Posts by dh6tf

    Na, dann hab ich nicht so falsch gelegen. Der IC-7300 und der ALT-512 vertragen sich jedenfalls...

    Jetzt unterwegs beim Segeln hatte ich den Tag rundum so voll, daß allerding keine Zeit für Funk blieb.

    Mehr Zeit für lokales soziales Rauschen, hi....


    73! Jochen

    Hallo Markus,

    schmuckes Bauwerk!

    Zum step-up:

    Als 34063 Fetischist hab ich den Klassiker gut ausgereizt. Mit FETs für den KFZ-Bereich und ordentlichen Induktivitäten...

    Allein die Masseführung macht viel aus in Sachen Störverhalten.


    73! Jochen

    So, ich habe jetzt eine Kiste DL98 in meiner Gewalt. 8) Werde wohl den ganzen Sender damit bauen. Die russischen Kleinen kümmern sich um den Empfang.

    Wg. Nachbau / Projekt: das ist nix Neues und hier nur "freestyle" zusammengenietet.

    73 de Jochen!

    Hallo Bert!

    Du suchst ein Leicht-KFZ. Gebaut von Ligier, Aixam, Microcar etc. . Neu um 13,5k, gebraucht um 5k. Wird mit Moped-Versicherung betrieben. vmax 45km/h. Angetrieben werden die Dinger von billigen Fernost-Universalmotoren (verwandt mit Generator und Rüttelplatte, hi). Gibts auch als Transporter / Kleinkabine z.B. von Piaggio. (die mit dem Dreirad für Oliven-Diebe... ;o) )


    73 de Jochen!

    Einer kommt und trötet, dreie gehen (leider).

    Ich hab ja ein dickes Fell und gebe auch Kontra (und bleibe (noch)) - aber der feine, freundliche Ton geht mir hier flöten.

    Schade um dieses Forum.

    Warum ist Purismus schädlich? Quark. Soll doch jeder machen wie er mag...

    Polarisieren ist schädlich! Schaun wir mal, wer polarisiert......


    Hiermit verabschiede ich mich für ca. 2 Wochen. Wenn es danach nicht besser wird, entscheide ich neu.


    Zu keinem der temporär gesperrten Themen werde ich noch etwas beitragen.


    73! Jochen

    Hallo Markus,

    ja, die DL96 segelt günstig bei Pollin rum, aber es gibt für die DL98 auch noch genug gute Angebote. Dank an den Tip-Geber.


    Wenn mit dem 34063 etwas schwingt: Fehldimensionierung. Ich verwende den auch für Nixie und so weiter....

    - Kernsättigung im Zusammenhang mit gewählter Wandlerfrequenz beachten!

    - richtiges Kernmaterial wählen!

    - Kerngröße nicht zu knapp!

    - Strombegrenzung richtig auslegen!


    Meine Schaltendstufe sind IRFP 260N und die Kerne aus Material -26. Bei mir von 12V Bleiakku auf 60V (RX) bzw. 100..120V (TX).

    Auch von 5V aus geht der 34063 - mit externer Schaltstufe! Vc sat der internen Transistoren ist unbrauchbar für 5V.


    Btt.: mit 2 Stück DL 98 im Gegentakt könnte ich stabile 5W CW generieren....

    Mit den 2 x 1P24b kommen knappe 2W heraus, ohne die Lebensdauer zu mindern, und 2x2 ist mir zu doof.


    Ich horche mal weiter, ob von unseren Röhrenexperten noch was kommt....


    73 de Jochen!

    Danke für die Antworten!

    Ja, u.a. hab ich die 1P24b beim Wickel. Selbst mit 2 Stück im Gegentakt kommt halt wenig raus...

    Die DL98 / 3B4 käme auch in Frage, ich heize ja mit NiCd Monozellen. Und das Gesamtgerät ist für 40m gedacht. (RX ist fertig)

    Wenn ich Jan zuerst frage, werd ich wohl arm...


    Die Anodenspannungen mache ich alle mit klassischer 34063 - Schaltung plus externem FET.


    Ich stöber mal! 73 de Jochen

    Moin!

    Nebenbei bastele ich mit diesen "MiG"-Röhren einen kleinen KW-TRX. Bislang wirds bei der Sende-"Endstufe" seehr dünn. Kennt jemand einen Röhrentyp, der mit 60..120V Anodenspannung und 1,2V / 2,4V Heizung wenigstens so 2 Watt (CW) herausbringt?


    Dank & 73! Jochen

    Also mit dem Chef von ICOM habe ich mich seinerzeit gut (vor dem Kauf) über das Gerät IC-7300 unterhalten und habe natürlich jetzt die Service-Manuals daheim. Vom gerade verkauften Chinesen X1M habe ich auch die Schaltpläne parat.

    Zu all meinen Kenwoods habe ich die originalen Service-Manuals da. (gekauft)

    Zu meinem SEG-100 habe ich einiges im Original, Ergänzungen von ARW-Manfred. (tnx!)

    Zum ALT-512 erwarte ich auch volle Service-Doku. Non copy agreement selbstverständlich.


    73 de Jochen!