Suche Netzteil, was auf MW und Langwelle nicht stört 12V 2-3A.....und gefunden...

  • das 7A gefällt mir sehr gut,

    Bitte beachten, die 7A beim Microset PT-107A ist die Angabe bei 50% Duty Cycle und nicht bei Dauerlast. Dafür kann man den Wert getrost halbieren. Ansonsten sind diese Microset Linearnetzteile einfacher aber bewährter Standard. Der Kondensator über dem Gleichrichter wurde nicht vergessen, die Regelung mit zwei OpAmps macht es überlastfest und am Ausgang ist zusätzlich eine Crowbar als Überspannungschutz vorgesehen.


    73

    Günter

    "For every complex problem there is an answer that is clear, simple, and wrong" (H.L. Mencken)

  • Hallo Günter,

    ja, ich habe auf deren Homepage gesehen, dass die auch Amateurfunkverstärker usw. bauen, bzw. vertreiben. Die scheinen unsere Ansprüche zu kennen, bis das NT (gerade bestellt) hier ist.....ich werde berichten... gehts auch mit Akku Betrieb ganz gut.

    Ich brauch ja nicht viel Strom, so 2,5A im Maximum (KX3 und RFW-Elektronik VLF-Konverter) ,

    meine 3-5 Netzteile werde ich günstig verkaufen oder verschenken, hi,

    73

    Winni

  • Nicht zu früh verkaufen. Wenn auch mit dem Microset immer noch Störungen feststellbar sein sollten, dann ist das ein Anzeichen dafür, dass sie vom Haus-Netz durch das Netzteil eingeschleppt sind.


    73

    Günter

    "For every complex problem there is an answer that is clear, simple, and wrong" (H.L. Mencken)

  • Hallo Paddy,

    hallo Günter,

    hallo Freunde,

    das neue Microset Netzteil 13.8V, 7A spielt auch bei mir bis jetzt im LW Bereich ohne Störung.

    Danke euch für die Beiträge, danke für den Tipp, Paddy,

    wie gut, dass es das Forum gibt,

    73

    Winni

  • Moin Winni,

    das neue Microset Netzteil 13.8V, 7A spielt auch bei mir bis jetzt im LW Bereich ohne Störung.

    das ist schön, das bestätigt dann das am Anfang von mir erwähnte Video von Lutz Electronics aus der Schweiz, der dieses Netzteil auch empfohlen hat. Das war zwar das 35A Modell, aber ich denke, die sind in den unterschiedlichen Leistungsklassen ähnlich aufgebaut. Wenn da OP Amps verwendet werden, statt dem sonst üblichen µA 723, den ich nicht besonders gut finde und eine Crowbar dabei ist, wie Günter schrieb, sind die wohl echt brauchbar aufgebaut.


    73, Tom

  • Hi Winni,


    ich habe zwei SPA 8230 im Shack. Habe eben den Sony Weltempfänger mit 648 und 252 khz als QRGs daneben gehalten.

    MW kein Prblem, auf der LW ist was zu hören, aber leise. In 1m Abstand alles gut. Ich höre selber MW und LW und mache auch MW-DX, allerdings mit Aussenantennen. Probier mal nach Mitternacht 590khz. Dort ist VOCM aus Neufundland meist bis Sonnenaufgang hörbar. Geht hier sogar indoor mit Rahmenantenne.


    Zum Netzteil : Die SPA 8230 sind störarm (Zitat DL2FI) und ich würde die Geräte wieder kaufen.


    73, Olaf-dl4hg

  • Hallo Olaf,

    danke für die Info.

    Ja, dein NT wurde im Rahmen dieses Threads hier und in einem anderen Forum, wo ich eine ähnliche Frage gestellt hatte, für MW und LW ebenfalls empfohlen. Es war meine 2. Wahl, aber...

    Ich habe mich für das Microset entschieden:

    - weil es einen Trafo hat

    - weil es keinen Lüfter hat

    - weil mir 3-5A reichen

    - weil es natürlich nur die Hälfte kostet (ist ja auch weniger Leistungsstark)

    danke auch für deinen Bericht bzgl. VOCM....da schlaf ich schon, aber wer weiß, vielleicht mal demnächst..

    noch was:....die 252kHz scheint bei sehr vielen Netzteilen Bauteil bedingt zumindest etwas Störung zu machen,

    73

    Winni

  • Seid ihr bitte so nett und schreibt mal, was die Klötzchen wiegen? Möchte es mit dem Eigenbau mal vergleichen.

    tnx, vy 73!

  • Danke euch für die Infos, dann bin ich mit meinem selbstgebauten analogen Reisenetzteil nicht schlecht aufgestellt.

  • Ich nutze unter anderem das Gamma Research HPS1-a


    Das Teil wiegt ca.600gr und bringt 5A Dauer (Das eigentliche Netzteil) und kurzzeitig 22A

    Da ich einmal das Hirn nicht einschaltete und die 100W am IC-7000 nutze, verabschiedete sich das Netzteil.

    Dieses lässt sich hier recht günstig beziehen und ist zertifiziert für den Gebrauch in der Medizinaltechnik.


    Den sehr kleinen Lüfter mit Lagerschaden ab Hersteller habe ich durch einen aus dem Elo-Schrott der Bude ersetzt und ist absolut im grünen Bereich.

    Ich hätte noch nie eine Störung vom Netzteil festgestellt, wobei ich die "Lange Welle" nicht nutze.


    Ich weiss, Preislich fällt das Teil unterdessen leider aus jedem Rahmen, ich bezahlte vor gut 10 Jahren $169 US
    Aber mit einem offenen Medizinal Netzteil, einer Handvoll Ultracaps (5x 2.7V 25F) und einem kleinen Alugehäuse durchaus selber herzustellen.
    Im Funkamateur wurde von einem OM einmal ein Beitrag zum Selbstbaugeschrieben.... sah auffällig gleich aus was er präsentierte.

  • Wenn das Gewicht eine Rolle spielt, würde ich nie ein lineares Netzteil nehmen. Mit etwas Beharrlichkeit und Können erhält man immer ein Schaltnetzteil, das nicht stört.


    73, Peter - HB9PJT

  • DK6JK

    Changed the title of the thread from “Suche Netzteil, was auf MW und Langwelle nicht stört 12V 2-3A” to “Suche Netzteil, was auf MW und Langwelle nicht stört 12V 2-3A.....und gefunden...”.