Für den Feldstärkemesser von QRPProjekt suche ich noch einen kleinen 12V Akku

  • Moin Eike,

    Die 18650 hab ich gerade da und sie passen auch in die Box vom Feldstärkemesser-Messkopf.
    Stromaufnahme von 18650-Zelle zum Step-up-Konverter ist übrigens zwischen 15.5mA und 17.1mA je nachdem welche Spannung die Zelle noch abgibt.
    Damit komme ich erstmal klar, denn die Zelle überbrückt von Ladung zu Ladung etwa 27 Stunden.

    Aufpassen sollte man, dass die Chose auch bei einer sicheren unteren Spannung abschaltet. Die bei EBay vertriebenen Module mit TP4056 und MT3608 tun das m.W. erst unterhalb von 2V (UVLO des MT3608 Wandler ICs) und das ist fuer eine Li-Ion Zelle weit zuwenig. Das koennte bei einem der naechsten Ladevorgaenge scheppern.


    73, Joerg

  • Moin Eike,

    Aufpassen sollte man, dass die Chose auch bei einer sicheren unteren Spannung abschaltet. Die bei EBay vertriebenen Module mit TP4056 und MT3608 tun das m.W. erst unterhalb von 2V (UVLO des MT3608 Wandler ICs) und das ist fuer eine Li-Ion Zelle weit zuwenig. Das koennte bei einem der naechsten Ladevorgaenge scheppern.


    73, Joerg

    Das ist wahr. Ich hab noch ein paar Unterspannungs Detektoren von AATiS. Die lassen sich einstellen auf z.B. 2,5V oder, um auf der sicheren Seite zu bleiben 3V und sie sind klein genug, um sie im gleichen Gehäuse unter zu bringen. Leider bedingt das auch 2 Drucktaster und die sind nicht IP65. Vielleicht mache ich das mit Reedkontakten und einem kleinen Magneten. Problem ist dann nur noch die Spannungsversorgung der Unterspannungs Schutzschaltung.
    Da ich viele Basteleien bis zu meiner Reise nach DL sowieso nicht mehr schaffen werde - Umzug steht ja auch immer noch an - werde ich mir wohl doch den 12V LiFePo-Akku von Eremit anschaffen. Dann ist A) BMS dabei, B) ist die Versorgung des Unterspannungsschutzes kein Problem mehr (falls wg. A) noch nötig) und C) kann ich den wieder einfach mit der vorhandenen Schaltung mit der Solarzelle laden. Dass der Akku Overkill ist spielt keine Rolle und alle anderen Lösungen haben ja auch ihren Preis sowohl in €/US$ als auch in Arbeitszeit.

    73 de Eike KY4PZ / ZP5CGE

    Wat de een sien Uhl is de anner sien Nachtigal

    Edited once, last by KY4PZ ().

  • Moin Eike,

    Das ist wahr. Ich hab noch ein paar Unterspannungs Detektoren von AATiS. Die lassen sich einstellen auf z.B. 2,5V oder, um auf der sicheren Seite zu bleiben 3V und sie sind klein genug, um sie im gleichen Gehäuse unter zu bringen.

    Man kann auch einen der Reset-Chips einbauen und den mit dem Enable Eingang des MT3608 oder aehnlichem Wandler-IC verheiraten. Die sind sehr klein, meist SOT23-5 oder weniger.

    Umzug steht ja auch immer noch an

    Oh, zurueck nach DL? Ich glaube, ich wuerde da inzwischen unangenehm auffallen :)


    73, Joerg