ICOM - IC-705 .... hat jemand da mit schon mal Erfahrungen mit gemacht ?

  • IC-705 – hat jemand da mit schon mal Erfahrungen mit gemacht ?


    Gestern Abend auf der Keramik, blätter ich in der neusten CQ-DL.

    Da fiel mir ein Beitrag unter Stationszubehör in die Augen wo es etwas zu einem QRP-Tranceiver - IC-705 angeboten wurde.

    Heute mal nach gegoogelt und war echt überrascht über das kleine Teil ;)

    Hat jemand schon so einen IC-705 Testen können ?

    Wie waren die Eindrücke da zu ?

    Ist der Preis so OK für das was man dort geboten bekommt ?

    Oder bezahlt man für den Firmen Namen, einen Aufschlag ?

    Was ist eure Meinung zu so einem Eier legendem Wollmilchsau Gerät ?

    Bin mal gespannt …..


    vy 72 / 73 de Bert DM5IE


    Bild Quelle : funktechnik-bielefeld.de

  • Moin Bert,


    schau mal bei Michael, DL2YMR vorbei. Dort gibt es eine Menge Videos und Michael beantwortet auch Fragen zu seinen Videos. Kann nur mal etwas dauern, ist gefragt der Mann mit seinem tollen YouTube Kanal ;)


    DL2YMR
    Der AFU Channel YouTube Kanal mit dem Schwerpunktthema Amateurfunk von Michael, DL2YMR Produktlinks auf diesem Kanal können Affiliate Links sein. Die…
    www.youtube.com


    Wenn Dich aber nur die KW interessiert und nicht für unterwegs, dann schaue Dir lieber den IC 7300 an. Ist günstiger.


    73, Tom

  • Hallo Bert,


    kaufe ihn, wirst es nicht bereuen. Hab meinen 705er schon einige Monate und hat auch schon einige Portable-Conteste hinter sich. Ich nutze ihn z.Z. als Nachsetzer für 10GHz. Er lässt sich leicht bedienen, einfach ein Traum was man damit machen kann. Da er auch Bluetooth hat kann man sehr leicht einen Kopfhörer oder Headset verbinden, man hängt also nicht mehr an der Strippe. Ich nutze auch viel den CW wie auch Voice-Speicher.. Auch 2 andere OM`s hier im Umkreis sind sehr begeistert von diesen TRX. Wie Tom schon erwähnt hat, schau dir bitte die YT-Videos an, auch die von Arthur-FUNKWELLE-.

    Ich habe als Stromversorgung einen LiFePo-Akku 8Ah bzw auch 12 Ah, reicht für einen Contest locker....

    73 de Jürgen, DL1DUR

  • Im Juli zum Fieldday hatte ein OM einen mit. Mit einem zusätzlichen Schutzrahmen. Machte einen guten Eindruck, Front sehr ähnlich ic7300, Empfang auch, aber halt 10W und dafür mit 2m/70cm. Der Akku dürfte für einen Sota/Nachmittagsausflug reichen, darüber braucht es zusätzliche Stromversorgung.

    Meine Meinung: ein feines Gerät, alle gängigen Bänder,aber nicht gerade billig. Braucht man alle Bänder auch portabel, dann OK.Nur Kurzwelle von Zuhause, dann lieber den ic7300. Letztlich hängt es davon ab, wieviel Kleingeld den Platz in der Portokasse blockiert

    73 Reiner

  • Hi!

    Ich bin begeistert vom 705'er insbesondere vom geringen Stromverbrauch. Das war meine größte Befürchtung. Man kann den reinen Hörbetrieb auf fast 100mA herunterprügeln, kein Display kein GPS und dann ist das sparsamer als ein FT818. Wenn man weniger Vorsichtig ist ist man etwa beu 200-300mA im Hörbetrieb bei 13,8V externer Versorgung. Im QRP SOTA Betrieb sieht man im Wasserfall was so rundum los ist, das hat mir schon einige QSOs eingebracht, wenn man plötzlich einen neuen Turm im Wasserfall findet, hinkurbeln bzw 2x touch und den CQ Ruf antworten. Traditionelle OMs kritisieren die Touchmöglichkeiten, wenn man das nicht will man kann auch über Menus das bedienen, ganz ohne touchen gehts aber nicht.


    Wenn man bissl mehr tragen kann gibts mehrere kleine leichte Tuner dazu, die haben eigene Batterien ist beruhigend, zuzelt nix aus der Funkgerät Versorgung raus. Gibt was von ICOM und auch 3rd PTY Geräte. Der IC705 hat seitlich einen 3,5mm Stecker für die Datenkommunikation mit dem Tuner. Das Menu taucht dann automatisch auf wenn der Tuner angesteckt ist. Ich habe den MAT-705 Plus Tuner.


    Einziger kritischer Kommentar, Es gibt eigentlich keinen Eingangsverstärker, doch da gibt einen Menupunkt so wie am 7300er. Ohne dem ist das Ding eher taub. Alle Anwender die ich kenne haben den immer eingeschaltet. Also man hat 2 Abschwächer sozusagen... Restliches Zeugs wie Filter udglm gibts alles is ja nur SW und das kennt man vom 7300er und 9700er. Somit kein radio für OMs dei DSPs ablehnen - warum auch immer.

    -AH-

  • Post by DK6JK ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Interessanter Bericht zum IC-705 aus SWL Sicht


    hier ein Auszug aus dem LINK unten

    ...

    One of the questions I’m asked most by CW operators about the IC-705 is whether the radio has audible relay clicks during transmit/receive switching. Radios with loud relay clicks can be distracting. My preference these days is to operate in full break-in QSK mode, meaning, there is a transmit/receive change each time I form a character––it allows me space to hear someone break in, but results in much more clicking.

    The IC-705 does have relay clicks, but these are very light––equal in volume to those of other Icom transceivers, neither louder nor softer. These clicks, fortunately, are not too distracting to me, and to be fair, I find I don’t even notice them as I operate. With that said, transceivers like my Elecraft KX2 and Mission RGO One use PIN diode switching, which is completely quiet.


    https://swling.com/blog/tag/icom-ic-705-review


    LG

    Winni

  • Der große Bruder iC7300 hat das Klicken auch. Da ich bei CW Kopfhörer benutze, höre ich es nicht. Im Wohnzimmer neben der TV sehenden Familie kann es schon stören. PIN-Dioden sind keine Lösung - es klickt nicht das SE-Relais, sondern das PTT-Relais für die externe Endstufe. Aufgrund der Ähnlichkeit beider Geräte ist es beim 705 vermutlich genau so, zur Intensität kann ich nichts sagen. Zum 7300 gibt es mods, zum 705 ist mir nichts bekannt

  • Hallo Rei,

    das Klicken kommt wohl von Reed Relais, ich hab auf der Seite "swling.com" mal gefragt und schnell eine Antwort erhalten.


    Win DK6JK

    September 1, 2021 at 12:01 pm

    sorry, but in the video, for me it is not possible, to see, whether the click, I hear, is from the keyer or from the TRX. I can not decide, whether it`s from the TRX or the Keyer. What a pitty, I have a sensor keyer, that whould help, but I can not send this keyer to you. I use KX3, Argonaut V and Argonaut II, there is no click, so I got used to hear nothing. I think, the click is as loud as with the Elad or the FT-817, not to strong, but you and the XYL can hear it in the room. Reply

    1. Thomas Witherspoon September 1, 2021 at 12:49 pm

      If I understand correctly, these are reed relays in the IC-705 and are much like some of the other Icom offerings. There is a click for sure, but to my ear it’s quieter than the FT-817ND. Honestly, relay clicking doesn’t bother me at all–sometimes I actually like the mechanical feedback. It is important, though, that the audio recovery is smooth during full break-in QSK, though.