CRKITS - Neues aus China



  • Man sollte aber erwähnen, dass inzwischen viele Fälle bekannt geworden sind, bei denen der Zoll massiv gegen solche Importe durch Beschlagnahme vorgegangen ist und dass in einigen Fällen sogar Strafzahlungen fällig waren.

    73/2 de Peter, DL2FI
    Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

  • Man sollte aber erwähnen, dass inzwischen viele Fälle bekannt geworden sind, bei denen der Zoll massiv gegen solche Importe durch Beschlagnahme vorgegangen ist und dass in einigen Fällen sogar Strafzahlungen fällig waren.

    Hallo Peter,


    warum das denn?


    Ist der Bausatz etwa ein Plagiat oder sind 43 dBc Nebenwellenunterdrückung nicht ausreichend?


    73,


    Michael - DL4EAX


  • Weil der Zoll wohl nervös geworden ist, die Ausnahmebestimmung von den CE Richtlinien für Bausätze aber meist nicht kennt. Selbst KX3 Direktimporte, die mit der richtigen Zollnummer kommen wurden, wie mir OMs erzählt haben, erst nach langen Diskussionen und vorlegen der CE Bescheinigung und der entsprechenden Richtlinie frei gegeben.

    73/2 de Peter, DL2FI
    Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

  • Weil der Zoll wohl nervös geworden ist, die Ausnahmebestimmung von den CE Richtlinien für Bausätze aber meist nicht kennt.

    Moin, dass der Zoll nervös geworden ist, ist ja wohl quatsch. Sicherlich gibt es Mitarbeiter beim Zoll, die sich nicht mit allen Dingen auskennen können. Man muss sich ja mal überlegen, wieviele Gesetzte und Verordnungen existieren. Alleine bei den ganzen REACH-Verordnungen wird man ja verrückt.


    Aber als Bürger in einem Rechtsstaat bleibt ja das entsprechende Widerspruchsverfahren und soweit einem nichts unzulässiges nachgewiesen werden kann, gibt es auch keine Beschlagnahme oder gar Bußgelder oder ähnliches.


    Bei Bausätzen kann auch kein CE-Zeichen verlangt werden, da es ja noch nicht auf die Konformität hin geprüft worden sein kann.



    73, Holger

  • Hallo,


    auf der letzten Seite des Manuals vom CRK10 Bausatz steht: "The receiver is a typical NE602 direction conversion receiver, with the exception that it only receives one frequency, so a 2-pole crystal filter is added in the front-end to block most of the broadcast interference out."


    Wie soll das funktionieren, dass ein Direktüberlagerer nur eine Frequenz empfängt?


    73 Wolfgang

  • Wie soll das funktionieren, dass ein Direktüberlagerer nur eine Frequenz empfängt?

    Moin,
    das Funktionsprinzip eines Direktüberlagerungsempfängers setzt nicht automatisch voraus, dass der Empfangsbereich breit sein muss.

    73 Michael, DF2OK.

    ~ Das größte Elend gibt es doch nur, weil die Leute, denen es eigentlich gut geht, nicht mit dem zufrieden sein können, was sie haben. ~


  • Hallo Wolfgang,


    bei diesem TRX besteht der VFO aus einem Quarz, also nur EINE Frequenz. Es ist keine Möglichkeit vorgesehen, ihn von außerhalb des Gehäuses zu "ziehen".
    Deswegen reicht als Eingangsfilter zwei Quarze mit der Frequenz des VFO-Quarzes.


    Irgendwie erinnert mich das an den Rockmite von SmallWonderLabs .....


  • Das ist ein Missverständnis, Wolfgag.

    Quote


    that it only receives one frequency

    bedeutet laut Schaltung, dass es sich um einen "1-Kanal Empfänger " handelt. Statt eines Bandfilters befindet sich im Eingang ein Quarzfilter. Den gleichen Trick hat Dave Benson schon beim Rockmite benutzt. Innerhalb der Durchlasskurve des Filters kann man wohl ein wenig an der Arbeitsfrequenz drehen, selbst bei nur zwei Quarzen ist das aber nicht viel.

    73/2 de Peter, DL2FI
    Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

  • ...und die zur Verfügung stehenden Frequenzen passen ja sowas von toll zu unseren Frequenznutzungsgewohnheiten - da wird es dauern bis das Log voll ist.


    nur meine 2 cent dazu.
    73 de uwe df7bl

    Uwe df7bl


    Wenn Du meinst etwas geht nicht, dann störe nicht die, die es gerade machen.

  • ...und die zur Verfügung stehenden Frequenzen passen ja sowas von toll zu unseren Frequenznutzungsgewohnheiten - da wird es dauern bis das Log voll ist.

    7030 ist als qrp-qrg ja nicht schlecht. Ein SOTA- oder GMA-Einsatz füllt das Log durchaus.


    Wie dem auch sei, das Gerät ist eh ausverkauft. Ausserdem haben wir in DL ja den MA12. Made in Germany und nicht CE. :thumbup:

    73 Michael, DF2OK.

    ~ Das größte Elend gibt es doch nur, weil die Leute, denen es eigentlich gut geht, nicht mit dem zufrieden sein können, was sie haben. ~


  • Hallo Michael,
    ich habe mich auf den Q7A bezogen den ersten TRX im Link der auch noch lieferbar ist. Das fand ich nicht gut passend.
    73 de uwe df7bl

    Uwe df7bl


    Wenn Du meinst etwas geht nicht, dann störe nicht die, die es gerade machen.

  • Hallo und vielen Dank für die Erklärungen,


    jetzt ist mir die Sache klar mit dem 1-Kanal-Direktüberlagerer und dem sehr schmalen Quarzfilter im RX Zweig.


    Ich hatte die Beschreibung doch tatsächlich missverstanden in dem Sinne, dass es hier gelungen wäre, bei gleichzeitig breitem Empfangsbereich den für Direktmischer typischen Doppelempfang zu eliminieren....



    73 Wolfgang

  • auf den Q7A bezogen den ersten TRX

    Okay, aber das ist ja nur ein SSB-TRX... ;)

    73 Michael, DF2OK.

    ~ Das größte Elend gibt es doch nur, weil die Leute, denen es eigentlich gut geht, nicht mit dem zufrieden sein können, was sie haben. ~


  • Weil der Zoll wohl nervös geworden ist, die Ausnahmebestimmung von den CE Richtlinien für Bausätze aber meist nicht kennt.


    Hallo Leute,


    ich habe gerade ein Winkey USB-Kit vom Zoll abgeholt (siehe http://www.k1el.com/). Außen auf der Verpackung hat Art K1BX folgenden Text geschrieben:


    This shipment contains a kit of components according to EU Directive 1999/5/EC, Annex I, No.1 and therefore exempted from carrying a CE conformity marking.


    Wenn die freundlichen Mitarbeiter vom Zoll die Ausnahmebestimmung nicht kennen, brauchen wir sie also nur auf die EU Directive 1999/5/EC, Anhang I, Nr. 1 zu verweisen.


    73 Daniel DM3DA