Anruffrequenz AM im 10m-Band

  • Hallo,
    ich mache in diesen Tagen gerne und viel Betrieb auf 10m FM.
    Gibt es eigentlich auch (noch) eine Anruffrequenz für AM und ist das überhaupt noch zulässig?
    vy73 Horst DO1KHS/DI2AN

  • Quote


    von »DO1KHS« ...und ist das überhaupt noch zulässig?


    Maßgeblich ist für Deutschland das Amateurfunkgesetz, Anlage 1 zu § 1


    Darin steht:
    Die maximal zulässige belegte Bandbreite einer Aussendung im Bereich 28 - 29,7 MHz beträgt 7 kHz.
    Die maximale Leistung 750 Watt PEP für die Lizenzklasse A, respektive 100 Watt PEP für die Lizenzklasse E


    "For every complex problem there is an answer that is clear, simple, and wrong" (H.L. Mencken)

  • Moin
    Wenn das Band geschlossen ist sollte keiner ein problem damit haben wenn du auf 28.500 Versuche machst mit alten Quarzgäbern ,bei offenem band lass es lieber, des lieben friedens wegen . Diese Frequenz war früher üblicherweise bei hg's und auch mobil kisten bestückt. Ansonsten würde ich etwas höher gehen so ab 28.800 bis 29.200 da dürfte sich keiner gestört fühlen. Einige Ami's haben im letzen maximum im bereich 29.000-29.050 mit schöner modulation gesendet. Mein eigener vorschlag in dieser sache wäre 29.000 für Am versuchen und zum quasseln zu nehmen.
    gruss de DL6YST