suche DAF92 sowie DF91

  • Wer hat noch

    DF91

    DAF92

    bei sich liegen und möchte die an mich abgeben?

    Dank und Gruß - Raimund, DL1EGR

    Erstaunlich, was 5 Bauteile "anrichten" können.

  • ich habe noch DF91 und DAF96, aber die 96 wird wohl nicht passen?

    72/73
    Con


    DM5AA - DOK V11 - JO64SC
    DL-QRP-AG#297 - G-QRP#7939 - AGCW#1957
    MosquitaTurm - Norcal + Sierra - RG ONE - viele Baustellen

  • Prima, ich restauriere meine Geräte. Um sie selber zu nutzen. Da fehlen einfach Röhren drin. Z.B. 4x DF91.

    Endlich komme ich langsam wieder dazu.

    Con, herzlichen Dank!

    Bitte Weiteres per "Konversation"/ PN oder email.

    72 de Raimund

    Erstaunlich, was 5 Bauteile "anrichten" können.

  • Guck mal in der Bucht nach 1T4 = DF91


    Notfalls kannst Du dich auch an mich wenden. Ich habe auch noch Welche da.


    Viele Grüße

    Bernd

  • Hallo zusammen...

    DF91 <> 1T4 in Sachen Steilheit.

    lt. PHILIPS Datenblatt (DF91) weist einen größeren Wert als GE(Generel Electric) für die 1T4.

    DF91 ist mir daher interessanter als der "Vergleichstyp" 1T4...

    ...weswegen REICHELT nur auf Nachfrage am Zug ist.

    DAF92 könnte eine "Originale" und kein Vergleichstyp bei REICHELT sein...


    Röhrende Grüße - Raimund, DL1EGR

    Erstaunlich, was 5 Bauteile "anrichten" können.

  • Hallo Raimund,


    Die Unterschiede sind doch so klein, daß sie nicht ins Gewicht fallen. Bedenke, das die Steilheit im Laufe der Betriebsdauer ständig abnimmt bis Die Schaltung damit nicht mehr zurecht kommt.


    Viele Grüße

    Bernd

  • sehe ich mittlerweile auch so. Konnte mich durch einen Berg von 20x 1T4 durchwuseln... erschreckend.

    Mein Focus liegt jetzt auf der "oberen Frequenz" bei der noch Verstärkung erzielt wird.

    Da hab ich aber noch keine "gut Idee".

    Werde also einen zu untersuchenden Schaltungszug aufbauen und mit z.B. einem Spektrumanalyzer mit Tracking Generator mich auf die Suche machen.

    Freilich gibt es einfacheres, aber ich bin zu faul...

    Sachdienliche Hinweis zur Ermittlung der "oberen Grenzfrequenz" lese ich natürlich sehr gerne.

    Ist auch Thema für Halbleiterfreunde! Die china-fake-Halbleiter können dann auch vor dem Einbau untersucht werden. Fündig wurde ich zu diesem bislang auch nicht... Scheint etwas wie die Suche nach dem Heiligen Gral zu sein...

    Gruß - Raimund, DL1EGR

    Erstaunlich, was 5 Bauteile "anrichten" können.