Posts by DL1DUR

    Tom da bin ich wie du, Freude am basteln. Klar 10 Ringkerne wickeln, da kommt nicht viel Freude auf, aber wenn die Kiste spielt ...:

    Überhaupt Hans Summer von QRP-Labs hat Goldfinger 😄👍Hab einige Qcx, +, Mini-QCX zusammengebaut, die liefen immer sofort und haben auch braubare Werte. Mal sehen was Hans noch so aus seiner kleinen QRP-Labs- Bude zaubert 😄👍

    73

    Moin, ist schon klar mit den alten Betriebsystemen. Da werde ich wohl das Netbook ausrangieren..

    Übrigens gibt es jetzt eine Android-App Namens FT8 Radio im Playstore, also kleiner geht es dann nimmer 😄. Mit (tr) usdx oder QDX und Handy mit FT8-Radio und EndFed ist man mit einer Hand voll Technik schnell im Gelände und kann schön portable sein. Technik die begeistert.

    73, Jürgen, DL1DUR

    habe die W7 32bit-Exe von STM ausgeführt. Keine Ahnung wo dieser Treiber installiert wurde, denke unter Windows-System-Driver..Hat aber nichts gebracht...Ich kann mich an frühere Zeiten erinnern wo xp aktuell war, da musste man regelrecht den Treiber suchen und anklicken, dann wurde er erst übernommen.


    Danke Tom ! Hab über eine Stunde wieder am PC verbracht. Viele Hindernisse. XP-Rechner kein Mailprogamm integriert, mußte auf Micro-SD kopieren, XP erkennt keine 128GB Micro-SD usw. Zum Schluß waren es 486er und 32 + 64 bit für Win 7 und 8.....Vllt mach ich auch was falsch jedenfalls wird der QDX von xp nicht erkannt.


    73 Jürgen, DL1DUR

    Hallo QRP-Gemeinde,


    ich hab nun auch meinen QDX-Transceiver nach einem Monat erhalten und auch gleich an einem Tag aufgebaut, funktioniert am großen PC mit Win10 ufb.

    Nun möchte ich gern mein kleines Netbook Acer one für portable nutzen. Leider erkennt XP den QDX nicht, es wird kein Com-Port erstellt, also keine Kommunikation zw QDX und Netbook. Im Gerätemanager ein gelbes Fragezeichen. Bin leider im Internet nicht fündig geworden (USB Virtueller Com Port). Hat jemand eine Idee bzw einen Link Zum Treiber ?


    73 de thx


    Jürgen, DL1DUR

    Es ist eigentlich gut beschrieben welche Wicklung (Anfang/Ende) wo rein muss. Wenn ich kein klares Bild mehr habe, dann lege ich die Platine weg und versuch es einen anderen Tag. Erst verlöten wenn du sicher bist ! Glaub der Wickeldraht reicht auch für eine neue Wicklung...

    73 Jürgen, DL1DUR


    Das Bild von Ralph ist eindeutig, besser geht es nicht ...

    Hallo Haiko,


    ich habe 3 QCX gebaut und etwas Erfahrung dadurch. Halte dich einfach nur an die Bauanleitung. Schau dir den Bestückungsplan der 4 Wicklungen des T1 an. Bevor du den Lötkolben schwingst, prüfe bitte die Wicklungen auf Durchgang mit dem Ohmmeter. Man kann eigentlich nichts falsch machen, 5x schauen ob die Wicklungen richtig stecken !! Bei dir ist es noch überschaubar weil du die 20m Variante hast, bei 40 o 80m wird's eng ;) Wenn alles stimmt dann zentriere den Ringkern in die Mitte so wie der Platinenaufdruck dir es zeigt, dann verlöte die Wicklungen. Wünsch dir viel Erfolg !!

    73 de Jürgen

    Hallo Bert,


    kaufe ihn, wirst es nicht bereuen. Hab meinen 705er schon einige Monate und hat auch schon einige Portable-Conteste hinter sich. Ich nutze ihn z.Z. als Nachsetzer für 10GHz. Er lässt sich leicht bedienen, einfach ein Traum was man damit machen kann. Da er auch Bluetooth hat kann man sehr leicht einen Kopfhörer oder Headset verbinden, man hängt also nicht mehr an der Strippe. Ich nutze auch viel den CW wie auch Voice-Speicher.. Auch 2 andere OM`s hier im Umkreis sind sehr begeistert von diesen TRX. Wie Tom schon erwähnt hat, schau dir bitte die YT-Videos an, auch die von Arthur-FUNKWELLE-.

    Ich habe als Stromversorgung einen LiFePo-Akku 8Ah bzw auch 12 Ah, reicht für einen Contest locker....

    73 de Jürgen, DL1DUR

    Mit Bosch habe ich keine guten Erfahrungen gemacht. Wenn man die Geräte benötigt sind meistens die Akkus leer (Selbstentladung). Nun etwas mehr Geld in Makita investiert und alles ist wieder gut... Nie wieder Bosch.