Frage im Bezug auf einen Stecker des G90

Bitte beachten!
In der Woche vom 15. -21.07.2024 wird das Forum mehrmals für kurze Zeit in den Wartungsmode geschaltet
und zeitweise auch gar nicht erreichbar sein.
Grund sind Wartungsarbeiten am Server in Vorbereitung der Installation der neuen Forensoftware.
Wir bemühen uns, die Zeiten der Nichterreichbarkeit so kurz wie möglich zu halten.

Danke für Euer Verständnis
  • Hallo.

    Ich glaube, dass ich die Sicherung und den Stecker am besten an einem Ort bestelle, um Versandkosten zu sparen.

    Das ist doch ein Aicherungshalter für feinsicherungen oder https://www.conrad.de/de/p/ptf…2-mm-6-3-a-25-501262.html


    Und dazu die Stecker


    Modelcraft 227313 Akku Stecker, Akku Buchse Mini-Tamiya 1 Paar kaufen
    Schnelle Lieferung ✓ Große Auswahl an Modelcraft Produkten » Jetzt einfach bestellen: Modelcraft 227313 Akku Stecker, Akku Buchse Mini-Tamiya 1 Paar
    www.conrad.de


    Danke

    73 Lukas :)

  • ...dann bestell bloß einen 10er Pack Sicherungen - ist billiger.

    vy 73 de Wolfgang

  • Ja, diese Größe sollte passen.


    Bei dem Sicherungshalter dessen Link du oben verlinkt hast habe ich den Eindruck, dass da sehr dünne Kabel dran sind. Er ist auch nur für 6,3 A angegeben. Ich würde da auf jeden Fall die Anschlussleitungen durch dickere ersetzen. Aber du wolltest ja sowieso einen Sicherungshalter ohne Kabel kaufen und deine eigenen dranmachen.


    73

    Uli DF7SC

  • Hallo.

    Wie nennt man diese Art von Sicherung? Und ist es schwer neue Sicherungen dafür zu bekommen?

    73 Lukas

    Hallo Lukas,


    nun gebe ich meine Erfahrung auch noch dazu.

    Das ist ein Schnursicherungshalter, also in der Zuleitung der Stromversorgung ist die Sicherung im Halter. Das Foto zeigt genau richtig die Grösse an

    für Feinsicherungen 5x20. Also Durchmesser 5mm, 20mm Länge. Diese Sicherungen sind in Deutschland und Europa üblich, also keine Ersatzteilprobleme.


    72 & 73

    de Jürgen, DF3OL

  • Danke Uli.

    Leider finde ich bei Conrad keine Schnurrsicherungen ohne Kabel mit einer Stromfestigkeit von über 6,3 A.

    Ich werde mal weiter suchen.

    Es wäre schon schön alles bei einem Händler zu bestellen.


    Vielen Dank

    73 Lukas :)

  • Lukas, dann guck doch bei Reichelt.de. Eintippen: Sicherungshalter. Werden ca. 140 Typen angezeigt.

    Sicherungen haben die auch...

    73 de Wolfgang

  • Für alle, die diese Stecker (ja es ist Tamiya aus der Modelltechnik) für den G90 suchen, bestellt am besten das hier:
    https://www.amazon.de/gp/produ…itle_o03_s00?ie=UTF8&th=1


    Das reicht dann eine Weile...


    73 Heiko, DL1BZ

    Hamradio Outdoor Activities:

    rig: FX4-CR, IC-705 + Micro PA 50W, ATU mAT-705(V2), AT100M

    measure: MetroVNA Deluxe, MetroVNA FX-700, tinySA ultra
    power supply: 1x 18Ah + 2x 6Ah LiFePO4 EREMIT, Buddipole POWERmini

    ant: I-PRO Traveller, JPC-7, PAC-12, MP-1, 404UL

  • Es gibt (mindestens) zwei verschiedene Typen von Tamiya-Steckverbindungen.

    Beim etwas größere Tamiya-Stecker ist ein Pol quadratisch und der andere Pol D-förmig (rund und an einer Seite abgeflacht).

    Beim kleineren Mini-Tamiya-Stecker ist ein Pol quadratisch und der andere rund (ohne Abflachung).

    Wenn die Abbildung im Manual des G90 stimmt, dann müsste das eine Mini-Tamiya-Steckverbindung sein.


    73

    Uli DF7SC

  • Hallo Uli,

    das sehe ich auch so: bei dem von Ebay ( also der auf dem Link von mir ) erhältliche ist der eine Kontakt quadratisch und der andere Kontakt rund.

    Der serienmässige am XIEGU - der größere - hat den D-förmigen Kontakt.

    Passt also nicht.

    Tnx, 72

    de Wolfgang

  • Hallo Heiko, bist du sicher, daß es der Stecker am Xiegu ist?

    Ja, denn ich habe mit diesem "Sortiment" schon 4 oder 5 zuätzliche Kabel für den G90 angefertigt. Man alles kombinieren wie man will oder besser wie man es braucht. Bei diesen Tamiya-Steckern scheint es verschiedene "Zusammenbau"-Optionen zu geben. Einfach den originalen Stecker als Vorlage nehmen und die richtigen Teile raussuchen.
    Btw, ich verweise grundsätzlich nur auf Dinge, die ich selbst getestet und in Verwendung habe.


    73 Heiko, DL1BZ

    Hamradio Outdoor Activities:

    rig: FX4-CR, IC-705 + Micro PA 50W, ATU mAT-705(V2), AT100M

    measure: MetroVNA Deluxe, MetroVNA FX-700, tinySA ultra
    power supply: 1x 18Ah + 2x 6Ah LiFePO4 EREMIT, Buddipole POWERmini

    ant: I-PRO Traveller, JPC-7, PAC-12, MP-1, 404UL

  • Oh ja, sicher, genau, keine weiteren Fragen, sorry, Gewiß. Ich störe auch nicht mehr, vortan.

    73 de Wolfgang

  • Die Frage war durchaus berechtigt, mein erster Versuch, Tamiya-Set damals gekauft bei CONRAD vor-Ort in Dresden kurz vor deren Schließung, passte nämlich auch nicht. Mit dem Set von Amazon liess sich dann aber alles bauen, so wie man es benötigte, weil Stecker und Buchse und das auch für beide "Richtungsoptionen" enthalten sind - denn was wie rum scheint nämlich, wie das ja auch andere hier festgestellt hatten, bei den Tamiya nicht so eindeutig klar zu sein - also ich meine was geht als "Stecker" und was als "Buchse" durch.

    Jedenfalls haben das Set inzwischen auch andere OMs bestellt, die einen G90 besitzen und selber noch das eine oder andere Power-Supply-Kabel für den G90 gebaut haben.

    Also kurzum, damit kann man selber Kabel für den G90 bauen.


    73 Heiko, DL1BZ

    Hamradio Outdoor Activities:

    rig: FX4-CR, IC-705 + Micro PA 50W, ATU mAT-705(V2), AT100M

    measure: MetroVNA Deluxe, MetroVNA FX-700, tinySA ultra
    power supply: 1x 18Ah + 2x 6Ah LiFePO4 EREMIT, Buddipole POWERmini

    ant: I-PRO Traveller, JPC-7, PAC-12, MP-1, 404UL

  • Hallo Heiko, ich hole den Thread mal hoch welcher Stecker ist es nun für den G90? Mein original ist arg wackelig und ich möchte den neu machen, ohne gleich ein ganzes Set zu kaufen

    grüße aus DD