"Schutz" von E-Mail-Adressen

  • Hello!

    Abgesehen von der Frage was das mit Funk zu tun hat, ist der Versuch Mailadressen zu "verstecken" kaum von Erfolg gekrönt. Jene die legitim eine Adresse aufzufinden versuchen werden da verärgert. Ich hab' das schon mehrfach geprüft. Mein Eindruck ist, daß Mailadressen durch probieren, direkt aus PCs und Profilen diverser sozialer Netzwerke ausgelesen werden. Das ist einfach als WEB Seiten abzuklappern und durchzulesen, selbst wenn das ein Compi macht.


    Wer von SPAM Mail verschont werden will sollte gute Mailprovider nutzen. Diese setzen technische Mechanismen wie SPF Checks und anderes ein und prüfen je nach Anbieter auch den Inhalt. DARC.de hat zum Beispiel ganz gute Mechanismen am Eingang. Ich bin mit mehreren Mailadressen ganz offen im Netz aufzufinden. Das führt derzeit zu einigen tausend Mails pro Tag was ich so in den logs finde. Davon kommen sehr vereinzelt pro Woche unter 10 Stück durch. Sauber filtern, das ist der einzig machbare Weg. Auf einem Honypot der huebsch.at Domain sehe ich auch, daß es einige Services gibt die durch simples ausprobieren von Wortkombinationen oder Namensfragmenten Mailbox Namen zu finden versuchen. MaW man braucht gar nicht irgendwo auffindbar sein, das wird so herausgefunden. Ganz gefinkelt, die Connects kommen von verschiedensten IPs verteilt über die ganze Welt. Man sieht da wird durchaus viel Aufwand betrieben.

    MMn daher die Versuche Mailadressen zu verstecken bringen nix und sind im kommerziellen Umfeld zumindest Problematisch, je nach Implementationsvariante. Also auch kein Problem hier im Forum eine Mailadresse zu veröffentlichen...

    -AH-

  • Hallo ?,


    richtig. Der Beitrag hat absolut nichts mit Funk zu tun.

    Er bezieht sich auf einen Off Topic-Beitrag in einem anderen Thema. Daher habe ich das Thema da eröffnet, wo es hin gehört. Unter "Off Topic".


    Wen es interessiert kann sich ja beide Beiträge anschauen, wen es nicht interessiert kann den Beitrag einfach überlesen. Ich gebe hier auch keine Ratschläge. Es kann jeder selbst entscheiden, wie er sich verhält. Irgendwelche Kommentare dazu sind daher eigentlich nicht nötig.


    73, Wolfgang

    DL2KI

    DARC: DOK K08 • DL-QRP-AG: #3247 • G-QRPC: #13541 • AGCW-DL: #3944 • HSC: #1970

    Edited once, last by DL2KI ().

  • Wen es interessiert kann sich ja beide Beiträge anschauen, wen es nicht interessiert kann den Beitrag einfach überlesen. Irgendwelche Kommentare dazu sind daher eigentlich nicht nötig.

    Hm, dachte wir wollen uns hier im Forum gegenseitig unterstützen. Dein Beitrag ist mMn eine "Falschberatung" Begründung in meinem Vorposting.

    -AH-

  • Ich fand den Link interessant. Danke Wolfgang.

    Sicher, hat nichts mit Funk zutun, aber ist das sooo schlimm?

    Einige von uns sind auch mit eigenen Webseiten im Netz die überwiegend mit Funk zu tun haben.

    Dort wird auch meist der Emailkontakt angegeben. Also von hintenrum doch mit Funk zutun ;)

  • Ich fand den Link auch interessant und es auch wichtig, darauf hinzuweisen.

    Das ist auch gegenseitige Hilfe. Die muss sich ja nicht zwingend nur auf QRP und Selbstbau beziehen.

    Viele Grüße

    Jürgen

  • OE1IAH


    Mir ging es darum das man es den Bots nicht einfach machen sollte um Mailadressen zu grabben. Bei Seiten wie qrz.com ist man davor weitestgehend

    verschont weil man an Mailadressen nur rankommt wenn man registriert und eingeloggt ist. In öffentlichen Bereichen wie Foren ist das anders. Wenn da

    in Beiträgen vollständige Mails veröffentlicht werden und ein Bot sammelt dann hat er die. Ich nehme nicht nur ein (ät) anstelle des @ sondern meist

    sogar noch Rufzeichen[ät]xyz.de. Das Rufzeichen natürlich nicht offen, das kann jeder an meinem Account sehen. Das Mailadressen auch auf anderen

    Wegen eingesammelt werden ist mir schon klar aber man sollte es den Automatismen so schwer wie möglich machen.


    War in dem Kaufgesuch zwar OT aber ich finde es hat seine Berechtigung.

    73´s Jürgen , ALT-512 SDR 10 Wtts, mittlerweile 50m endgespeist an der Luft + TS-790E für VHF/UHF mit Indoor X-30 und

    4-Ele LPDA. Moxon für 6m/4m ebenfalls Indoor .... Xiegu G90 mit Eremit 18 AH LiFePO4 und 12m Spidermast für outdoor.

    Member Log4OM Alpha- & Betatest Team

  • Hello!

    Kein Problem was im Off Topic zu diskutieren, ich wollt' das nicht bekritteln.


    Die "Unsichtbarmachungen" sind den "Einsammlern" aber auch bekannt. Also Leerzeichen einfügen oder das @ zeichen durch at oder ät zu sersetzen ist nicht sehr kreativ. Das Verstecken der Adresse unter einem Mouseover hilft auch nicht, selbst wenn das erst mit einem Nachladen gemacht wird. Die Mais zu simulieren ist nicht sehr schwierig.


    Will Euch nur die Augen öffnen nicht zu glauben daß das irgendwas hilft, abgesehen davon daß es für Menschen ein klein wenig schwieriger zu lesen ist

    -AH-

  • ... und deswegen musstest du nun unbedingt unter Elecraft K2 als qrp gesucht. erledigt Post 2

    einen Off Topic Kommentar abgeben anstatt einfach das Kaufgesuch so stehen zu lassen.

    Naja, dort stand nun mal eine vollständige Mailadresse drin. Aber jeder Jeck ist anders sagt der gemeine Kölner. Gilt für mich

    genauso wie auch für andere. Offensichtlich haben Winni und Deine Wenigkeit ja nichts anderes getan. Nur das ihr eure Posts

    dann ganz schnell gelöscht habt. Also nicht mit Steinen werfen wenn man mitten im Glashaus sitzt. Aber manche hier können

    offensichtlich nicht anders. Auch wenn man selbst dafür bekannt ist des öfteren mal OT zu sein. Damit meine ich nicht explizit

    Dich.

    73´s Jürgen , ALT-512 SDR 10 Wtts, mittlerweile 50m endgespeist an der Luft + TS-790E für VHF/UHF mit Indoor X-30 und

    4-Ele LPDA. Moxon für 6m/4m ebenfalls Indoor .... Xiegu G90 mit Eremit 18 AH LiFePO4 und 12m Spidermast für outdoor.

    Member Log4OM Alpha- & Betatest Team

  • Du hast wahrscheinlich nicht den Löschgrund von Winni gelesen.

    Somit war das Fragezeichen in meinem Post hinfällig und wurde ebenfalls gelöscht.

    Warum kannst du nicht einfach mal die Finger von der Tastatur lassen wenn du nichts

    konstruktives zu einem Post beitragen kannst.

    Das war es hierzu. Schreibe irgendwas ... ich lese es nicht mehr.

  • Volker, setze ihn doch auf die Ignorierliste, dann hast Du Ruhe. Habe ich auch so gemacht. Der OM ist leider unbelehrbar.


    Andreas DF2TB

  • Hallo,


    normalerweise lasse ich mich hier nicht auf solche Diskussionen ein. Ich verspüre auch keinen inneren Drang, mich zu allem und jedem zu äußern, so dass mir das auch nicht schwer fällt. Hier aber dennoch einige Anmerkung, da das Thema von mir eröffnet wurde. In diesen Fällen behalte ich mir das ausdrücklich vor.


    Abgesehen von der Frage was das mit Funk zu tun hat, ist der Versuch Mailadressen zu "verstecken" kaum von Erfolg gekrönt.


    Wenn man Themenüberschrift meines Beitrages genauer ließt, erkennt man, das ich das Wort "Schutz" in Anführungszeichen gesetzt hatte. Die Bedeutung sollte eigentlich klar sein.


    Hm, dachte wir wollen uns hier im Forum gegenseitig unterstützen. Dein Beitrag ist mMn eine "Falschberatung" Begründung in meinem Vorposting.

    In meinem Beitrag habe ich rein sachlich ein Thema aufgegriffen und als Beispiel einen Link auf eine seriöse und fachlich kompetente Informationsquelle angegeben, wo man selbst nachlesen kann. Kein "SocialMedia Gelaber". Es gibt für Leute, die an dem Thema interessiert sind auch weitere gute Quellen zum Nachlesen. Daher steht dort "Beispiel".


    In meinem Beitrag ist keine "Beratung" enthalten. Daher kann es auch keine "Falschberatung" geben. Ob Deine Hinweise eine "Unterstützung" darstellen, kann jeder Leser sicher selbst für sich beurteilen.


    MMn daher die Versuche Mailadressen zu verstecken bringen nix und sind im kommerziellen Umfeld zumindest Problematisch, je nach Implementationsvariante. Also auch kein Problem hier im Forum eine Mailadresse zu veröffentlichen...

    Will Euch nur die Augen öffnen nicht zu glauben daß das irgendwas hilft, abgesehen davon daß es für Menschen ein klein wenig schwieriger zu lesen ist

    Ich gebe hier auch keine Ratschläge. Es kann jeder selbst entscheiden, wie er sich verhält. Irgendwelche Kommentare dazu sind daher eigentlich nicht nötig.


    Es gab bisher in diesem Thema 2 OM's, die Beiträge eingestellt habe, in denen eine "Beratung" oder "Ratschläge" enthalten sind. Einer davon ist derjenige, der glaubt, in meinem Startbeitrag eine "Falschberatung" zu erkennen.


    Unabhängig davon ist der Hinweis von Andreas, DF2TB, durchaus zielführend. Ich persönlich handhabe das seit längerer Zeit mit einigen wenigen Teilnehmern genau so. Inhaltliche Nachteile dadurch, das man alle Beiträge der Teilnehmer nicht mehr sieht, sehe ich für mich persönlich nicht.


    Für mich ist das von mit eröffnete Thema damit abgeschlossen. Ich hoffe, dass ich damit für die interessierten Leser eine Anregung geben konnte, sich selbst zu informieren und sich eine eigene Meinung zu bilden. Sollten sich daraus fachliche Fragen ergeben kann hier ja gerne weiter darüber diskutiert werden.


    73, Wolfgang

    DL2KI

    DARC: DOK K08 • DL-QRP-AG: #3247 • G-QRPC: #13541 • AGCW-DL: #3944 • HSC: #1970