Windows 10 und serieller Anschluss mit USB

  • Uli, was hat da Post 23 mit mir zu tun, was da steht?


    Ich hatte ein BIOS Update empfohlen. Keine Ahnung, aber DL1EGR meint wohl, das sei nicht erforderlich, wenn er einen neuen PC hat.


    73, Peter - HB9PJT

  • Guten Morgen Peter,

    BIOS update kann doch nur der machen, dem eines angeboten wird, oder?

    🤔

    Überhaupt schreiben hier nur diejenigen, die ihr System für sich tagesaktuell halten und darüberhinaus Tips brauchen. Also lesen. Alles andere ist Zweitverschwendung (oder schlicht nervig)


    Zum Thema prolific, aber weitere Sachdienlich Hinweise z.B. hier:

    https://www.contestuniversity.…and-Serial-Interfaces.pdf

    Gefunden z.B. hier:

    https://groups.io/g/Elecraft-K…Fsticky,,,20,2,0,74221040

    Erstaunlich, was 5 Bauteile "anrichten" können.

    Edited 2 times, last by DL1EGR ().

  • BIOS update kann doch nur der machen, dem eines angeboten wird, oder?

    Moin,


    bislang kenne ich es so, dass man sich das selbst abholen darf. Ferner ist ein Update nicht immer zwingend notwendig. https://www.computerfrage.net/…gt-ein-bios-update-machen Wenn man zum Thema die Suchmaschine befragt, gibs entsprechende Antworten. Ich würde bei einem fertig konfigurierten Rechner nicht zwangsläufig ein BIOS-Update machen wollen, wenn sich bei USB nur ein "Verbraucher" widerspenstig verhält, der Rest aber läuft.

    73 Michael, DF2OK
    "Mein Thread, Dein Thread - ein Thread ist für uns alle da."
    ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

  • in der Regel macht ein Bios-Update Sinn (wenn denn ein aktuelleres verfügbar ist); gerade durch all die schweren Sicherheitslücken in den CPU-Architekturen, die die letzten Jahre bekannt wurden (Meltdown, Spectre etc.) macht es in jedem Fall Sinn, sich Bios-Updates zu holen, da diese die Sicherheitslücken ggf. mit weniger Performanceimpakt fixen können als die Mitigations auf OS-Ebene


    die Phrase 'never touch a running system' ist hohl und in der Regel eine massgebende Ursache für die Datenleckskandale, von denen wir 2-3 mal die Woche in den Medien lesen.

  • Moin,

    die Phrase 'never touch a running system' ist hohl und in der Regel eine massgebende Ursache für die Datenleckskandale, von denen wir 2-3 mal die Woche in den Medien lesen.

    Für jedes BIOS Update gibt es Release Notes, die kann man sich anschauen und dann entscheiden. Manche Dinge sind einfach nicht relevant, z.B. bei abgeschotteten Systemen ist ein Update aus Sicherheitsgründen sinnlos, genauso wenn in den Release Notes nichts zu Problemen mit USB Ports steht. Die sollte man halt schon lesen und nicht einfach machen.


    Die Datenleckskandale, von denen man in letzter Zeit liest, sind überwiegend eine Sache des Layer 8. Das muss man auch immer erst genauer betrachten, ob man überhaupt tätig werden muss. Mal abgesehen davon, dass so ein Datenleck bei einem privaten Rechner, der für Amateurfunk-Zwecke genutzt wird, wohl eher egal ist ;) Sollte das dagegen ein geschäftlich genutzter Rechner sein, sollte man dem Admin mindestens mal kräftig auf die Finger hauen (besser er sucht sich einen Job, in dem er sich auskennt), wenn er es zulässt, dass ein Anwender an einem im Firmennetz angebundenen Rechner selbst Treiber und BIOS Updates und Installationen vornehmen kann, das gehört dann auch eindeutig zum Layer 8 Fehler.


    73, Tom

  • wie immer gilt: im Prinzip hast du recht, aber viele Rechner, die eigentlich gar nicht am Netz sein dürften, hängen eben doch irgendwie dran, sonst hätten wir ja eben die ganzen wöchentlich wiederkehrenden Skandale erst gar nicht.

    Zudem geht es nicht nur um die eigene Sicherheit, es geht auch darum, dass ein unsicherer Rechner in ein Botnetz eingespannt werden kann; das mag dir als 'Opfer' selbst wenig ausmachen, für die mit DDOS-Attacken angezielten Rechner im Netz hingegen spielt das sehr wohl eine Rolle.


    Und die Problematik von Layer 8 gilt auch gerade bei FA; sonst hätten wir die oft doch sehr unbedarften, technischen Nachfragen hier nicht; das ist alles ein kleiner Mosaikstein eines grossen Gesamtbildes.


    aber wir schweifen ab...