• Moin,

    hat jemand mit dem KX2 FT8 gemacht und kann mir evtl. helfen?

    Ich habe, so hoffe ich, diverse Einstellung vorgenommen (was so im I-Net zu finden war) und das Gerät per USB-Kabel (ACC - USB) verbunden.

    Der Empfang funktioniert ohne Probleme, aber auf Sendung kann mich scheinbar niemand hören.

    Laut PSKReporter hören mich wiederum viele Stationen. Einen Kontakt konnte ich bisher weder in FT8 noch FT4 zustande bekommen.

    Welche Einstellungen könnten noch nicht korrekt sein?

    Muss evtl. ein SignaLink USB dazwischen, da ich einen Laptop benutze, der keine Audio-Anschlüsse hat.

    Danke für Hilfe!

    vy73 de Klaus DL5OAH

  • Klaus, kontrolliere mal die exakte Uhrzeit des Laptops, ist bei FT8 ganz wichtig

    72/73
    Con

    DM5AA - DOK V11 - JO64SC
    DL-QRP-AG#297 - G-QRP#7939 - AGCW#1957
    MosquitaTurm - Norcal + Sierra - RG ONE - viele Baustellen

    Lizenz seit 1964: DM3RMA - DM5AA - DT5AA - DM2CUA - Y23UA - DL3KUA - und seit 1998 wieder DM5AA

  • Klaus, Du musst auch MIC und Phones vom KX2 mit der Soundkarte vom PC verbinden. Vermutlich hast Du über den KX2 Lautsprecher und dem Mikrofon vom Notebook decodiert. Wenn Dein PC keine Soundkarten-Analoganschlüsse hat, hilft ein SignalLink oder eine externe Soundkarte.

    73, Peter - HB9PJT

    Edited once, last by HB9PJT (January 12, 2024 at 10:04 AM).

  • Moin,

    DM5AA dazu habe ich das Programm NetTime installiert. An der Uhrzeit kann es nicht liegen.

    HB9PJT Da ich eine Laptop ohne Audioanschlüsse habe, war dies auch meine Vermutung.

    Danke für die Hinweise!

    73 Klaus - DL5OAH

  • noch eine Frage:

    Wo bekommt man das SignaLink USB mit Kabel und Jumperbrücke? Nur bei Tigertronics USA oder auch in DL/EU?

    Googeln hat mich nicht zu einem eindeutigen Ergebnis geführt. Außer über eBay. Dort wird eins angeboten, aber auch aus USA.

    vy 73 Klaus - DL5OAH

  • Moin,

    da ich inzwischen erfahren habe, dass es kein SignaLink sein muss, überlege ich nun, mir das DigiRig Mobile anzuschaffen.

    Das Gerät selbst ist ja über Amazon erhältlich.

    Was ich aber nicht finden konnte, ist ein passender Kabelsatz für den KX2.

    Selbstbau wäre sicher möglich, nur ist der Aufwand, ein Y-Kabel herzustellen und das Material einschließlich Klappferrite zu beschaffen vermutlich höher, als ein fertiger Kabelsatz. Außerdem ist es mir nicht gelungen, einzelne fertige Kabel zu finden, die einen 4 poligen (soll wohl TRRS heißen) Winkelstecker haben, zu finden.

    Hat jemand eine Idee, woher ich einen passenden Kabelsatz für den KX2 bekommen könnte? Evtl. auch incl. DigiRig Gerät.

    Danke!

    vy 73 Klaus - DL5OAH

  • Selbstbau wäre sicher möglich, nur ist der Aufwand, ein Y-Kabel herzustellen und das Material einschließlich Klappferrite zu beschaffen vermutlich höher, als ein fertiger Kabelsatz. Außerdem ist es mir nicht gelungen, einzelne fertige Kabel zu finden, die einen 4 poligen (soll wohl TRRS heißen) Winkelstecker haben, zu finden.

    Klaus,

    bei amazon.de findest Du "TRRS TRRS Kabel" 2m lang für 9EUR. Das in der Mitte durchschneiden, schon hast Du fertige Kabel mit TRRS Steckern dran. Jetzt noch die Klinkenstecker anlöten.

    Falls Du wirklich Ferrite brauchst dann einfach die KAbel über Ringkerne wickeln. Klappferrite sehen schicker aus, haben aber weniger Dämpfung da weniger Windungen.

    Das Y-Kabel muss sich auch nicht in der Kabelmitte zweigen, einfacher ist mit dem TRRS kabel zuerst in einen Klinkenstecker zu gehen, und von dort ein 2. kabel herauszuführen zum 2. Stecker.

    Gruß

    Gerd DF9TS.

  • Zitat: "einfacher ist mit dem TRRS kabel zuerst in einen Klinkenstecker zu gehen, und von dort ein 2. kabel herauszuführen zum 2. Stecker."

    Ich habe in meiner beruflichen Laufbahn sehr viele Kabel und Stecker gelötet. Daher kann ich es beurteilen, wie schwierig es ist, in diesen kleinen Klinkensteckern zu löten und die

    Kabel durch die Knickschutztülle zu bekommen. Da ich ein hochwertiges Kabel verwenden möchte, sieht es mit dem Platzbedarf schon schlecht aus.

    Bevor ich das mache, wollte ich nur wissen, ob jemand eine Idee hat, wo diese Kabel evtl. in der EU zu bekommen sein könnten.

    Danke für den Hinweis. Trotz mehrfacher Eingabe in das Suchfeld, ist nicht das richtige angezeigt worden. Ich werde aber noch einmal schauen.

  • Hallo,

    ich habe mal vor einigen Jahren mit dem KX2 und einem Raspberry FT8 gemacht.

    Meine damalige Konfiguration ist auf dem angehängten Bild zu sehen - ein Y-Kabel oder Modem habe ich da nicht benötigt.

    Vielleicht hilft die Zeichnung weiter.

    vy 73 Reinhold DF7ZD

    73 de Reinhold / DF7ZD