kleinen Trenntrafo mit sek. 220 V und 6,3 V gesucht

  • Ich habe selber früher als Schüler so etwas mit Altteilen gebaut. Dein Trafo braucht Reserven, außer Du baust noch eine Spannungsstabilisierung mit rein. Du kommst sonst, abhängig von der Tastung, auch bei einen Quarz-Oszi nicht ohne Chirp über die Runden. Ich habe später zweistufig gebaut und stabilisiert - ohne Quarz (kein Geld dafür). Im Prinzip kommst Du vermutlich nicht unter 1kg, meine 2-3 Ausschlachtungen liegen alle um 2kg - extra mal gewogen. Ich würde die 2kg nehmen und nicht lange nachdenken.


    Meine Schaltung kann ich gerne mal schicken, aber upload hier ........ nee, geniert mich zu sehr :) (Schülerarbeit für Schwarzfunk zum remote CQ-Üben mit Mentor).


    73 Peter

  • Hallo Peter,

    wenn das so ist mit den brauchbaren Gewichten, werde ich deinem Rat folgen und die Suche beenden.

    Wahrscheinlich wird es dann ein Holzbrett mit nur der Spannungsbereitstellung werden, welches dann

    neben dem Rest steht. So wie vielleicht vor 80 - 100 Jahren. ;)

    72! Frank, DH0JAE
    QRV auch mit QRP, G-QRP-C 6807

  • Na ja, vor 65 Jahren. Da war das ähnlich in Baugruppen, weil bei Sichtung von Peilwagen (Belgier als Besatzung, nix Post) möglichst schneller Abbau und Kleiderschrank-tauglich reagiert werden mußte. Die hatten öfter Übungen und/oder Spionsuche auf dem Programm, ansonsten sehr nette Leute. Netzteil war definitiv extra, so wie heute für das 12V-Geraffel ........


    73 Peter