Posts by DL7BJ

    Moin Bert,

    wenn jemand was zu verkaufen hat, will er das möglichst überall verkünden, um den Optimalen Preis zu erreichen.

    Ich zitiere mal:


    "Funkamateure sind fair. Verkaufen und kaufen wird in diesem Forum nicht als geschäftliche Transaktion durchgeführt sondern als gegenseitige Hilfe von OM zu OM. Einer hat was, der andere braucht was."


    Es geht hier also im Forum nicht um den optimalen Preis, sondern um den fairen Preis, auf den sich zwei einigen. Es steht auch nirgends, dass Du hier einen Festpreis angeben musst, Du kannst auch einfach Deine Vorstellungen auf Verhandlungsbasis kund tun. Entweder man einigt sich dann oder nicht. Beides ist kein Weltuntergang.


    Anders kann es Dir bei ebay auch passieren, dass Du nur 100 EUR erreichst, aber hier mit 200 EUR VHB haettest verkaufen koennen, das Argument zieht also nicht.


    Zur rechtlich bedenklichen Seite, was Michael ansprach, gehoert das Angebot bei ebay und gleichzeitig auf anderen Plattformen - das ist laut AGB von ebay untersagt.


    73, Tom

    Moin Holger,


    kannst Du in den AGB von ebay finden.

    Aha, welche Rechtsgrundlage soll das sein? Rein interessehalber.


    73, Holger DL9HDA

    Aus den Grundsaetzen von ebay:


    Es ist verboten, Angebote, die bei eBay eingestellt sind, gleichzeitig auch zum Kauf außerhalb von eBay anzubieten. Ebenso ist es verboten, eBay-Nutzer über die eBay-Website zu kontaktieren, mit dem Ziel einen Artikel außerhalb der eBay-Website zu kaufen oder zu verkaufen. Angebote dieser Art umgehen die Gebührenstruktur von eBay und stellen ein potenzielles Betrugsrisiko für Käufer und Verkäufer dar."


    73, Tom

    Moin,

    Verkaufsbedingungen vom QRP Forum werden da bei akzeptiert

    nur rechtlich hat der Kaeufer keine Sicherheit, denn beim Verkauf wirken nur die Bedingungen von ebay - Nebenabsprachen usw.


    Ausserdem wird hier in der Regel auch ein Preis genannt, was bei einer Versteigerung nicht geht. Solch eine Ankuendigung haette unter OffTopic gepasst, aber nicht hier. Man beachte auch den Hinweis in dem getaggten Beitrag von Peter, DL2FI, dass hier eben keine ebay Verhaeltnisse gewuenscht sind.


    73, Tom

    Moin,


    ich habe mit RFID zu tun, 125kHz (NXP Hitag) und 134kHz (TI Tiris). Ich habe hier ein Lesegeraet mit den passenden Originalantennen. In den Kisten ist schon etwas mehr Aufwand mit DSP usw. und die Antennenspannung ist wesentlich niedriger, wenn ich mich recht entsinne hoechstens um die 100Volt. Muesste ich sonst mal messen. Da gibt es auch klare Vorgaben in den EN Normen. Die Reichweite bei einer Rahmenantenne mit ca. 1m Kantenlaenge und einem ISO-Tag wie es die Kuehe als Ohrmarken tragen, liegt bei 60-100cm zu jeder Seite der Antenne. Die Geraete messen die Antennen auch selbst ein, also automatischer Tuner. Diese Antennen werden in Futterstationen im Stall und beim Eintrieb in den Melkstand eingesetzt, fuer die Identifizierung der Tiere.


    Nur mal so als Anhaltspunkt, was da akt. technisch realisiert wird.


    73, Tom

    Moin Juergen,


    4m ist halt nicht die Masse, fuer mich auch voellig uninteressant. Die Nachfrage wird so gering sein, dass sich der Aufwand einfach nicht lohnt.


    Back to the roots, da ist dann Selbstbau angesagt und nicht darauf warten, das irgendein industrieller Hersteller was liefert ;-)


    73, Tom