Wie lern ich endlich CW?

  • Alle üblichen "CW-Konserven" bergen einerseits die Gefahr des auswendig Lernens bei häufiger Wiederholung, sowie - mindestens so gravierend - das Fehlen jeglicher Adaption an die momentane Fähigkeit des Lernenden. Nur die Masochisten wählen ein aggressives Tempo, bei welchem sie 10% Fehler machen. Alle übrigen üben lieber etwas langsamer. Dies reduziert die Effizienz. Darum übe ich am liebsten mit Software, die sich dem Benutzer anpasst, wie - bereits mehrfach erwähnt - RufzXP, MorseRunner oder SuperMorse.


    Für die Konversion beliebiger Texte nach CW gibts eine flexible Freeware: WinMorse. Texte gibts ja im Internet mehr als genug.


    73, Markus

  • Hallo ringsum,


    als ich CW lernte, gabs noch keine PC, noch nicht einmal Kompaktkassetten :D, einzig das gute alte Spulentonbandgerät war existent. Deswegen kann ich hier absolut nicht mitreden und habe auch keinerlei Erfahrung mit Methoden oder diversen Hilfsmitteln.
    Ich habe aber eine Erfahrung: dass ich CW auch in recht ordentlichem Tempo wie im Schlaf beherrsche, danke ich einfach der fast täglichen Praxis seit nunmehr beinahe 50 Jahren.


    Vorschlag:
    Für all diejenigen, die mal eine Übungspause am PC einlegen und ihre Fertigkeiten auf dem Band erproben wollen, stelle ich mich gerne als QSO-Partner zur Verfügung. Ich kann mich problemlos auf den QSO-Partner einstellen, kritisiere nix, belächle nix, fühl mich nicht erhaben. Ich merke ganz einfach im QSO, wie der Stand der CW-Fertigkeiten ist.
    Also wer es versuchen will- kurze eMail an dm5aa@darc.de


    Freue mich über jeden, der in CW einsteigt =) ;) =)

    72/73
    Con


    DM5AA - DOK V11 - JO64SC
    DL-QRP-AG#297 - G-QRP#7939 - AGCW#1957 - RU-QRP#345
    BCRspezial - MosquitaTurm - SKY-SDR - viele Baustellen

  • Hallo
    Mir ist das CW lernen nicht leicht gefallen.
    Hab es vor ca.40Jahren gelernt,aber erst 1982 die Prüfung gemacht.
    Seit 5Jahren trau ich mich aber erst in cw aufs Band.
    Das muß natürlich nicht so lange dauern...
    Gut finde ich auch im OV o.ä. in kleinen Grüppen zu üben und dann bald aufs Band.
    Auf 10m z.B. hatten wir Ortsrunden.
    Aber auch die QRS-QRG 3555 wird wenig genutzt.
    73 de Hal

  • Hallo zusammen,


    hier vielleicht noch ein Tip für alle, die einen längeren CW-Kurs in englischer Sprache probieren wollen:


    K7QO's code course


    Chuck Adams hat einen schönen Kurs mit vielen Übungstexten im MP3-Format verfaßt,
    der auch schon ein recht beachtliches Tempo am Ende erreicht (mind. 150 BPM).


    Ein Link ist unter http://www.k7qo.net zu finden.


    Ich arbeite ihn gerade durch (habe ca. 40 min Fußweg zum QRL - mit MP3-Player eine gute
    Möglichkeit zu üben) ...


    Viel Spaß,


    Ralph, DL1HR

  • Hallo Karl-Heinz,
    weiss nicht, ob ich Dir evtl. schonmal geschrieben hatte: Einige OMs aus Koeln und Umgebung treffen sich Sonntags auf 144.065 um 1900 ME(S)Z. Da kannst Du gerne mal dazustoszen, zumal nicht jeden Sonntag jeder Zeit hat und es auch schon vorkommt, dass jemand mal keinen Partner da findet. Stefan - DF1KSP und ich mueszten Dich auf jeden Fall hoeren koennen.
    Ansonsten hoere mal zu folgenden ME(S)Zeiten auf 7.030 +/- rein:
    1330 / 1510 / 2310 (und wenn Du am Morgen mal frueh wach bist: 0525). - Mein Keyer im 706 steht meist auf 18WPM und ich gebe mit etwas groeszerem Buichstabenabstand. - Wenn die Stationen so zurueckkommen hilft mir das beim gehoerlesen. Zu den o.g. Zeiten bin ich entweder zum oder vom QRL zw. Frechen & Bonn unterwegs und hab' mir vorgenommen mind. ein QSO auf 40m bei jeder Fahrt.


    73
    Juergen