Posts by dl4sew

    Hallo,


    ich habe aus dem Nachlass eines Funkamateurs einen 40m-mini von KN-Electronic gekauft.
    Einige Fehlfunktionen konnten ausgebügelt werden, aber die Suche nach dem verlorenen Mithörton ist bisher erfolglos.
    Der Mithörton ist sehr leise und hat am Anfang immer einen lauten Einschaltknacks. Wenn ich schnell gebe, höre ich nur die Einschaltknackse und Funkbetrieb ist nicht möglich. Die Empfangseigenschaften sind ok, der Ton ist sehr gut.


    Hier gibt’s einen Schaltplan:


    http://www.kn-electronic.de/stlp-pics/HP-40M-MINI-STLP.jpg


    Der Ton wird mit den beiden & NAND-Gittern ganz oben im rechten Drittel) erzeugt und dann über C58, C51, R32, C47 an den Eingang vom LM380 gegeben. Die Bauteile habe ich alle überprüft, die sind in Ordnung.


    Wenn ich C46 rausnehme ist der Mithörton ok, aber dann höre ich das Empfangssignal nicht mehr…


    Hat jemand eine Idee, wo ich weitersuchen soll?


    Vielen Dank im voraus!


    Viele Grüße


    Stefan DL4SEW

    Hallo Leute,


    heute habe ich endlich den HOBO-Bausatz bestellt. Da stellt sich doch gleich die Frage, wie die Erbauer, Benutzer, Verbesserer, Besserwisser oder Verschlimmbesserer eines HOBOs eigentlich heissen?


    In Frage kommt ja viellieicht HOBOnauten oder HOBOiker, HOBOter klingt ein bisschen blöd, HOBOmat finde ich dafür um so netter. Gibts da eine offizielle Bezeichnung?


    Viele Grüße aus dem verschneiten Stuttgart von


    Stefan DL4SEW

    Rätsel gelöst, Fehler gefunden.



    Heute hat unser OV-Elektronik-Guru da mal reingeschaut und den Fehler gefunden. Der Trimm-C ist defekt. Da ist wohl beim unsanften Bodenkontakt was abgebrochen, der hat keine Funktion mehr. Mit einem anderen Trimm-C funktionierts nun wieder.


    Vielen Dank für eure Unterstützung und viele Grüße


    Stefan DL4SEW

    Hallo zusammen,


    ich habe das Instrument nochmal genau untersucht. Die Zeiger laufen frei und schlagen nirgendwo an. Bei dem Sturz waren nur die Befestigungspunkte etwas verrutscht, die habe ich wieder an die rihtige Stelle gebracht und das Instument hat wieder funktioniert.


    Der Fehler muß nach meiner bescheidenen Einschätzung woanders liegen. Die Auskopplung des Messsignals passiert in einem bewickelten kleinen Ringkern. Vielleicht muß ich da näher schauen?


    Schönen Gruß


    Stefan DL4SEW

    Hallo zusammen,


    Bei einer Bastelaktion auf dem Hausdach ist mein Tuner MFJ 949E zwei Stockwerke abgestürzt und auf dem Garagenhof eingeschlagen. Trotz der großen Höhe ist “eigentlich” nicht viel passiert. Das Gehäuse war etwas verbogen, am Kreuzzeigerinstrument war die Abdeckung etwas zerbrochen und die Zeiger ein bisschen verbogen. Also nichts, was sich nicht reparieren ließ. Dann war noch der Keramikkörper vom Dummy-Load an einem Ende zersplittert.
    So sah es jedenfalls zuerst aus. Im Betrieb zeigt sich aber jetzt, dass das Kreuzzeigerinstrument falsche Werte anzeigt. Teilweise zeigt es ein SWR- Minimum, wenn ein Maximum anliegt. Aber nie werden die richtigen Werte gezeigt. Kein Wunder, dass ich kaum Verbindungen mit meinem Langdraht als Antenne zustande gebracht habe…


    Ich habe alle Komponenten optisch auf Beschädigungen überprüft und alle Lötstellen nachgelötet aber das hat keine Besserung gebracht. Jetzt weiß ich nicht weiter. Kann mir einer einen Tip geben, worher die Fehlanzeige kommen kann? Vielleicht kann mir auch jemand einen Schaltplan zur Verfügung stellen, damit ich nochmal alles richtig durchmassen kann.


    Vielen Dank Und viele Grüße


    Stefan DL4SEW


    1. Nachtrag: einen Schaltplan habe ich inzwischen im Netz gefunden...

    ...deswegen sichere ich immer zwei mal.


    einmal auf eine externe Netzwerkplatte und einmal auf einen alten Computer, der nur wg. Datensicherung im Netz hängt. Und das ganze regelmäßig einmal pro Woche.


    Grüße


    Stefan DL4SEW

    Hallihallo,


    vor einigen Monaten habe ich den CWSkimmer von AFreet Software installiert. Nach 30 Tagen läuft er ja nicht mehr und ist in Vergessenheit geraten. Die Registriergebühr ist mir einfach zu hoch.


    Heute hat er sich wieder gemeldet. Mein Virenscanner hat einen Bootvirus (oder so ähnlich...) BDS/Mbot.18 gemeldet.


    Keine Ahnung, ob das wichtig ist und wo der auf einmal herkommt. Ich wollte nur Bescheid geben.


    Viele Grüße


    Stefan DL4SEW