Amateurfunkfremde Kommunikation :-)

  • Hallo alle zusammen...
    als ich mal hier so sinnlos vor dem PC rumsass habe ich mal in meinem Profileinstellungenrumgelesen.Dabe ist mir aufgefallen,dass man dort zwar AIM,ICQ ,MSN,und Yahoo eingeben kann aber nicht Echolink oder Eqso(gibt es da einen Server wo DL-Stn zu erreichen sind?)


    Da alle diese Messenger amateurfunkfremd sind würde ich die Eingabemöglichkeit für
    hobbyverwandte Programme begrüssen.


    Bitte jetzt keine Beiträge..nach dem Motto..das brauche ich nicht,das ist Mist usw.
    wer es nicht möchte braucht es ja nicht zu benutzen.


    Ich BEVORZUGE auch die Komunikation über Funk,aber aus meiner schlechten HF- und Antennenlage kann ich eben keinen deutschlandweiten Funkverkehr abwickeln und so bleibt für den Kontakt zu Freunden eben manchmal nur diese Möglichkeit.


    Was mein ihr dazu?


    Schön fände ich die Möglichkeit über eine EQSO-Kanal zu sprechen...mit einem entsprechen Gateway könnte ich auh mal wieder meine Handfunkgeräte zum Einsatz bringen.


    So nun ..denkt mal nach
    Ich fahre jetzt erstmal in den Harz und funke auf 2m SSB.


    Cu Dc3aM



    merke gerade ich habe diesn Text in den falschen Ordner geschrieben..wie verschiebe ich ihn?

  • Hallo, Siggi!


    Echolink ist mitnichten Afu-fremd. Genau das Gegenteil ist der Fall - Echolink ist NUR für lizensierte Hams offen. Das Gleiche dürfte für EQSO gelten (habe ich selbst noch nicht probiert; bei Echolink bin ich inzwischen auch wieder ausgestiegen - war mir einfach zu langweilig, hi).


    Googeln nach "Echolink" bringt schließlich die Originalseite der Echolink-Org zutage, wo man auch das entsprechende Programm runterladen kann:


    http://www.echolink.org


    Anmeldung kann etwas dauern, da erst geprüft wird, ob Du überhaupt "berechtigt" bist, es zu benutzen.


    Viel Spaß noch mit Drahtfunk!


    73
    Hans/DJ4AZ



  • Hallo Hans,


    es wurde auch nicht behauptet, daß Echolink afufremd ist. Genau das Gegenteil schrieb Siggi.


    73 Andreas