen? Die Stecker können nicht richtig verbunden sein. Entweder mit dem Kabel oder an der Seite der Buchsen. Das Schirmgeflecht kann Wasser gezogen haben. Das Kabel kann ein 75-Ohm Kabel sein. Das Kabel ist von minderer Qualität und hat kaum Kupfer im Mantelgeflecht.... Mehr fällt mir auf Anhieb nicht ein. Bitte lass es uns wissen, wenn Du das Problem gelöst hast.


    73 Daniel DM3DA