Neuer DARC Imagefilm

  • Moin,


    in einem anderen Forum entdeckte ich diesen Link:
    http://www.ido-consult.de/test/DARC_Imagefilm-Der_DARC.zip
    Achtung, es sind > 600 MByte! Ausgepackt ergibt es eine DVD-Struktur.


    Mein Kommentar zum Film: Nunja... Den alten, den wir im QRL im Verleih haben, fand ich vielseitiger. Okay, hier geht es mehr um die Selbstdarstellung des Vereines als solchen und nicht um die Vielfältigkeit des Amateurfunks...

    73 Michael
    ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

  • Hallo Michael,


    ist den gesichert, dass dieser Link von DARC stammt ?


    Auf der DARC Webseite ist nur zu lesen, dass ein Image Film erscheinen wird.


    Ich würde mit der Verlinkung warten, bis der DARC seinen Film öffentlich gemacht hat, vorher wäre mir das zu heiß !

  • Ich hab gestern eine Mail vom DV bekommen mit dem Hinweis auf den Film. Hier der Text:


    Liebe OVVs und Amtsträgern im Distrikt,


    Liebe Mitgliedern,


    der neuer DARC-Imagefilm ist nun zum Download bereitgelegt.


    Die URL:
    http://www.dl3yat.de/DARC-Imag…RC-Imagefilm-Der-DARC.zip
    Demnächst wird der Film auch auf der DARC-Seite hinterlegt.


    Der Film ist freigegeben. Es heisst: jeder Funkamateur kann diesen


    herunterladen und für seine Aktivitäten oder für die


    Öffentlichkeitsarbeit nutzen. Natürlich auch jeder Ortsverband.


    Verteilt den Film, je mehr dieser gezeigt/gesendet wird, desto besser ist es. Wie ich gehört habe, ist der Film bereich in Namibia, Frankreich, England sowie den USA unterwegs. :-)


    Eine HD-Version wird noch vorbereitet.



    Gruß


    Stefan

    Amateurfunk ist die teuerste Art der kostenlosen Kommunikation!

  • Habe mir den Film gestern heruntergeladen und gleich auf mein Tablet gespielt,
    damit ich ihn bei passender Gelegenheit im wahrsten Sinne des Wortes "herumreichen" kann.

  • Hallo Michael,

    http://www.ido-consult.de/test/DARC_Imagefilm-Der_DARC.zip
    Achtung, es sind > 600 MByte! Ausgepackt ergibt es eine DVD-Struktur.

    ich hoffe nur, dass der Film vor der endgültigen Verlinkung "heruntergerechnet" wird, denn über 600 MB für 10 min Film sind recht viel. Spaßeshalber habe ich es hier einmal mit "Video, H.264+ACC" als MP4-Datei probiert. Da kommen am Ende nur noch etwa 10 % von der ursprünglichen Dateigröße (jetzt 68 MB) heraus, ohne dass man Abstrichen an der Videoqualität machen muss.


    73/72 de Ingo, DK3RED - Don't forget: the fun is the power!

  • ...
    ich hoffe nur, dass der Film vor der endgültigen Verlinkung "heruntergerechnet" wird, denn über 600 MB für 10 min Film sind recht viel. Spaßeshalber habe ich es hier einmal mit "Video, H.264+ACC" als MP4-Datei probiert. Da kommen am Ende nur noch etwa 10 % von der ursprünglichen Dateigröße (jetzt 68 MB) heraus, ohne dass man Abstrichen an der Videoqualität machen muss.

    Mit der DVD-Struktur hat man aber eben die Möglichkeit, den Film auf jedem DVD-Player zu zeigen, das geht bei mp4-Dateien in H.264 nicht ohne weiteres. Über die Datenrate kann man dann natürlich noch streiten, denn auch bei einer mpeg2-Komprimierung sind 600MB für 10Min. noch recht viel, da könnte man noch mit der Datenrate nach unten ohne sichtbare Qualitätseinbußen.


    72, Eric - DG8VE