Einfache Spulenwickelmaschine für Zylinderspulen

  • Hallo Bastler,


    in unserer L06 Jugend-Bastelgruppe möchten wir demnächst den "Hamster" RX der AATIS bauen. Eine Spule im Bausatz besteht aus 200 wdg 0,1 CuL auf 15mm Rohr.


    Hat jemand von euch einen Link oder Tipp wo ich eine Anleitung für eine brauchbare einfache homemade Spulenwickelmaschine finde? Soll natürlich nicht viel kosten ;-)

  • Lies mal hier:
    http://dl0wh.de/cms/


    Zitat:
    .....Zunächst wurden die Spulen gewickelt, die für die Auswahl eines Senders erforderlich sind. Auf jeden Wickelkörper mussten 47 Meter feinen Kupferdrahtes in über 600 Windungen aufgewickelt werden. Und schon zeigte sich wieder die beachtliche technische Kompetenz des Schülers B. B. , der zur Erledigung dieser diffizilen Arbeit eine Wickelmaschine aus seinem LEGO-Baukasten gebaut hatte und die er sogar derart programmiert hatte, dass sie selbsttätig die Anzahl der erforderlichen Umdrehungen zählte.


    73, Günter

    "For every complex problem there is an answer that is clear, simple, and wrong" (H.L. Mencken)

  • 73 Michael, DF2OK
    Früher wurden Funkgeräte zum Funken mit Antennen verbunden, heute mit Computern. Finde den Fehler...
    ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

  • Moin Matthias,


    die Maschine ist eine gute Anregung, klasse gebaut. Die Musikauswahl ist der Hammer. ;) In einem der älteren Heft des QRP-Report hat Uli, DK4SX ebenfalls eine Spulenwickelmaschine vorgestellt. Müsste schon auf der CD 'drauf sein.


    Danke für die Grüße und bis bald.

    73 Michael, DF2OK
    Früher wurden Funkgeräte zum Funken mit Antennen verbunden, heute mit Computern. Finde den Fehler...
    ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

  • Hallo Matthias,


    ich hatte 2007 eine einfache Wickelmaschine mit Teilen aus der Bastelkiste gebaut (siehe Anhang). Sie diente zum Wickeln einer Spule mit ca. 600 Wdg. zur Frequenzerweiterung des DipIt.
    Rechts sieht man die Scheibe für den Kontakt. Gezählt wird mit einem einfachen Impuszähler, der sich in dem grauen Kasten verbirgt. Inzwischen wurde noch ein Getriebemotor angebaut, um beim Spulenwickeln beide Hände frei zu haben (ist auf diesem Bild noch nicht zu sehen).


    73
    Klaus, DL7KWB

  • Vielleicht tut´s auch ein Akkuschrauber mit einer geeigneten Vorrichtung zum Einspannen des Spulenkörpers und abgemessener Drahtlänge?


    Ich behelfe mich bei solchen Aktionen mit langen (dünnen) Schrauben oder Gewindestangen, wo ich dann den Spulenkörper mit 2 Muttern klemme und dann den Rest Gewinde ins Bohrfutter stecke. Bei langsamer Drehzahl kann man ja noch mitzählen ...


    73, Andreas

  • Andreas das Problem ist dann aber bei so vielen Windungen zu zählen.


    Es gab vor einiger Zeit mal einige Vorschläge zu diesem Thema im QRP Report. Vielleicht weiss noch jemand in welchem das wahr.


    Ich für meinen Teil hab mir aus einer Handbohrmaschine eine Wickelvorrichtung aufgebaut. Hab da in die Bohrfutterantriebsachse einen Minimagnet eingeklebt, dann aussen ein Hallschalter befestigt und mit dem ein Zählwerk angesteuert. Ist aber für nur eine Spule mit Kanonen auf Spatzen geschossen.....


    vy73 de Mark, HB9DRN