Posts by DF2GN

    Hallo Joachim,


    muss mal schauen ob wir mittags was essen gehen.
    Belegte Brötchen,Kaffee und Getränke wird es schon geben.
    Abends gehts in einer Wirtschaft weiter.


    Nach einem Campingplatz schaue ich , und gebe dir dann Bescheid.


    vy 73 Klaus


    [Blocked Image: http://img299.imageshack.us/img299/1194/p1030895nv3.jpg]


    [Blocked Image: http://img172.imageshack.us/img172/5553/p1030901eb1.jpg]


    [Blocked Image: http://img388.imageshack.us/img388/5602/p1030903kc0.jpg]


    [Blocked Image: http://img388.imageshack.us/img388/4483/p1030898vx8.jpg]

    hi zusammen,


    bevor sich das hier von der eigentlichen Frage entfernt,
    Daniel hat schon recht.Hatte lange vor wieder vor ab und an wieder
    portabelbetrieb in qro zu machen.Habe mir auch schon einen Tuner der mehr
    Leistung kann gebaut.
    Meine jetzigen Erfahrungen sind aber,das ich von ungefähr 100 QSO´s bei einer
    QRO-Aktivierung , ungefähr so ca. 15 QSO´s bei QRP abziehen kann.
    Muss aber sagen das ich in SOTA meist nicht wirklich QRP bin, sondern
    meist schon so 10 bis 15watt Leistung mache.
    Gut da wäre eine S-Stufe mehr schon 60 Watt und ein bedeutend grösserer Akku
    ist von Nöten.
    Im Gegenzug kann ich aber wiederum , im Vergleich zum FT-857, mit dem K2 z.B.
    QRP Stationen wie LA1ENA,F5UKL .... , mit Werten meist um 339,319 , arbeiten,
    die ich vorher mit dem Yaesu aufgrund des hohen Noise nicht arbeiten konnte.
    Ist auf jedenfall bei mir hier im Süden so.


    Dennoch hatte ich auch schon oft wieder über QRO nachgedacht.Aber das hat andere
    Gründe,und vielleicht hat Daniel auch ungefähr dahin gedacht.
    Es ist teilweise wirklich grausam mit QRP in einem SOTA-Pile-up am Wochenende !
    Die Chance ist grösser einfach gebügelt oder überhört zu werden.Da sind 6db
    schon eine Menge ! , die sich dann auch in einer zügigeren Abwicklung der QSO´s
    bemerkbar machen.


    Ich für meinen Teil bin das anders umgangen.Meist Betrieb an Wochentagen .
    Oder an Wochenenden etwas mehr Zeit mitbringen und das erste Pile up zügig
    abarbeiten.Danach ist dann meist Zeit für ein wenig ragchewing....


    Peter, SOTA hat eigentlich mit dem Grundgedanken,QRP-portabelfunk nicht mehr viel zu tun.
    Es ist mehr PILE-UP im "599 tu" style.
    Die einen mögens , die anderen nicht. Aber gerade in SOTA Aktivierungen wäre
    das ein oder andere db manchmal nicht schlecht.Mit der Stromversorgung gibts auh
    keine Probleme da alles nach 1, 2 Stunden rum ist.
    Ein Hauptgrund für meine Rückkehr nach QRP war eine Verringerung der abzuwickelnden QSO´s , aber daraus ist nicht geworden.Irgendwie hat sich beim
    Umstieg von ca. 60watt auf 10-15watt nicht wirklich etwas verändert.
    Nur die Batterien sind wieder einiges leichter geworden :)
    Dieses ist ein wichtiger Vorteil, da ich nun wieder die meisten SOTA-Aktivierungen mit
    einer netten längeren Wanderung beginne ! Und so macht es MIR einfach wieder
    mehr Spass.Also so völlig stressfrei und als ausgleich zur Schichtarbeit...


    Aber grundsätzlich steht nichts gegen die Verwendung einer kleinen PA , warum auch nicht ? Wenn du neben deiner SOTA-Aktivierung auch mal gerne DX arbeitest,wie es
    Daniel gerne macht , dann ist ein wenig mehr schon hilfreich.
    Aber obs dann 35watt gegenüber ca.12 watt bringen ? Also 80-100 watt
    sollten es dann schon sein, auf jeden Fall bei mir.
    Auch das werde ich demnächst mal wieder probieren, aber nur da wo ich nicht
    weit laufen muss und just for fun,wie so alles im Amateurfunk nur zu meinem
    Spass dient.QRP,QRO,CW,SSB....alles was Spass macht !


    Daniel, schon mal an eine HLA-150 gedacht ? Mit weniger Leistung angesteuert,
    und dann auch weniger Stromverbrauch als dein 857...


    vy 73 Klaus DF2GN

    Hallo,


    wer Interesse an der Begutachtung der Station zur Radioastronomie oder
    an einer Führung durch die Sternwarte hat ,sollte sich noch die nächsten Tage
    bei mir per E-Mail melden. Die Anzahl der Teilehmer hierfür ist begrenzt
    und muss vorher mit dem Verantwortlichen abgesprochen werden.


    vy 73 Klaus DF2GN

    hoppla,
    da kommste von der Arbeit zurück und dann sowas.
    Versteh ich gar nicht, was ist denn los Erich ??


    Alles beim alten, nur der Ort ist ein anderer.
    Hätte auch gerne das ganze noch mal im Haus des Gastes in Achdorf durchgezogen,
    aber leider ist das schon verbucht. Und der QRPeter hat leider nur da so richtig Zeit
    zum kommen. Und irgendwie würde der mir auf einem Treffen der DL-QRP-AG ein
    wenig fehlen :)


    So, nun wo ist das Problem ?


    vy 73 Klaus DF2GN


    P.S. Du hast Mail von mir bekommen, ich hoffe über @DARC.de kommt das an

    hi,


    ich habe nur folgende Daten zur 1630-serie racal


    --Navigation: Racal Decca 1630 I-Band - Radaranwendungen


    das I-Band müsste sich irgendwo bei 3cm/10GHz befinden


    das I-Band wird auch von Waffenradarsystemen benutzt ! Somit kann ich mir
    eine Nichtauskunft von Racal schon erklären :)


    vy 73 Klaus

    Amateurfunk sollte möglichst ohne Stress und Konflikte aber mit viel Enthusiasmus sowie Spaß Freundschaften, Interessen und Fähigkeiten, als Mensch sind gemachte Fehler menschlich und dienen der Fortbildung aller persönlichen und technischen Kompetenzen sowie alle guten Eigenschaften vereinigt mit viel Eigenverantwortung dem Wohl der Allgemeinheit. Aber das EMVG ist absolut notwendig, denn es ist

    Hallo nochmals :)


    es wäre nett von denen, die kommen wollen ,
    sich vorher hier im Thread oder per PN an mich anzumelden.
    Das ich ein wenig planen kann, für wie viele YL´s & OM´s ich den weiteren
    Abend planen kann !


    Die beim ersten Treffen ihre E-Mail Adresse hinterlassen haben werden noch
    benachrichtigt .


    vy 73 Klaus DF2GN

    Hallo zusammen,


    am Samstag dem 4.Oktober 2008 ist es wieder soweit.
    Das 2.Schwarzwaldtreffen der DL-QRP-AG findet in der Sternwarte Zollern-Alb bei
    Rosenfeld-Brittheim statt.Gut von der A81 aus zu erreichen.
    Am Abend geht das Treffen in einem nahgelegenem Wirtshaus weiter .
    Alles weitere gibts demnächst hier, mir war es erstmal wichtig einen
    netten und interessanten Veranstaltungsort zu finden .


    [Blocked Image: http://www.sternwarte-zollern-alb.de/bau.jpg]


    Hier noch der Link zur Sternwarte


    http://www.sternwarte-zollern-alb.de/


    vy 73 Klaus


    und bis dann :)

    Hi Thomas,
    wir waren portabel in der Nähe von Rottweil / Neckar . Der Standort liegt ca. 800m.ü.NN.
    Ringsrum frei und abfallendes Gelände.Antenne war wieder der 80m Dipol als inv.V. Diesmal Speisepunkt ca. 7m über Grund.Die Antennenenden jedoch nur noch ca.50cm hoch.Ob ich in 2 Wochen nochmals Fuchs mache weiss ich noch nicht , da die Jäger
    doch wohl auch mal andere Rufzeichen arbeiten wollen.Scheint aber immer recht gut zu gehen, vielleicht liegts ja auch an meiner Lage hier im Süd-Westen.


    vy 73 Klaus DF2GN

    Hallo zusammen,


    es hat riesig Spass gemacht !!!


    Habe mich entschlossen einen 80m Dipol vor Ort an meinem Portabel-QTH am Rande der
    schwäbischen Alb aufzubauen und abzustimmen. Speisung diesmal mit ungefähr 7m-Coax
    . SWR = 1:1.3 :) . Nach guten Erfahrungen mit tief hängenden Dipolen innerhalb DL entschloss ich mich dazu , die Antenne nur auf ungefähr 5 bis 6m im Speisepunkt aufzuhängen.Die Enden der Antenne waren dann nur noch ca. 2m über Grund.
    Der erste CQ-Ruf wurde dann auch gleich von ON3ND beantwortet mit beidseitigen 599 Rapporten.Auch in der anschliessenden Foxhount konnte ich meist 599 oder 599plus vergeben.Die Antenne ging super und die Bedingungen waren wohl ausgezeichnet.Mir hat sehr gut der Stil der QSO´s gefallen.Ein sehr guter und ruhiger Gegenpol zu meinen Sota-Aktivierungen in denen es meistens etwas hektisch zugeht.Dort sind um die 100 QSO´s in 90min die Regel geworden. Mir hat die Foxhount fast noch besser gefallen, da man auch gleich noch etwas von der Station des QSO-Partners mitbekommt und auch Namen und QTH. Hat doch was sehr nettes.
    Nur gegen Schluss habe ich die QSO´s ein wenig kürzer gehalten damit auch noch alle zum Zuge kamen.Wenn noch mehr Jäger dazu kommen werden wir wohl mehr Zeit oder mehr Füchse brauchen auf die sich die QSO´s verteilen.Ins Log kamen 23 Füchse, darunter die DXCC´s DL / IK / ON / HA / G / GI und LA


    Es hat mir wirklich grossen Spass bereitet und würde gerne wieder den Fuchs in 2 Wochen übernehemn.Leider kann ich nur 2 wöchentlich teilnehem da die Schichtarbeit
    nichts anderes zulässt ....


    vy 73 Klaus Df2GN

    hallo zusammen,


    auch ich werde es nach 0 QSO´s am 14.ten,
    nächste Woche nochmals als Fuchs versuchen.
    Aber diesmal Portabel fern ab dem Stadt-QRM auf einer Anhöhe der
    schwäbischen Alb. Mit Speaky und Dipol für 80m.


    vy 73 Klaus DF2GN

    hallo zusammen,


    nach dem Ende der Foxhunt meinte Sabrina nur ... hä hä, du kannst ja gar nicht funken ;-))


    habe die ganze Stunde auf 3561 CQ gerufen....bis auf zwei kleine Unterbrechungen um auf der 7030 zu rufen. Hier unten im äussersten Süden DL´s war kein DL zu hören.
    ON6WJ hörte ich am Anfang des Foxhunts mit 579, am Ende mit 339 / 319. Einen F6???
    hörte ich DL2BQD Dieter arbeiten. Ansonnsten totale Stille im QRP-Bereich.
    Rig hier 5watt an einer 2x20m doublet......


    Heute , ein wenig früher als bei der Foxhunt, so um 1600utc konnte ich Pista HA5TI mit
    579 auf 80m arbeiten.Auch viele DL´s und HB9´er schafften es mit Bombensignalen in mein SOTA-Log.Schade das ich nicht wenigstens ein QSO zustande gebracht habe.....Schau mir die nächsten Termine mal an, und wenn die Bedingungen sich mal bessern sollten versuch ich dann auch mal ein QSO zustande zu bringen :)


    vy 73 Klaus DF2GN

    Hallo zusammen,
    habe den QRP-Foxhount auch mal auf die Sotawatch-Seite gesetzt.
    Nun stellen sich noch fragen.....


    Post by DF2GN on 17th December 2007 at 20:49
    Offtopic,
    but maybe interresting on long winter-evenings ;)


    http://www.eu-qrp-foxhunt.org/


    http://foxhunt.qrpforum.de/


    vy 73 -Klaus


    Post by HA5TI on 18th December 2007 at 11:52
    In reply to DF2GN:


    Hallo Klaus!


    Ich habe die Ausschreibung auf ungarisch übersetzt und auf unsere Mailinglist verteilt.


    Einige Regeln sollte noch geklaert sein.


    Nur CW?


    Die Füchse sollen /p sein oder dürfen aus Heim-QTH arbeiten?


    73 DX Pista HA5TI


    .......................................


    vy 73 Klaus DF2GN

    Hi Stefan,


    hoffe du hast genauso viel Spass wie ich mit dem kleinen TRX,


    warte mal die ersten QSO´s ab ;)
    -Hört sich wirklich gut an , der Speaky... besonders was die Modulation angeht.
    Mit einfachem dynamischen Mikrofon oft besser als viele Kaufgeräte !


    Congrats zum erfolgreichen Aufbau !


    vy 73 Klaus

    Hi Tom,
    100% Wasserdicht ist die Geschichte natürlich nicht. Habe normalerweise eine Folie über dem Gerät, die ich fürs Foto entfernt habe. Und zuhause kommt dann der Gerätedeckel weg und das ganze auf die Heizung.Ausfälle gabs bis jetzt noh keine !


    Mir würde es gefallen hier auch mal ein paar andere Fotos von Outdooraktivitäten zu sehen.
    Denn wir können doch ausser basteln auch mit unseren Geräten funken :o)


    vy 73 Klaus DF2GN


    P.S. Mehr Fotos von meiner Portabelfunkerei gibts bei


    http://www.flickr.com/photos/3…0/sets/72157600403488780/