Posts by DF2GN

    Hallo zusammen ,


    ich möchte mich hiermit bei allen Besuchern des QRP und Selbstbautreff Schwarzwald bedanken. Die bisherigen Rückmeldungen,auch die per E-Mail , waren durchwegs positiv was mich sehr gefreut hat ! ( Mensch war ich nervös bis es dann endlich losging ! )


    Ein ganz spezieller Dank geht noch an Peter DL2FI ( fürs Mutmachen ) und natürlich auch an Niko
    Auch Danke an Gerhard DJ5AP für den tollen Vortrag, Joachim DJ8LD für die Unterstützung ,Michael DK5IQ für den ungeplanten spitzenmäsigen Programmpunkt , dem OV A52 , natürlich unseren Frauen für die tollen Torten und Kuchen , YL-Bergziege für die spitzenmässige Unterstützung und natürlich alle die ich jetzt vergessen habe :)


    Falls es dann doch eine Folgeveranstaltung geben sollte würde der Termin wieder irgendwo im Zeitraum August/September 2008 liegen. Feedback per PN zu einem geeigneten Termin wäre sehr hilfreich ! ( zB. evtl. andere Treffen , Veranstaltunegn im gleichen Zeitraum )


    Nochmals danke euch allen !!!


    vy 73 Klaus DF2GN und YL Sabrina

    Hallo Tom,
    bin schon ab morgen Mittag im Haus des Gastes.Komme jetzt auch gerade von dort.
    Die Frequenz rund ums Treffen ist die gleiche wie für die Einweisungen. 145.550 FM . Der Ort ist ab Freitag Nachmittag ab Blumberg mit Schildern " DARC A52 " ausgeschildert . Bin morgen ab 1300 Uhr wieder im Haus des Gastes um dort noch weitere Vorbereitungen, wie Antennen aufbauen u.sw. , zu verrichten . Kannst gerne mal vorbeischauen. Ich denke wir könnten uns dann auch am Freitag abend dort zum gemeinsammen Essen einfinden .


    vy 73 und bis morgen .. Klaus DF2GN

    Hi zusammen,


    so, nun ist es bald soweit ;)


    Da ich jetzt schon verschiedene Anfragen bekommen habe bzgl. Wohnmobilstellplätzen,
    wollte ich fragen ,
    Wer kommt mit dem Wohnmobil ? , damit ich schauen kann ob genügend Platz vorhanden ist.Auch würde es mir sehr helfen wenn ihr hier im Thread schreibt wer kommt .
    Ich bin mir noch völlig im Unklaren wieviele OM´s überhaupt beabsichtigen zu kommen.
    Da dieses mein erstes Treffen , bzw. meine erste organisierte Veranstaltung irgendeiner Art ist würde es wirklich helfen wenn ich in etwa abschätzen kann wieviel OM´s kommen !
    Nicht das , das Haus des Gastes dann aus allen Nähten platzt ;)


    vy 73 Klaus DF2GN

    Hallo Freunde,


    in 3 Wochen ist es soweit ;)


    Das erste Schwarzwald-QRP-Treffen ´07 in Achdorf bei Blumberg geginnt um
    10.00 UHR ( Einlass ab 9.00 Uhr )
    Ende ist dann um 1900 Uhr ( anschliessend Open-End in der Gastwirtschaft )


    Das ganze Treffen ist mein erstes und es ist nicht überorganisiert , soll daher einen gemütlichen Charakter bekommen.Ich find es ganz toll , das ich soviel Zuspruch dafür bekommen habe.Danke an alle die mich bis jetzt darin unterstützt haben !


    Dennoch gibt es eine Programmpunkte, wobei die Zeiten jedoch ein wenig flexibel sind


    Um 1100 startet QRPeter DL2FI mit Klatsch und Tratsch aus der QRP-Welt mit Unterstützung durch DK1HE Peter !!
    Um 1400 gibt es dann Interessantes zur 4 fach Quad-Serie für alle UKW-Begeisterten von DJ5AP Gerhard
    Im Anschluss werde ich nach einer kleinen Pause noch den SOTA-Film zeigen, den DH3IAJ Ralf anlässlich zur diesjährigen HAM in beachtlicher Qualität gedreht hat.


    Dann möchten wir noch evtl. einen Hexbeam live im Freigelände aufbauen.
    Vielmehr Programmpunkte gibt es nicht,und ich hoffe dass sich dann ein gemütlicher Hock daraus ergibt.
    Eine Clubstation, evtl. DL0VLP wird es auch noch geben, muss nur vorher noch einen Draht/Vertikals in die Luft bringen. Ich möchte auch bitten, bringt eure Selbstgebauten mit ! Bestimmt interessant zu sehen was alles so gebastelt wird, und zudem kann man die Geräte ja dann auch an den Antennen live hören.Meinen Portabel-Speaky gibts sowieso zum anschauen, und ein Elecraft K2 ist auch dabei .


    Wenns Wetter passt steht die Freifläche natürlich für Antennenexperiemente zur Verfügung.
    Ein Stand von QRPproject ist natürlich auch vor Ort


    So das wärs bis dahin.
    Ich würde mich freuen euch zum QRP-Treffen am 22.September in Achdorf begrüssen zu dürfen !


    vy 73 es cu Klaus DF2GN

    Quote

    Original von DL1PJ


    Meine Frage ist, ob jeder ein weig Verpflegung (Kuchen, Chips o.ä.) mitbringen sollte
    oder ob etwas anderes geplant ist...?


    Peter DL1PJ


    Hi Peter,
    nein , du brauchst nichts mitbringen.Es gibt warme Gerichte in der Wirtschaft ( welche mache ich gerade mit dem Wirt aus ) , Kaffe und Kuchen von unseren OV-YL´s und evtl. noch einen Würstchen-Stand. Also für Essen und Trinken ist gesorgt.
    Los gehts um 10 und Ende ist 19 Uhr. Jedoch Einlass schon ab 9 Uhr und OPEN-END für die Hocken-Bleiber in der Gastwirtschaft . Habe durch Glück die komplette Gastwirtschaft samt Saal mieten können. So ca. um 11 Uhr hält der QRPeter DL2FI zusammen mit DK1HE dem Chefentwickler ;) einen Vortrag. Um ca. 14 Uhr folgt dann der Beitrag von DJ5AP zur 2m 4xQuad.....und dann schaun mer mal was sich so ergibt.
    Für alle die noch auf Antwort auf E-Mails von mir warten, wird diese Woche noch erledigt. Sorry , aber erst hatte ich unmengen im QRL zu tun, und nu bin ich krank geworden.....es geht aber wieder aufwärts ;)


    Ich würde mich natürlich freuen , euch beim SWT begrüssen zu dürfen ;)


    vy 73 Klaus DF2GN

    Hallo Heribert,
    ich nehme an das du um auf Meteorscatter zu arbeiten, die Software WSJT von K1JT benutzt. Da ich ab und an auch mal meine MS-Versuche auf 144MHz gemacht hatte,kann ich mich gut daran erinneren das du mit den neueren Versionen dieser Software Dauerträger/Birdies herausfiltern kannst.Das geht ganz gut wenn das Störsignal nicht zu laut ist.Habe hier rund um Rottweil / Villingen-Schwenningen genau das gleiche Problem mit einem Birdie auf 144.370 , der je nach Antennenrichtung bis zu S5 an Signal produziert.
    Eine andere Möglichkeit ist ein wenig neben der Sendefrequenz der Gegenstation zu hören.WSJT tolleriert einen Frequenzversatz bis zu 400Hz.


    Viel Erfolg bei deinen Vorhaben und 73


    Klaus

    Hallo,
    wer noch Zimmer übers Wochenende braucht kann sich jetzt nochmals bei mir per PN melden.Vielleicht kann ich den ein oder anderen noch in einer Pension unterbringen.


    Was das WLAN/Ethernet-Netz angeht, habe ich natürlich nichts dagegen wenns Interessenten dafür gibt .


    vy 73 Klaus DF2GN

    Hallo Freunde,
    es gibt wieder Neuigkeiten zum QRP und Selbstbautreffen Schwarzwald.Ich freue mich sehr das sich ein befreundeter OM bereit erklärt hat auch einen Vortrag zu halten.Gerhard , DJ5AP , aus Villingen , wird uns etwas ( und auch mehr ) über die 4-fach Quad für 144MHz mit und ohne Reflektor berichten.Dieses dann anschaulich an mitgebrachten portablen und stationären Modellen erläutern......
    Auf diesem Wege nochmals danke an Gerhard, DJ5AP der wohl den Freunden der UKW und GHz-Bereiche bestens bekannt ist.......
    Auch wird es wenn Interesse vorhanden , das von Ralf-DH3IAJ in guter Qualität produzierte SOTA-Video, das auf der HAM-Radio wohl gut angekommen ist , nochmals zu sehen geben.
    Dann gab es noch anfragen bzgl. eines evtl. kleinen Flohmarktes / Swap-Meet.....-> Ist in Überlegung ;)


    hpe cu in September


    Klaus DF2GN


    Würde mich freuen noch ein oder zwei "Freiwillige" zu finden, die noch etwas Interessantes vor Publikum berichten möchten ;)

    Hallo Daniel,
    na dann mal Willkommen im Club,hi.
    Ne, wirklich das BCR ist wohl eins der besten Radios auf dem Markt in Bezug auf Robustheit,den technischen Daten und der Bedienbarkeit im Portabelbetrieb.
    Lass dich von hier so manchem geschriebenen nicht beirren.Also von gebrochen Lötstellen,heraussgerissenen Potis,Sand im Getriebe usw. ;) . Weiss ja nicht was die OM´s mit ihren Geräten anstellen,aber ich hatte das BCR mittlerweile auf knapp 100 Sota-Aktivitäten dabei und bis jetzt noch keinen Ausfall ! Im Moment kann ich mich meist nicht zwischen dem Speaky und dem BCR entscheiden.Aber auch wenn mal SSB-Betrieb von den Bergen geplant ist,ist das BCR als Backup-Gerät dabei.
    So nun dann frohes Basteln und awdh von den Bergen ;)


    vy 73 Klaus DF2GN

    Hallo zusammen,
    Therorie und Praxis hin und her.....


    Seit den Beiträgen von Tom verstehe ich als "Nicht-Experte"wenigstens auch mal was in den Antennendiskussionen.Vielleicht sollte man Beiträge die zu arg Therorie-lastig werden in einen Extra-Thread verschieben,denn da fehlt mir , und ich denke auch manch anderen hier im Forum, das nötige spezielle Wissen.
    Danke Tom , für deine bisherigen Beiträge hier im Forum, die ich immer wieder gerne lese....


    vy 73 Klaus DF2GN

    Hallo an alle ,
    und danke für die zahlreichen Anrufe . Vor allem danke für die tollen 2mal-QRP-QSO´s .Nach sehr schlechten Bedingungen ab Mittag bis Abends füllte sich das Log dann doch noch mit vielen bekannten Rufzeichen und QRP´ern aus ganz Europa.Möchte gar nicht zu viel schreiben,denn irgendwie war es mal wieder richtig schön ungeplant.Zwei Flying Pigs auf Tour in HB0.Teilweise klitschnass und vor Kälte zitternd, aber immer zu Spässen aufgelegt,bzw. mussten auch mal ein QRX geben weil erst mal Lachen angesagt war.Da schlappt der Klaus im strömenden Regen durch die Botanik, und hatt im Schlepptau 40m Draht, und dann machts krach ;) ok, Tom weiss Bescheid .Aber trotz des Dauerregens hat
    es uns beiden wohl so richtig Spass gemacht ! Um zwei Uhr am Freitag Morgen war ich dann daheim und der Tom hatte dann ja noch den Weg zu sich nach Hause.Bilder sagen ja bekanntlich mehr als Worte,darum hänge ich hier ein paar dran.Sind nicht viel wegen dem Regen.Der kam mal von oben,von der Seite....usw.


    vy 73 Klaus DF2GN


    [Blocked Image: http://img143.imageshack.us/img143/6544/p1000852be9.jpg]


    [Blocked Image: http://img182.imageshack.us/img182/7396/p1000861ug8.jpg]


    [Blocked Image: http://img143.imageshack.us/img143/5774/p1000864ab6.jpg]


    [Blocked Image: http://img143.imageshack.us/img143/6627/p1000868vs3.jpg]


    [Blocked Image: http://img515.imageshack.us/img515/3023/p1000847km2.jpg]

    Hallo,
    sieht ja alles ganz toll aus,aber ich löte doch so gerne ;) ! So wie es aussieht gibt es dort aber nichts oder wenig zu löten.Da geht bei mir ein wenig das "Aha-es funktioniert"-Erlebnis flöten.Oder liege ich falsch ? Im dazugehörigen PDF kann ich nur zwei Typen des K3 erkennen.Einmal das Fertiggerät und dann noch einen Typ in dem man fertig geprüfte Module zusammensteckt .


    http://www.elecraft.com/K3/K3_Data%20Sheet_rev06.pdf


    vy 73 Klaus DF2GN

    [quote]Original von DG9EM
    Hallo Klaus,


    hier die Ergebnisse des 50m Langdraht in 60m Höhe.


    Mit der Fuchsantenne kann was nicht stimmen: Wenn der Winkel 30° beträgt und die Höhe 13m, dann ist der ansteigende Schenkel schon 26m lang (Hypotenuse im rechtwinkliges Dreieck) (c=b/cos a => 13m/cos(60) = 26m


    Hallo Michael,
    erst einmal vielen Dank für die Ergebnisse.Habe heute Nacht bestimmt 3 Stunden vorm PC verbracht um ein wenig mit der Simulationssoftware zu üben.So langsam gehts voran.Zu den 30° , naja, wenn ich so unterm Baum sitze bin ich halt von der Senkrechten ausgegangen.Für den Mathematiker wäre es wohl richtig 60° bis 70° anzugeben ;) Danke für die Ergebinsse.


    73 Klaus DF2GN

    Hallo,
    mit Interesse lese ich eure Beiträge und Simulatiosergebnisse.Leider habe ich mich mit solch einer Software noch nicht beschäftigt.Wollt schon länger mal fragen,aber habs immer wieder verworfen.Aber dank Volker Thread kommt der Wunsch wieder auf ;) Ab und an bin ich Gast-OP in einem Nachbar-OV.War immer überrascht über die guten Rapporte,hi.Könnte mir mal jemand einen Langdraht simulieren ? Also das Shack ist immer oberen Stockwerk des Fernmeldegebäudes.Der Langdraht hat genau ebenfalls 50m.Die Einspeisepunkt liegt auf 60m Höhe und fällt dann auf 50m Höhe ab.( Bis zum Nachbargebäude ) Interessieren würden mich ebenfalls das 160,80 und 40m-Band. Dort auf 60m Höhe steht auch ein nur 2-ele-Beam für 20 bis 10m,aber bin immer wieder überrascht wie gut es dort geht.


    vy 73 Klaus DF2GN


    P.S. Bei meinen Portabel-Sota Aktivitäten benutze ich oft eine 20m lange Fuchsantenne.Diese betreibe ich oft als endgespeiste inv.V. Antenne.Durch schleudern bekomme ich den Draht meisten auf eine Höhe von ca. 12-15m.Also vom Speisepunkt am Boden gehts ca. 30° nach oben auf die Höhe von sagen wir mal 13m und der Rest dann wieder Richtung Boden abgespannt.Habe mir gerade mal Mana heruntergelden,aber muss wohl noch ein wenig üben.Diese Antenne benutze ich auf 80m ( mit Radial ) und 40m,30m und 20m.
    Ich hoffe ich geh euch nicht auf den Wecker ,hi.Aber das Interesse ist halt gross ;)