Ebay-Kleinanzeigen und Betrüger, seid dort vorsichtig

  • Betrug kann hier m.E. nur stattfinden, wenn sich der Käufer zu einer anderen Zahlungsmethode überreden lässt.

    Ja, so ging es einem befreundeten OM hier. Der hatte auf mein Anraten hin seinen FT-857 bei eBay-Kleinanzeigen angeboten nachdem bei seiner Anzeige in der cqDL keine brauchbaren Anfragen kamen. Er hat ihn dann an jemand verkauft, der per Überweisung bezahlen wollte. Leider hat mein Freund nicht abgewartet, bis das Geld auf dem Konto war sondern hat das Gerät losgeschickt, nachdem der Käufer ihm einen Screenshot(!) aus seinem Online-Banking mit der Überweisung geschickt hatte. Im Ergebnis was das Gerät weg, das Geld kam nie an. Auf Nachfragen per Telefon behauptete der Käufer, er hätte das Geld zurückgebucht (geht bei Überweisung gar nicht) weil das Gerät angeblich nie ankam (Übergabe-Quittung von DHL lag aber vor).


    Die Anzeige bei der Polizei wurde irgendwann eingestellt obwohl Name und Adresse des Betrügers bekannt waren und eigentlich alle Beweise klar waren, k.A. wie sowas möglich ist.


    Na hat mein Freund Lehrgeld bezahlt, immer erst auf Geldeingang warten, dann die Ware abschicken.

    73 de Haiko DF9HC

  • Hallo Haiko,

    Man kann eine Überweisung innerhalb einer kurzen Zeit (ich habe es selbst schon gemacht).

    Den Screeshot, bzw. Beleg kann man so in Ruhe speichern, dann die Überweisung wieder löschen, und den gespeicherten Beleg noch Tage später verwenden.

    Auch trau ich dem "sicheren Käuferschutz" auf einer Fake-Seite, Fake Anzeige, auf gar keinem Fall.

    Wer weiß, wie und wo man weitergeleitet wird, man denkt, es ist seriös, ist es aber in Wirklichkeit nicht.


    Noch etwas zum Thema, aber andere Plattform

    Ich habe gestern z.B. in der Funkbörse meine Suchanzeige (Argonaut II) gelöscht, warum, ja ich bekam eine Mail von einem Willi, der eine Telefonnummer aus Kassel angab, wo ich wg. dem Argo anrufen sollte und ihm auf den Anrufbeantworter sprechen sollte. Kurze Recherche..... das können/sind Fake Nummern, wo man auf kostenintensive Nummern weitergeleitet wird. Bei der nächsten Telefonabrechnung tauchen dann die Kosten auf,


    73

    Winni

  • Hallo Uwe,

    Ich hoffe, dass keiner von uns wg. Der 500,- Euro (Ft 857) es so macht, wie du gegoogelt hast.

    Der unbestimmte Rechtsbegriff "Beweislast" in die Hand eines Richters zu geben, nee, auf keinen Fall.

    O.K., hat man Rechtsschutz und hat man noch wenig geklagt, ja, vielleicht machen die das für einen (je nach Rechtsschutz....siehe "Advocat....die wären gerne ab, je nachdem, was man eingezahlt hat).

    Nee, den Anwälten das zusätzliche Geld zu schenken, oder selbst mit 10-30 Stunden Zeitaufwand zu klagen, puuuh,

    Nur, um der Unsicherheit "der Beweislast" sich auszusetzen, das kostet Zeit und Nerven.

    Bitte nicht,

    * das mit dem Lehrgeld ist der vernünftiger Weg, ....man muss natürlich etwas"Einsteckerqualität" haben...

  • Widerstände für T2FD, Rhombus o.ä. Breitband-Antennen

    Deshalb werde ich das nochmal mit eigenen Worten wiedergeben was da passiert ist, da war doch viel Emotion drin:

  • Ich werde schon SEHR viel früher "emotional", aber bei ca. 450,-€ pro Objektiv war ich echt "in Rage", das wird mir wohl jeder glauben.


    Daher auch meine konsequente Ablehnung des Käuferschutzes bei PayPal.


    Da hat ja sogar der BGH die Einhaltung der s.g. Interessengerechtigkeit angemahnt, "vermutlich" nicht ohne Grund. Paypal trifft im Rahmen geschlossener Kaufverträge Entscheidungen und ermöglicht Dinge, bei denen man sich fragt, ob das juristisch zulässig ist...


    73 Andy

  • Hallo Max,

    danke für den Hinweis,....es tut sich was, zwar nicht im Bereich Amaturfunk, aber hier kann dieses Betrugsmodell (Käufer auf WhattsApp Plattform lotsen, usw.) ähnlich laufen,

    lasst uns vorsichtig sein, ich habe letzte Woche den angebotenen (Dominic) Ten-Tec OMNI VII und den KX2 von Ende Februar "entlarft", die Anzeigentexte waren sehr eindeutig fake, Ebay-Kleinanzeigen haben beide Anzeigen herausgenommen und forschen dort weiter (ich denke die arbeiten dabei auch mit den entsprechenden Behörden zusammen), von daher hilft es, beim Verkäufer eine Frage zu stellen und gleichzeitig die Anzeige zu "melden" (entsprechenden Button nutzen)

    73

    Winni

    Edited 2 times, last by DK6JK ().

  • Moin,


    ich habe Dave vom EEVblog im Abo. Auch er weist in einem derzeit aktuellen Videobeitrag auf eine ziemlich fiese Masche hin, sehr viel Geld von Ahnungslosen zu ergaunern. Auf Kosten guter legaler Verkäufer. Scamming, das nach seiner Aussage gerade im hochpreisigen Sektor zunimmt. Und das auf dem richtigen Ebay.


    Der Film von Dave: eevBLAB 109 - Ebay Test Equipment SCAM

    In english language, of course. :)


    Ebay Kleinanzeigen gehört ja bekanntermaßen schon länger nicht mehr zu ebay.

    Für die Überraschten - ein Auswahl von Fundstellen bei Google:

    eBay Kleinanzeigen wechselt den Besitzer: Verkaufsportal jetzt in norwegischer Hand
    Die Antwort auf die Frage „Was letzte Preis?“ ist endgültig beantwortet: eBay trennt sich für 8 Milliarden Euro von seinem Geschäft..
    www.giga.de

    Ebay Kleinanzeigen gibt es bald nicht mehr – Portal bekommt neuen Namen
    Ebay Kleinanzeigen bekommt einen neuen Namen. Die Umbenennung ist die Folge des Verkaufs an den norwegischen Anbieter Adevinta.
    www.techbook.de

    73 Michael, DF2OK.

    ~ AFU seit 1975 ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

    "Der Gesunde weiß nicht, wie reich er ist."

  • Danke für die Informationen. Hab bei Ebay-Kleinanzeigen eine Suche nach einem Hexbeam gestartet. Es dauerte nicht lange und es kam eine Antwort ob ich noch Interesse hätte an diesem Beam. Ich sagte JA und in 1h hatte ich ein Angebot mit 2 Bilder von 2 verschiedenen Hex-Beams und der Preis von 300€ :-)). Ich antworte mit danke für das Angebot mit Fake und bye bye....

  • Wer aktuell einen Fake beobachten will... Fr. 24.03.23 ab 16:45


    Here we go!


    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/elecraft-kx2/2394577123-168-1680


    Das wäre der 13. !!! gemeldete, von ebay-Kleinanzeigen bestätigte und gelöschte Fake in 5 Monaten.

    Strike.


    Here we go again. Di. 28.03.23 18:40


    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/elecraft-kx2-kw-transceiver/2399012995-168-8281


    Wer macht mit den Verkäufer stressen?

    vy 72/3 de DM5TU - OM sTef

    ... -.-


    DM5TU/VY1QRP - GQRP #8769 - DL-QRP-AG *GM* - CalQRP #034 - NAP #1607 - DM5TU @ TWITTER




    Edited once, last by DM5TU ().

  • Hallo Stefan,

    ja, da liegen wir ja fast gleich auf, ich habe nicht bei mir gezählt, aber etwas über 10 x Meldung gemacht hab ich auch, ich hab`s jetzt noch mal bei deiner Anzeige getan,

    wem es auch immer hilft,

    vielleicht können wir den einen oder anderen "gutgläubigen OM" abhalten, einen Fehler zu begehen,

    73

    Winni

  • Moin,


    entweder weiß der Verkäufer hier nicht Bescheid oder das ist auch ein Fake.

    Neupreis der beiden Geräte zusammen über 1.500€ und beides akt. Produkte,

    werden hier für 150€ VB angeboten.

    DM3068 und DP831A, lt. Fotos des Angebotes.


    Kam bei mir, als ich den gelöschten Link in #32 angeklickt hatte.


    Aber mir egal, ich kaufe weder bei Kleinanzeigen noch bei ebay. Konten sind

    schon länger gelöscht.


    73, Tom

  • Hallo Tom,

    Konten gelöscht:

    trotzdem schaut man gerne mal, was sich so tut, hi

    so geht`s mir zumindest,

    obwohl,

    mein Ziel ist, dort nicht mehr nach Funkteilen zu schauen,

    die Lesezeichen hatte ich schon für 2 Monate gelöscht, leider war die Versuchung dann doch zu stark,

    aber,

    indem ich das hier schreibe,

    ich lösch, glaub ich heute wieder alle Funk-Lesezeichen, hi

    ....wie hieß es in unserer religiösen Erziehung damals,...und führe uns nicht in Versuchung...

    sondern erlöse uns von Funk-Ebay-Kleinanzeigen

    73

    Winni

  • entweder weiß der Verkäufer hier nicht Bescheid oder das ist auch ein Fake.

    Google findet hier ebenso einen ricardo Treffer im Cache, beendet allerdings und nicht mehr aktiv

    73 de Max

  • Moin Winni,

    mein Ziel ist, dort nicht mehr nach Funkteilen zu schauen,

    hier im Forum habe ich noch nie schlechte Erfahrungen mit Angeboten gemacht, auch nebenan im Modellbahnforum nicht, muss man auch mal betonen! Man kennt sich halt. Manchmal kommt auch was über den OV bei fast 77 Mitgliedern oder Nachbar-OV. Oder über Kumpels, von einem habe ich den TM-V71E übernommen. Da weiß man, was man hat.


    73, Tom

  • Der KX2 ist bei Ricardo aktiv, es handelt sich um eine Auktion wie bei ebay und die 999,00 CHF sind der Startpreis.

    Die Auktion läuft noch bis 28.3.23 und hier hat sich der ebay Kleinanzeiger Anbieter mit Text und Photo bedient.

    Mittlerweile ist die Anzeige bei ebay Kleinanzeigen ja auch gelöscht.


    Ich habe viele gute Erfahrungen bei ebay Kleinanzeigen gemacht. Nach dem Rufzeichen fragen, etwas Google und ein Telefonat.

    Der letzte Kauf war ganz aktuell in der letzten Woche ein ALT-512, nach einem langen Telefonat hat mit der OM das Gerät zur Probe gesendet und ich habe nach Empfang und Test des Alt-512 umgehend bezahlt.

    So wie man es aus alten Zeiten gewohnt war und es hat sich wieder mal ein sehr netter Kontakt daraus ergeben.


    In diesem Sinne allen ein schönes Wochenende.

    Ralf, DL1BAX

  • Mit dem Usernamen und dem Ort war der Anbieter (Ricardo) auch schnell zu finden:

    HB3YUA Callsign Page
    HB3YUA personal biography
    www.qrz.com

    Zumindest passt der Vorname, der Ort und einen KX2 hat er auch :)

    Damit würde ich für mich die Anzeige als glaubhaft bezeichnen.

    Leider kann ich Ihn mangels Ricardo Account und fehlender Email in QRZ nicht anschreiben, denn bis jetzt ist der Preis nicht uninteressant.