Selbstbau Morsetaste für Einsteiger

  • Folks!

    Ich will Euch ein Projekt vorstellen: eine robuste Taste für Einsteiger zu extrem geringen Kosten.


    Vieles habe ich auf meinem WEB dazu beschrieben, das soll hier nicht wiederholt werden. Der Kern der Sache ist, auf der Suche nach Tasten für Einsteiger die noch nicht wissen ob Telegraphie sie fesselt, wird's schwer eine brauchbare Taste zu finden. Gutes Material, sicher besser als diese Vorstellung, kostet rasch €100,- und mehr ohne Mühe mehrfaches. Einfaches Material, Montage ohne Spezialwerkzeug, kein Kleben, keine Lacke oder Chemie sind die Kernforderung hier gewesen. Ziel beim Material war unter €50,- zu bleiben, je nach Einkauf geht das sogar rund um €20,- wenn man eine gut dotierte Grabbelkiste hat und nur die geschnittenen Teile (Holz oder Acryl) braucht geht's auch schon um €5,- bis €10,-. Es soll keine "Büroklammertaste" werden, das ist zu minimalistisch um Freude zu bereiten. 3D Druck Lösungen gibt's auch nur die sind alle recht klein.


    So schaut das fertige Ding aus: aufgebaute Taste


    Wenn Ihr Interesse daran habt, über das Projekt (open hardware alles offen gelegt) und den Aufbau der Taste geht's hier zu den Seiten weiter.


    72 de

    OE1IAH

  • Moin Arnold,


    nettes Projekt!


    Die beiden Links zu den Schnittplänen gehen ins Nirwana, 404 Fehler.


    Dazu auch noch ein Hinweis: Wenn Du möchtest, dass Deine Seite auch in Zukunft noch betrachtet werden kann, solltest Du ein Zertifikat (z.B. von Let's Encrypt) installieren und den Zugang von http auf https umleiten. Die Sperre für HTTP steht bei allen Browsern in den Startlöchern und dann kommt man nur noch mit Konfigurationsparametern oder zusätzlichen PlugIns dran vorbei, was der "normale" Anwender dann gar nicht weiß. Im Moment ist das noch in den normalen Einstellungen zu finden, aber auf Dauer wird das wohl entfallen. Und das ist auch gut so, HTTP ist so letztes Jahrtausend.


    73, Tom

  • Die beiden Links zu den Schnittplänen gehen ins Nirwana, 404 Fehler.


    Dazu auch noch ein Hinweis: Wenn Du möchtest, dass Deine Seite auch in Zukunft noch betrachtet werden kann, solltest Du ein Zertifikat (z.B. von Let's Encrypt) installieren und den Zugang von http auf https umleiten. Die Sperre für HTTP steht bei allen Browsern in den Startlöchern und dann kommt man nur noch mit Konfigurationsparametern oder zusätzlichen PlugIns dran vorbei, was der "normale" Anwender dann gar nicht weiß. Im Moment ist das noch in den normalen Einstellungen zu finden, aber auf Dauer wird das wohl entfallen. Und das ist auch gut so, HTTP ist so letztes Jahrtausend.

    TKS wegen der Link Ziele hab' da wohl mal einen FileNamen verändert und dann den nicht nachgetragen. Ich werd' das am Abend nochmals prüfen - danke für den Hinweis.


    Zu der Zertifikat Problematik: ich hab' eine Menge GoDaddy Zertifikate da muß ich aufstocken, alle schon verbraucht :) Hab' daher für die IAH Seite keines installiert. Wenn das fertig ist kommt ein URL Rewrite davor und das ist dann am Laufen. Die Let's Encrypt Dinger werden teilweise ohnehin schon geblockt, den Schuh braucht man sich nimma anziehen. War mit dem Israeli genauso, hat den "Großen" offensichtlich zu viel weggenommen. Dann wird irgend ein Formalgrund gesucht und die alternative Plattform platt gemacht. Finde diese Geschäftemacherei (Go Daddy Zertifikate kosten dann wirklich ein bissl was) unnötig weil's am Thema nichts und gar nix hilft. HTTPS schützt nicht mehr viel die wirklich bösen Jungs lesen in Echtzeit mit und die staatlichen sowieso. Dient zur Beruhigung der Geister einfache Angriffe sind damit derzeit ausgeschlossen, in Zukunft nur noch weniger oft.

    -AH-

  • Hallo Arnold,


    Deine Acryl-Taste sieht sehr gut aus. Wer allerdings eine Handtaste sucht - mit super Mechanik - der kann sie für etwa 50 EUR auch einfach kaufen, sofern er nicht sogar einen netten Funkamateur findet, der ihm so eine Taste mal ausborgt. Siehst Du echt Bedarf für herkömmliche CW Handtasten?


    73

    Markus

    DL1DSN