MFJ-1625 oder MP1?

  • Liebes Forum!


    Was würdet ihr vorziehen?
    MFj-1625 oder die "legendäre" MP1?
    Hat jemand schon einmal die Antennen miteinander verglichen?


    Längerfristig möchte ich - ein bißchen schöneres Wetter voraussetzend - vom Fahrrad aus standmobil qrv werden.


    Freue mich auf eure Einschätzung und Tipps.

  • Quote

    Was würdet ihr vorziehen? MFj-1625 oder die "legendäre" MP1? Hat jemand schon einmal die Antennen miteinander verglichen? Längerfristig möchte ich - ein bißchen schöneres Wetter voraussetzend - vom Fahrrad aus standmobil qrv werden. Freue mich auf eure Einschätzung und Tipps.


    Hi Manuel!
    Ohne lange nachzudenken MP1!!! Hier stellst du alles direkt an der Antenne ein und brauchst kein" EXTRA" Anpassgerät. Habe auch erst dieses und jenes überlegt und probiert, MP1 war letztendlich das Non plus Ultra. Bin auch viel mit dem Radel unterwegs!
    Diese Antenne kannst du überall hin mitnehmen , nimmt nicht viel Platz weg und ist einfach GENIAL für ihre Grösse. Allerdings für 160m und 80m nicht wirklich zu gebrauchen. Habe sie IMMER im Urlaub dabei, falls Drahtantenne nicht zu verwirklichen sind. Als Strandantenne vom Aufbau und Gewicht IDEAL!
    Siehe hier:
    http://www.qrpforum.de/attachment.php?attachmentid=2313


    73/2 Andreas

  • Quote

    Original von DF5SF
    Falls noch nicht bekannt, hier ein Bericht der ARRL:
    http://www.arrl.org/public/prodrev/pdf/pr0703.pdf
    l


    Hallo Uli!
    Danke für den link. Den Bericht kannte ich noch nicht.
    Dass die MFJ-1625 wegen des Tuners eher eine Schönwetterantenne ist habe ich nicht wirklich bedacht - bleibt zu fragen, wie sich denn die MP1 im Regen verhält...


    Andreas, DL7ULK, du scheinst ja auf jeden Fall in der Sonne offensichtlich sehr glücklich zu sein... :), danke auch Dir!

  • Quote

    Original von DL9EBG
    bleibt zu fragen, wie sich denn die MP1 im Regen verhält...


    Viele werden sich noch erinnern: Früher war ich ich auf jeder Fahrt zu einem der vielen QRP-Treffen unterwegs immer QRV. Auf dem Dach meines T4 stand mit einem 3-fach Magnetfuß eine MP1. Die blieb aus bequemlichkeitsgründen immer dort, insgesamt > 2 Jahre .... so lange, bis das Auto geklaut wurde.


    Damit der Slider (Das Überrohr, mit dem der richtige Spulenanzapf gewählt wird) noch Kontakt bekommt, habe ich ab und an mit einer Bürste die Fliegen aus der Spule gebürstet.


    Was die MP1 in Bezug auf Regen nicht mag: Wenn sie pitschnass ist sollte sie vor dem zusammenschieben kurz abgewischt werden. Wasser innnen und dann warm gelagert sorgt für eien grauen Schleim innen im Roht. Komplett aufgebaut pitschnass und dann trocknen lassen ist ok.


    Mit dem Fahrrad aus dem Stand fonde ich nicht prickelnd, QSO auf 40m wöhrend der Radtour macht Spaß (bei mir natürlich in CW :D

    73/2 de Peter, DL2FI
    Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

  • Quote

    Original von DL2FI
    Mit dem Fahrrad aus dem Stand fonde ich nicht prickelnd, QSO auf 40m wöhrend der Radtour macht Spaß (bei mir natürlich in CW :D


    Lieber Peter,
    OK, gewonnen - mit der MP 1 gehts während der Fahrt, mit der MFJ-1625 nicht, dann wird die maximal zulässige Höhe von Fahrzeugen überschritten.... :D


    Danke für die speziellen Infos zur MP1 - letzte Frage: die optionale 80m-Spule ist nicht wirklich die Lösung? Ich vermute eine sehr schmale Bandbreite und bauartbedingt einen niedrigen Wirkungsgrad. Ich möchte 5W CW machen.

  • Quote

    Original von DL9EBG


    Lieber Peter,
    OK, gewonnen - mit der MP 1 gehts während der Fahrt, mit der MFJ-1625 nicht, dann wird die maximal zulässige Höhe von Fahrzeugen überschritten.... :D


    Danke für die speziellen Infos zur MP1 - letzte Frage: die optionale 80m-Spule ist nicht wirklich die Lösung? Ich vermute eine sehr schmale Bandbreite und bauartbedingt einen niedrigen Wirkungsgrad. Ich möchte 5W CW machen.


    Wenn man nicht zu viel erwartet, dann geht es auf 80 recht gut mit der Spule. Wir hatten die Spule sehr lange nicht im Programm, weil ich mißtrauisch war. Einige OM haben sich die Spule woanders besorgt und mich anschließend überzeugt dass es doch funktioniert. Bei 80m kommt es mehr das Gegengewicht an als auf den höheren Bändern. Draußen im Freien geht es recht gut.

    73/2 de Peter, DL2FI
    Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)