Posts by DF7DJ

Bitte beachten!
In der Woche vom 15. -21.07.2024 wird das Forum mehrmals für kurze Zeit in den Wartungsmode geschaltet
und zeitweise auch gar nicht erreichbar sein.
Grund sind Wartungsarbeiten am Server in Vorbereitung der Installation der neuen Forensoftware.
Wir bemühen uns, die Zeiten der Nichterreichbarkeit so kurz wie möglich zu halten.

Danke für Euer Verständnis

    Ich habe ein Display ohne Hintergrundbeleuchtung verwendet. Dann sinkt der Stromverbrauch auf ca. 10mA. Es war dann möglich einen 3,7 Volt Akku einzubauen.


    Mein Stift ist "Schnurlos".


    Ich habe einen 3,7 Volt Akku von Eremit verwendet..

    Hallo zusammen,


    wenn noch jemand Spass an dem Messstift vom DL4JAL hätte und ihn nachbauen möchte.


    Ich habe anzubieten Leiterplatte, Display, Controller und 3,3V Spannungsregler. Alles zusammen für 25 Euro inclusive Porto.


    Für den Aufbau fehlt lediglich noch der AD8307 und die SMD Teile. Fotos bei Bedarf.


    Kontakt bitte via df7dj ät darc.de oder Konversation oben rechts.

    Möchte kurz meine Meinung sagen.


    Ich habe kein Problem mit den jetzigen Regeln. Ein anderer Termin würde dem Wettbewerb sicher gut tun.


    Ansonsten sollte man den Tom erst mal werkeln lassen. Ich habe mit Freude festgestellt, dass an allen Enden und Ecken Werbung für den Test gemacht wurde. Das wird schon.


    Ich habe vor 4 Jahren die VHF-UHF Wettbewerbe der AGCW übernommen und habe auch versucht überall ein wenig für den Wettbewerb zu werben. Habe dafür gesorgt, dass in CQ-DL und FA Ergebnislisten, wenn auch in abgespeckter Form, erscheinen.


    Im letzten Jahr habe ich 60 QSO auf die Reihe gekriegt, nun waren es schon 80. Eventuell hat sich die Teilnehmerzahl schon vergrößert.

    Hallo Tom,


    nun ist der QRP Contest schon wieder Schnee von gestern.


    Es hat großen Spass gemacht. Ich habe mein Log auch eingesandt. Im letzten Jahr habe ich das verpennt.


    Leider war keine Beteiligung auf den hohen Bändern zu finden. Ich habe auf 10m teilnehmende Stationen gehört, konnte sie nicht erreichen. Nur ein QSO außerhalb 40m und 80m mit meinem Nachbarn auf 10m HI.


    Meine Station 5 Watt out mit einem IC-705 und einem Doublet 2X30m in 12m Höhe. Der Eigenbautuner arbeitet automatisch und stand alone im Gartenhaus.


    Mein Fazit: Wir brauchen mehr Teilnehmer. Das Angebot reichte nicht für die angebotene Zeit.

    Das Problem ist, dass die Bohrlöcher für Tasten und Impulsgeber auch zum Ausschnitt fürs Display passen müssen. Wobei ja die Tasten und der Drehgeber auf einer anderen Leiterplatte sind, als der Auschnitt für das Display.

    Man benötigt also zwei Schablonen aus der Layoutdatei und muss die dann passend zu einer Bohr/Ausschnittschablone zusammen bringen. Bei den kleinen Tastern muss das dann sehr genau passen.

    Also ich habe erhebliche Probleme eine Bohrschablone für die Front zu erstellen, die dann auch maßhaltig ist. Zwei Versuche habe ich hinter mir. Irgendwo klemmt es immer.


    Wenn jemand da was gemacht hat, dass passt, würde ich gern Hilfe annehmen.

    Hallo zusammen.


    Bin wieder beim aufräumen.


    Habe einen PTO vom Ten Tec Century 21 rumliegen..


    Gemessen habe ich 650 mV out von 5 Mhz bis 5,4 Mhz. Die Abstimmmechanik ist sehr leichgängig, also wohl OK. Ich habe ihn nicht geöffnet. Äußerlich in sehr gutem Zustand. Bilder bei Interesse.


    Wenn jemand den PTO brauchen kann, bitte melden. Preislich werden wir immer eine Einigung finden. Bilder bei Interesse.

    Hallo Bernd,


    ich habe das alles zu Arduino auch auf einem Stick und kann es überall nutzen..


    Du musst die Libraries zum Project Uhr verwenden. Bitte keine anderen Libraries. In der Anleitung vom DL6IS wird darauf hingewiesen das nur die mitgelieferten Libraries verwendet werden dürfen. In der Anleitung steht auch, wo man die Version 1.0.6 findet. Im Download hast du die sketches und auch die nötigen Libraries herunter geladen. Die musst Du verwenden.


    Ich wundere mich über deine Frage wie die Adressen in den Sketch kommen sollen.


    Du musst mal meinen Post #84 lesen. Da gibts einen Anhang in dem ich extra für Dich noch mal alles beschrieben habe. Mit dieser Beschreibung muss es auch für einen Anfänger funktionieren. Aber man muss lesen..

    Hallo Bernd, weiter oben habe ich versucht das zu beschreiben.


    Es ist zu beachten, dass RX und TX Data vertauscht werden müssen.


    Dann muss vom der DTR Leitung ein Resetimpuls erzeugt werden. Ich schrieb es schon oben, DTR wechselt zum programmieren von High nach Low. Mit einem Kondensator in der Resetleitung entsteht daraus ein Impuls, der für den Start der Datenübertragung sorgt.


    Du kannst auch, wenn die IDE auf Upload springt, die Resettaste neben dem Programmieranschluß nutzen. Mach damit einen kurzen Impuls. Das hat die gleiche Wirkung.


    Der Kondensator 1 uF ungepolt ist, am Programmieranschluß, von unten in die Leitung eingefügt. Die Leitung einfach mit einem Cuttermesser trennen, ein wenig Lötstoplack entfernen und die Leitung durch auflöten des C´s wieder verbinden. Ich spar mir ein Foto. Ich müßte meine Uhr dafür völlig zerlegen.


    Der Adapter mit Verkabelung auf deinem Bild sieht doch gut aus. Die Verkabelung so herstellen wie in meiner Anleitung beschrieben. Dann gehts.. Aber nur mit IDE Version 1.0.6


    An dieser Stelle hatte der Erbauer der Uhr wohl auch seine Probleme. Deshalb wohl auch die Taste am Programmieranschluss.


    Ich hoffe ich kann so helfen.