Selbsterklärung

  • Hallo lbr OM Gerhard,


    hab diese Sache zuerst hier durch diese Deine Info erfahren.
    Danke - das ist glaube ich die beste AFU-Nachricht in diesem Jahr.


    Aus meiner Sicht hat sich für diese Sache maßgeblich schon seit Jahren
    OT DL9AH persönlich für uns alle hier eingesetzt und damit doch fossiert,
    das es zu diesem guten Ergebnis kam.


    Hoffe das der DARC diese Arbeit des OT DL9AH entsprechend honoriert.

    Freude am Selbstbau von Antennen und Stationszubehör
    wünscht.


    DK5IQ


    Michael A. W.

    Edited once, last by DK5IQ: aus meiner Sicht sehr wichtig und Wert es hier anzufügen ().

  • Hallo Michael,


    Arno hat sicher Massgeblich durch seine Schreiben an die Behörde mit dazu beigetragen. Was die HSM Geschichte betrifft ist die aber natürlich nicht wirklich vom Tisch (auf dem Papier). Die Werte wurden lediglich auf den neuesten Stand gebracht und es ergeben sich dadurch kaum noch Differenzen zum üblichen "Personenschutz Abstand". Sicherlich ein Erfolg, aber wenn ich sehe das Arno eigentlich mit Fug und Recht komplett gegen diese BEMFV Geschichte ist (hat in Rest Europs kaum ein Land) sind wir immer noch im Funktechnischen Abseits.


    Da sich aber Hierzulande das Umweltministerium echauffiert und man als EU-Mitglied dazu noch ganz oben stehen möchte ist auf weitere "Besserung" wohl kaum zu hoffen. Entspricht zwar nicht der "Einheit in Europa" aber einer will immer besser sein als der Rest.


    Der Ansatz ist gut aber gewonnen ist dadurch nicht wirklich etwas. HSM-Abstände musste man zwar benennen aber einhalten musste man die auch vorher schon nur dann wenn man einen HSM-Träger in der Nachbarschaft hatte.


    Es gab mal ein nettes Video über einen FA (an die 80 Jahre alt) der selbst HSM-Träger ist und lustig mit 750 Watt und 3-Ele auch in "seine" Richtung Abgestrahlt hat. Gelernt hat man daraus aber offensichtlich nichts. Bleibt zu hoffen das Arno sich weiter müht und die Ministerien irgendwann mal Kleinbei geben. Die Hoffnung stirbt zuletzt ;);)

    73´s Jürgen , ALT-512 SDR 10 Wtts, mittlerweile 50m endgespeist an der Luft + TS-790E für VHF/UHF mit Indoor X-30 und

    4-Ele LPDA. Moxon für 6m/4m ebenfalls Indoor .... Xiegu G90 mit Eremit 18 AH LiFePO4 und 12m Spidermast für outdoor.

    Member Log4OM Alpha- & Betatest Team

  • Hallo zusammen,


    müssen wir jetzt alle eine neue Selbsterklärung erstellen oder gilt die alte Erklärung einfach weiter? Zumindest derjenige, der sich durch die HSM-Werte selber benachteiligt hat, müsste doch eine neue Erklärung abgeben. Oder ist dazu noch nichts raus?


    Gruß Stefan

  • Hallo Stefan,
    Wenn sich an der Antennenanlage nichts ändert muß man nicht eine neue Erklärung abgeben.
    Wenn die Einschränkung der Sendeleistung nicht mehr erforderlich ist, ist nur die vorzuhaltende Dokumentation zur Selbsterklärung entsprechend zu ändern.
    73 Wolfgang, DL8DWW