Deutschland schaltet sich ab ?

  • Hallo an alle.
    Am 31.12.2014 um 23.55 wurden die Langwellensender von Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur abgeschaltet. Ich habe mal die letzten 70 Sekunden der LW 177kHz aufgezeichnet und das ist hier als mp3-File zu finden. Die Einblendung zur Abschaltung kam schon eine Weile vorher vor jeder vollen Stunde.
    Kein weiterer Kommentar meinerseits.

    73. Bernd, DB1BKA
    ______________________________________________________________________________
    "Das Denken gehört zu den größten Vergnügungen der menschlichen Rasse."
    Bert Brecht

  • Traurig.

    DK2NB Thomas JN59NI DOK B13 - MA12 - RockMite 14MHz - Elecraft T1 - Kenwood TS-480SAT - Yaesu FTM-400XD
    DL-QRP-AG #1131 AGCW #2109 G-QRP-Club #10385 GTC #256 EPC #2020 GM25

  • Anfangs dachte ich auch, wie traurig. Einige Tage später jedoch ist mir aber auch klar, dass man nicht alles und jedes am Leben erhalten kann, wenn es zudem sündhaft viel Geld kostet zum Unterhalt und nur bedingt noch von Nutzen ist.


    Wen so zu sagen für Notfälle noch ein Langwellensender oder Mittelwellensender erhalten bleibt, dann reicht das völlig aus. Denn es kann mir heute keiner weiß machen, dass es so viele Langwellenhörer noch gibt, dass es sich definitiv lohnt, die Dinger zu erhalten. Altes muss eben manchmal dem neuen weichen...


    Gruß Stefan

  • Hallo,


    man braucht gar nicht weit weg gehen, um von deutschen Nachrichten abgeschnitten zu sein. Wenn ich vor der Küste Kroatiens auf der Segelyacht sitze, kann ich bereits keine deutschen Sender mehr empfangen. Ich halte diese Politik für äußerst kurzsichtig. Man kann sich auch dumm sparen.


    73, Uli, DK4SX

  • Uli, wie oft und wie lange bist du dort? Einen Urlaub lange? Überlebt man das nicht ohne Nachrichten?


    Ausserdem gibt es mittlerweile in den meisten südlichen Ländern deutsche Radiostationen auf UKW, die auch deutsche Nachrichten verlesen. Und wer wirklich so wehemet unbedingt auf Langwelle oder Mittelwelle hören will, der kann wahrscheinlich auch nachts nimmer schlafen, wenn das Smartie nicht geht... :D


    Scherz beiseite, es gibt durchaus noch einiges an weiteren Möglichkeiten, auch im Ausland Nachrichten aus DL zu bekommen. Selbst in Montevideo gibt's am Bahnhof eine deutsche Zeitung.


    Die Dummen werden dumm bleiben, die Schlauen werden Wege finden! ;)


    Gruß Stefan

  • Uli, der Stefan hat schon recht!


    Sobald eine Sache kleinen Profit mehr bringt muss sie weg.
    Hier geht es schließlich um stetige Kapitalvermehrung und nicht um Kulturgüter, Schönheit oder Gewohnheiten.


    Es geht um Kapital und nicht etwa um Menschen!
    ...sonst hätten wir Humanismus - hahaha.


    Du kannst doch schließlich Deutschlandradio auf dem Segelboot jederzeit über Kabel hören, ....oder über UKW oder über Internet...wie im mp3-File zu hören ist.
    Du kannst mitten auf dem Atlantik auch mal ne deutsche Zeitung kaufen...oder nicht?
    Der Stefan, ja der Stefan, der würde schon einen Weg finden!


    Nein, ich kann nicht mehr.....
    Uli ich bin ganz Deiner Meinung!!!


    Nachdenkliche Grüße
    Steffen


    Steuervermeidung und Wählerstimmen sind hierzulande LEIDER die einzigen heiligen Kühe!

    ?( Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“ :wacko:
    Kurt Marti

  • Was jetzt Steffen, hab ich recht oder Uli? ;)


    Haltet nur an dem alten Gelumpe fest.... lohnt sich voll für eine Handvoll Leute...

  • Nun doch noch eine Wortmeldung von mir.
    Bitte, bitte jetzt keine Glaubenskriege, davon hatten wir schon zu viele.
    Es geht nicht unbedingt nur um die Handvoll Leute, die vor dieser oder jener Küste auf dem Wasser treiben. Es geht auch ein wenig darum, wie sich eine ganze Nation nach außen hin darstellt. Die Deutsche Welle hat wohl auch damit zu kämpfen, ein deutschsprachiges Programm weiter zu betreiben.
    Ich habe die Langwelle oftmals benutzt, um meinen Lieblingssender auch im Auto zu empfangen, wenn mal wieder UKW wegen Bergen und Wald nicht zu empfangen war (DAB+: was bitte ist das?). Und es sind nicht nur die Nachrichten, die ein Rundfunkprogramm ausmachen. Ich brauche auch nicht unbedingt HiFi-Stereo um gut unterhalten zu werden.
    Es lohnt sich auch nicht mehr, mit dem Nachwuchs Detektorempfänger oder MW/LW-Audionschaltungen zu bauen, es ist ja kaum noch was zu empfangen.
    Wie lange kann man mit einer Akkuladung beim Smartphone Internet-Radio hören und wie lange halten die Batterien in einem kleinen Kofferradio?
    Von wegen für Notfälle stehen die Sender noch: soweit ich weiß verfällt eine Frequenz, wenn sie eine Weile nicht genutzt wird.

    73. Bernd, DB1BKA
    ______________________________________________________________________________
    "Das Denken gehört zu den größten Vergnügungen der menschlichen Rasse."
    Bert Brecht

    Edited once, last by DB1BKA ().

  • Muß ich in der Karibik (oder in Kroatien) dringend Deutsche Sender hören? Die gehen mir mit ihrem politsch gesteuerten und äußerst verdünnten Restinformationsgehalt schon lang auf den Keks.


    Die Zeiten, wo ich mit dem Seewetter über KW in der Ägäis gepunktet hab, sind 15 Jahre her.


    Wenn man in einer anderen Sphäre urlaubt, sind lokale Sender mit Fremdsprache eine schöne Übung.


    Alle Brasilien - Besuche haben wir ganz ohne Indernetz, Kurzwelle, Radio genossen. Wenn Ihr in der Hängematte seid, ist elektrisches Zeugs unnötig. Ich habe zwar E.T.Red in Buchform dabei gehabt, aber kein Taschenrechner und kein Smartphone. Im lokalen Markt einen Block mit Spiralbindung gekauft, Berechnungen gehen auch mit dem Stift und dem Kopf.


    Wie die Zeit vergeht....... 73 de Jochen

  • Moin,


    modern ist gut und schön, keine Frage. Solange alles funktioniert. Digital lässt sich auch sehr schön zensieren, abschalten und mehr. Die Vergangenheit (Olympia) hat es bewiesen. Mir sind im Ausland aus DL empfangbare Sender (direkt oder via MW-KW-Relaisstationen) lieber als irgendwas anderes. Egal wo: JEDE Meldung ist immer subejektiv zu betrachten. Die Aussendarstellung wurde ja schon erwähnt.

    Was Störfestigkeit anbelangt, so kann man Analogsender per HF jammen, das war es dann auch. Bei mehr Auswahl schaltet man einfach um. "Digitalkram" ist nicht immer die robusteste Übertragungsform...


    Mir schwebt bei der Betrachtung eher der ernste Krisenfall vor. Wenn es soweit sein sollte, dann werden die restlichen Menschen froh sein, dass es noch irgendwo Leute gibt, die "schussfeste" Röhrensender und -empfänger haben. Dann ist der ganze "moderne Kram" wertlos. Kommuniktion ist dann nicht nur zur Menschenlebenrettung wichtiger denn je! Einen analogen RX kann man schon mit Draht, Pappe, Alufolie und einer Rasierklinge bauen. (Stichwort Foxhole Radio)


    Computer und alles was dazugehört (samt der Fabriken dieser Teile etx.) werden bspw. einen EMP oder andere mehr lokale Manipulationen nicht wirklich überleben. Wer NUR auf Digital setzt, ist im mittleren bis schweren Krisenfall verloren. Wer die Medien ein wenig aufmerksam verfolgt und Betroffenen spricht, wird merken, dass der heutige digitale BOS-Funk bei Weitem nicht das Sicherste ist. Weitsichtig ist diese Art "zu Tode" sparen in dieser Hinsicht auf keinen Fall. Wer sich mit Katastrophenschutz auseinandersetzt, wird merken, dass es zum einen jetzt bereits tausende von Angriffen auf lebenswichtige Strukturen (nicht nur in unserer) Gesellschaft gibt. Es gibt regelmässig im kleinen Bereich möglichst geheim gehaltene mehrtägige Übungen, bei dem die Abwehr beim Cyberwar geübt wird. Dass der Cyberwar bereits Realität geworden ist, düfte dem halbwegs informierten Menschen nicht entgangen sein.


    Vorletztes Jahr wurde in den AFU-Medien folgendes Buch beworben: http://www.blackout-das-buch.de/ Ich kann dieses sehr an der Realität angelehnte Buch allen Zweiflern nur wärmstens empfehlen. Es ist kein reisserisches Buch, sondern ein an heutige Fakten und Möglichkeiten angelehntes Szenario, das real im Kleinen schon probiert worden ist.

    73 Michael, DF2OK
    "Die Zeit minimiert die Löcher im Sieb der Bekanntschaften. (Clemens, 5.11.2004)."
    ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~