50 Ohm Fensterdurchfuehrung

  • Hallo,


    Wenn der Empfänger taub ist und nichts mehr geht, sollte man sich die Antenne ansehen bzw die Fensterdurchfuehrung ... Die mal wieder gebrochen war.
    Bisher hatte ich 2 Drähte, UKW Flachbandkabel 75 Ohm etc verwendet. Die kommerziellen Produkte zwischen 5 und 50 Euro sahen auf den Bildern alle gleich aus. Gibt es eine Empfehlung?


    Rahmenbedingung:
    Mauerdurchbruch nicht erlaubt incl Bohrer zu kurz.
    Dicker moderner Fensterrahmen Plastik
    50 Ohm wenn es geht ist aber egal, da ich einen Tuner nachgeschaltet habe.
    Max. 15 Watt


    Für Hinweise wäre ich dankbar.


    72 de Hajo

  • Hallo Hajo,
    bei mir besteht die Fensterdurchführung einfach aus zwei Kupferlackdrähten. Bei Kurzwelle und der geringen Leistung kannst du auch zwei 0,5mm Drähte nehmen, damit die Dichtung nicht so belastet wird. Um die Dichtungen zu schonen, kannst du auch noch jede Woche die Position der Drähte wechseln. Der Abstand der Drähte zueinander ist auch nicht so wichtig.
    Grüße Jörn

  • Ich hab mir diese gekauft, die beiden schwarzen Plastikteile demontiert, die SMA-Buchsen abgelötet, aussen ein Koaxkabel direkt angelötet, innen PL-Buchsen montiert. Alles zusammen dann wieder mit einem Schrumpfschlauch aussen überzogen und wasserdicht eingeschrumpft.


    http://www.reichelt.de/Geraete…PID=4589&artnr=FDF+KUPFER


    Ich verwende die Lösung für UKW, kann aber keine Aussage über Stehwelle oder Verluste machen. 50 Watt UHF-FM hält sie aber aus...


    Gruß


    Stefan

    Der Computer ist die logische Weiterentwicklung des Menschen: Intelligenz ohne Moral.


    John James Osborne, englischer Dramatiker, 1929–1994

  • Hallo Hajo,

    Wenn der Empfänger taub ist und nichts mehr geht, sollte man sich die Antenne ansehen bzw die Fensterdurchfuehrung ... Die mal wieder gebrochen war.

    ich hatte einige Zeit eine andere Lösung. Dafür verwendete ich dünnes Koaxialkabel (RG174). Das lässt sich zum Beispiel durch die Wasserablauflöcher in der Metallumrandung ziehen (muss man aber nicht machen). Das Wichtige dabei ist, das Kabel nicht auf dem kürzesten Weg durch den Fensterrahmen zu führen (also nicht im rechten Winkel). Haltbarer für das Kabel ist es, wenn man es schräg verlegt, sodass nicht so scharfe Knickstellen entstehen. Ich weiß nicht, wie ich es erklären soll. Lege einmal das Kabel schräg auf den Rahmen - so ungefähr müsstest Du es auch verlegen. Ein Foto kann ich leider nicht mehr bieten. Das durch den Rahmen geführte Koaxialkabel sollte so kurz wie möglich sein. Danach kannst Du ja mit dickerem Kabel weitergehen.


    73/72 de Ingo, DK3RED - Don't forget: the fun is the power!

  • Hallo und Dank für die Antworten.
    Die Frage nach Qualitätsunterschieden der kommerziellen Anbieter hat sich damit erledigt.
    Ich werde ein kurzes Stück Hühnerleiter schräg durch das Fenster führen und diese alle 2 Jahre auswechseln.


    72 de Hajo