Gibt es Alternativen zu Hamalert?

  • Hamalert hat seit Sep-2022 die Methode der Email Notifikation abgekniffen. Es geht nur noch ueber App, Threema, SMS und solchen modernen Schnickschnack. Ich hatte das aber immer am PC benutzt, um zu sehen, ob Bekannte QRV sind und wo. Vor allem fuer OMs, die QRP und portabel arbeiten. So wie ich das verstehe, funktioniert Hamalert mit PCs nun nicht mehr. Weiss jemand eine Alternative?


    Ich habe die Frage mal bei Software einsortiert, weil es m.W. keine Rubrik "Betriebstechnik" gibt.


    73, Joerg

  • Hi Jörg, probiere mal den "CW Club RBN Spotter" vom Fabian, DJ5CW. Wenn Du da keinen Clubfilter setzt, sollte der das sein, was Du suchst. Viele Einstellungen, aber leicht zu machen.

    73! Peter DL3NAA

    DL3NAA
    Name: Peter
    QTH: Kehl (JN38VN)
    DOK B14, HSC 1023, VHSC 186
    QRP von 80 Meter bis 10 Meter CW


    Life is too short for QRP!

    Satis longa vita - Das Leben ist lange genug! (Seneca)

  • Für DXkeeper gibt es so eine Zusatzsoftware, mein N1MM/DXlogtool "N1mm_toolbox" kann das auch, wenn man eine Datei mit den "Bekannten" erstellt hat.

  • Hallo,


    HamAlert

    sagt:


    Telnet

    No configuration is necessary to receive spots via Telnet (cluster emulation). Simply connect to the following address and log in with your regular HamAlert username and password:

    hamalert.org:7300

    You will receive alerts from triggers that have the “Telnet” action enabled. The sh/dx command is also supported (e.g. "sh/dx 20" to get the last 20 spots). Advanced users who wish to write their own Telnet clients may be interested in the "set/json" command that causes spots to be output as JSON for easier parsing.


    Telnet kann doch jeder PC, entweder als reines telnet-Programm oder ein spezielles Cluster-Programm wie

    VE7CC DX Cluster


    73

    Thomas

    DK3DUA

  • Hallo Jörg,


    ich verwende "OetziAlarm" ^^

    Die Erklärung, wie es zu dem Namen kam, gibts im verlinkten PDF.


    https://www.qsl.net/f5vgr/OetziAlarm/OetziAlarm.pdf


    Das funktioniert tadellos, läuft im Hintergrund und lässt, beim Auftauchen einer Station, die in der Alarmliste gespeichert ist, ein großes POP Up auf dem Bildschirm erscheinen.

    Man kann aber auch in der Alarmliste nachsehen, wann die Stationen zuletzt gehört wurden.


    73 Joe

  • Leute, vielen Dank. Joe, Oetzi Alarm kommt dem wohl am naechsten, denn man kann bis zu 100 Calls eingeben und das reicht fuer das Dutzend, was ich brauche. Es soll auch mit Linux ueber WINE laufen. Das werde ich dann probieren. Telnet wollte nicht so recht, Name und Password schlagen fehl (bei Login auf hamalert.org jedoch nicht).


    Dicke Logbook Tools habe ich auch nicht, nur xlog, da ich kein Contester bin. Eher Kloenschnacker.


    Peter, der CW Club Spotter kann m.W. immer nur ein Rufzeichen.


    73, Joerg

  • Du kannst beliebig viele Rufzeichen in die Alert-Liste setzen (mit Leerzeichen getrennt). Man kann zusätzlich nach Frequenzen filtern,

    Moin Fabian DJ5CW ,


    gibt es ein Möglichkeit, eine einmal eingestellt Optionenkonfiguration irgendwie abzuspeichern?

    Ziel: Nach schliessen des Browses mit Löschen aller Cookies die Einstellung irgendwie abrufen zu können.

    Bei RBN bspw. wird das über die URL gesteuert, die ich als Favorit o.ä. abspeichern kann.

    73 Michael, DF2OK.

    ~ AFU seit 1975 ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

    "Der Gesunde weiß nicht, wie reich er ist."

  • Danke, Fabian, damit sollte das gehen. Frequenz-Beschraenkungen brauchen ja die meisten wie ich nicht, da kann man sie alle hintereinandersetzen. Browser-Alert ist eine gute Methode, weil der PC wegen MUF-Karte und Logbuch eh fast immer laeuft. Audio ist gut, wenn man in der Garage Antennenrohre saegt oder so :)


    Michael, vielleicht gibt es in Deinem Browser die Moeglichkeit, dass die Cookies fuer rbn.telegraphy.de nicht geloescht werden, alle anderen aber schon.


    73, Joerg

  • Moin Fabian DJ5CW ,


    gibt es ein Möglichkeit, eine einmal eingestellt Optionenkonfiguration irgendwie abzuspeichern?

    Ziel: Nach schliessen des Browses mit Löschen aller Cookies die Einstellung irgendwie abrufen zu können.

    Bei RBN bspw. wird das über die URL gesteuert, die ich als Favorit o.ä. abspeichern kann.

    Hi Michael,


    aktuell nicht, alles steckt in den Cookies. Cookies selektiv nur für rbn.telegraphy.de dauerhaft zu erlauben wäre natürlich eine Möglichkeit.


    Aber es gab schon mehrere Anfragen in die Richtung, und es gibt verschiedene Möglichkeiten das zu realisieren (in die URL stecken, auf dem Server speichern, ...) und ich werde mir das recht bald anschauen und etwas umsetzen.


    73

    Fabian

  • warum löscht Du technisch bedingte Cookies?

    Moin Tom,


    weil ich das so gerne möchte. :) Nicht mehr vorhandene Cookies können auch keinen mehr interessieren. Funktionale Cookies laufen. Und nach Gebrauch der Website braucht man Cookies nicht.


    In meinem Verständnis "vernünftige" Anwendungen steuern sowas anders. Siehe RBN oder den einen oder anderen Cluster.

    Drittanbieter-Cookies (Tracking Cookies usw.) erlauben moderne Browser sowieso nicht mehr.

    Sieht beim FF anders aus. Und ja, der ist aktuell. Das kann man auswählen, ob die geblockt werden sollen oder nicht.

    Deinem Browser die Moeglichkeit, dass die Cookies fuer rbn.telegraphy.de nicht geloescht werden

    Die Ausnahmeregelungen funktionieren beim FF nicht, habs mit anderen Websites versucht. Ist mir aber auch egal. Wenns nicht geht, gehts halt nicht. Ich werde nicht mehr wertvolle Lebenszeit an PC-Technik und Computerei verschwenden...

    73 Michael, DF2OK.

    ~ AFU seit 1975 ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

    "Der Gesunde weiß nicht, wie reich er ist."

    Edited once, last by DF2OK ().

  • Die Ausnahmeregelungen funktionieren beim FF nicht, habs mit ...

    Stimmt, aber dafür gibt’s ein AddOn: Cookie AutoDelete 3.8.2

    Dort kannst du die Cookies von bekannten Webseiten explizit zum Speichern zulassen.

    Alle anderen werden nach verlassen einer Webseite automatisch gelöscht.

  • Die Ausnahmeregelungen funktionieren beim FF nicht, ...


    Stimmt, aber dafür gibt’s ein AddOn: Cookie AutoDelete 3.8.2

    Dort kannst du die Cookies von bekannten Webseiten explizit zum Speichern zulassen.

    Alle anderen werden nach verlassen einer Webseite automatisch gelöscht.


    Ich lasse den Firefox beim Beenden normalerweise auch immer alle Cookies automatisch löschen.


    Also bei meinem Firefox funktionieren die Ausnahmeregeln. Irgendwelche AddOns sind dazu nicht notwendig.


    73

    Uli DF7SC

    Edited once, last by DF7SC ().

  • Also bei meinem Firefox funktionieren die Ausnahmeregeln. Irgendwelche AddOns sind dazu nicht notwendig.

    Stimmt, kann FF auch, aber dafür muß man jedes mal in die Einstellungen > Sicherheit und das manuell eintragen.

    Mit dem AddOn genügt ein Mausklick für Whitelist. Alles andere wird nach verlassen einer Webseite gelöscht.

    Aber das ist jetzt hier Offtopic ....

  • Moin und ich sach' mal kurz Danke für die Hinweise.

    73 Michael, DF2OK.

    ~ AFU seit 1975 ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

    "Der Gesunde weiß nicht, wie reich er ist."

  • Moin und ich sach' mal kurz Danke für die Hinweise.

    Ich schließe mich an - sowohl was Hamalert und -Ersatz betrifft als auch was FF betrifft.

    73 de Eike KY4PZ / ZP5CGE

    Wat de een sien Uhl is de anner sien Nachtigal
    Auf Englisch: Live and let live
    Und wenn's garnicht anders geht: "Einfach gaanich injuriern!" sagt der Hamburger