Quarzfilter 5,6Mhz für SSB Aufbereitung mit A220

  • Ich hatte mal in den 80iger Jahren ein Quarzfilter für einen KW TRCVR geschliffen, sollte in ein KW Gerät rein. Ist aber dann nicht mehr dazu gekommen, da ich ein xf9b ergaunern konnte für mächtige viele Westmark hi.
    Die Schaltung für die SSB Aufbereitung mit dem A220 finde ich bei Bedarf ggf sicher auch noch.

    Also falls da ein Bastler noch Bedarf hat und einem kleinen Oppulus dafür geben möchte kann er mir ne mail schreiben.


    tnx 73 de Peter


  • Peter, nur aus Neugier: Hast Du die HC-49 Blechkappen abgeloetet, die Kristalle rausgeholt und dann mit 600er Schmirgel und Kreide losgelegt? Hut ab! Vermutlich darf man vorher eine Woche lang keinen Kaffee trinken :)


    Das habe ich nur mal mit alten US-Militaer-Quarzen gemacht, die einen abschraubbaren Deckel und einen recht fetten Kristall haben. Das war auch fuer Grobmotoriker machbar.


    An den Preis des XF9B kann ich mich schmerzhaft erinnern. Es war fuer einen Schueler unerschwinglich, da musste gebastelt werden.


    73, Joerg

  • Joerg, ja ablöten und los gehts, ich habe alle meine Quarze mit Silberjodit manchmal auch nur Bleistift oder auch Glasfaserpinsel behandelt hi auch bis in Bereich um 30Mhz

    ja unerschwinglich war das xf9b schon wenn man größer 1:10 Westmark tauschen musste ;(


    73 de Peter


    mal zur Ergänzung, um so ein Filter wie hier mit 6 Stück zu machen brauchte man schon gute 10Std mal abgesehen von doch auch 2-3 Verlusten bei Quarzen

  • Peter, da ziehe ich meinen Hut. Das ist noch wirklicher Selbstbau und es war Handwerkkunst angesagt. Heute ist das Leben einfacher. Man braucht keine Quarzfilter mehr, hoechstens noch als Vorfilter oder in Marketing-Sprache Roofing Filter. Heute nimmt man einen fetten DSP fuer einige Dollars und statt Glasfaserpinsel benutzt man ein Keyboard. Bei Endstufen muss aber nach wie vor echt Hand angelegt werden.


    Ich hoffe, Dein Filter findet ein wuerdiges neues Zuhause.


    73, Joerg

  • ja tnx für die Blumen Joerg, blieb einem ja nix anderes übrig,

    falls sich mal jemand üben will im Filterbau ich hätte noch Unmengen an Quarzen zwischen 4-30Mhz in entsprechend nötigen Stückzahlen abzugeben bevor die dann auch in der Tonne landen <X


    73 de Peter