Originaler Arduino Uno in OVP


  • Liebe QRP-Gemeinde,


    obwohl es sich nicht um einen reinen QRP Artikel handelt möchte ich hier einen Arduino Uno anbieten. Der klassische Arduino Uno Chip Atmel ATMega328P hat seinen Weg in mehrere QRP Transceiver gefunden. Es lohnt sich daher als Funkamateur mit einem Mikrokontroller ein paar einfache Übungen zu machen. So beherrscht man schnell die Grundlagen und kann viele Dinge ausprobieren und Programmvorschläge anpassen. Programmiererfahrung ist hilfreich, aber nicht unbedingt erforderlich. Dieser Chip ist für Anfänger geeignet.


    Ich denke der grösste Vorteil ist, dass bei allen Original-Arduino Mikrokontrollern keine separaten Treiber erforderlich sind. Viele Nutzer von Nachbauten aus Fernost haben damit Probleme.



                



    Das Board ist neu. Die Verpackung wurde für die Fotos geöffnet.


    Als Preis habe ich mir 16E vorgestellt. Ein passendes USB Kabel lege ich für 2E extra bei.


    Versand: 2E (Warensendung, unversichert), 5.50E DHL Paket versichert mit Sendungsverfolgung.



    Kontakt bitte ausschliesslich über die Nachrichten-Funktion oben rechts im Fenster.



    Danke für's Anschauen



    Michael / dk7ux




    Privatverkauf, ohne Garantie/Gewährleistung.

  • Hallo Michael,


    an dem Teil habe ich Interesse. Ich bin aber Neueinsteiger. Habe Erfahrung im Umgang mit Linux. Ich würde gerne noch Hinweise haben, wie ich diesen Mini PC

    sinnvoll einsetzen kann. Hast Du da noch Infos?


    72 & 73

    de Jürgen, DF3OL


  • Jürgen,


    bitte klicke mal in der Leiste oben rechts auf "Konversationen" - dort findest Du meine Antwort auf Deine Anfrage.


    Viele Grüsse


    Michael

  • Sorry, wenn ich hier schreibe, aber vielleicht interessiert es andere eben auch mal, wie leicht der Einstieg damit in die Welt der Microcontroller sein kann (ein Mini-PC ist es wirklich nicht, das wäre eher ein Raspberry).


    Egal ob man Windows, Linux oder Mac OS nutzt, es wird nur die Arduino IDE benötigt, am besten die neue 2.x Version. Das ist ein normales Setup, einfach nur installieren. Diverse Linux Distributionen bringen die IDE im Repository mit, dann einfach mit dem Packet Manager installieren.


    Dann benötigt man noch ein Arduino Board, wie den hier genannten Arduino Uno. Am besten in einer Variante, wo der ATMega328P gesockelt ist, falls man den mal beim Basteln zerstört. Die Boards gibt es überall, bei Reichelt, bei Amazon, bei den diversen Maker Shops und Distributoren. Ein Arduino Nano (weniger Schnittstellen und Ports gegenüber dem Uno) oder Mega (mehr Schnittstellen und Ports gegenüber dem Uno) geht auch.


    Mehr benötigt man nicht, das Board einfach per USB anstecken und loslegen, die LED auf dem Board mal mit einem Timer blinken lassen. Doku, Tutorials usw. findet man im Netz.


    Viel Spaß!


    73, Tom

    Ich bin dann mal weg ...