Suche Foliendrehkondensator 200 pF "Quetscher" für BBC Preselector

  • Hallo zusammen.


    Für mein Bauvorhaben "BCC-Preselektor" fehlt mir der Foliendrehkondensator 200 pF "Quetscher".

    In der Liste mit "Foliendrehkondensator 200 pF Conrad 482315" angeben.

    Leider habe ich im Internet nichts gefunden und hoffe nun, dass von Euch noch jemand so ein Ding in der Kiste liegen hat.

    Porto und "Abgabeentschädigung" wird selbstverständlich gerne geleistet.


    Danke und Gruß

    Ralf, DL1BAX



  • Hallo Ralf,


    so was ,wie Dirk verlinkt hat, könnte Ich aus meiner Geschenkbox anbieten.


    Soll Ich mal schauen, was genau Ich habe ??

    73, Bert DF7DJ




    Ein Leben ohne Telegraphie und QRP ist möglich, aber völlig Sinnlos...

  • Hallo Ralf,

    ich hätte genauso was als NOS. Muss heute nur nochmal schauen, ob der 200pF hat. Es gab glaube ich auch welche mit 500pF.

  • Hallo zusammen.


    vielen Dank erstmal an Euch.


    @Dirk

    Danke für den Link, die hatte ich gar nicht auf dem Schirm.


    @Bert

    Danke für das großzügige Angebot, ich würde erstmal versuchen den original Drehko zu bekommen.


    Frank

    Das wäre schon klasse, ich würde das gerne so aufbauen wie vorgegeben, der Drehko vom FA wird sicher auch gehen, aber wenn ich das Original bekommen könnte, würde ich das vorziehen.


    Danke

    Ralf

  • Falls es mit dem Frank nicht klappt - ich habe auch noch original verpackten Quetscher 200pF von Hego

    72/73
    Con


    DM5AA - DOK V11 - JO64SC
    DL-QRP-AG#297 - G-QRP#7939 - AGCW#1957 - RU-QRP#345
    BCRspezial - MosquitaTurm - SKY-SDR - viele Baustellen

  • Alles gut Frank, ich habe gerne das Angebot von Con angenommen und freue mich aufs basteln, alles andere hab ich in der Nachbarschaft bei Reichelt bestellt und hol das morgen dort ab. Somit ist das WE schon mal gesichert :-)

    Ich hoffe, dass es dem betagten TS-120 in den Abendstunden zu einem besseren Empfang helfen wird.


    Danke an Dirk, Bert, Frank und Con, es ist ein tolles Forum.



    Beste Grüße

    Ralf, DL1BAX

  • Hallo zusammen


    Ich habe noch solche Quetscher hier mit 500 pF. Weiss jemand, für welche Spannung und welchen Strom die Dinger gebaut sind? Das Projekt ist eine Antennenanpass-Schaltung für 100 Watt Sendeleistung. Die maximale Spannung könnte gegen 2000 Volt gehen.


    Ich habe keine Ahnung, wie die Spezifikationen sind und aus welchem Material die Isolationsfolie ist zwischen den Platten. Vielleicht kann jemand mehr sagen dazu?


    73, Peter - HB9PJT


    "Foliendrehkondensator 200 pF Conrad 482315"

    21873-quetscher-jpg

  • Ich habe den Drehko nur in einer Reparatur-/Restaurierungsanleitung für Volksempfänger gefunden als Beispiel der dort original verbauten Bauteile (meist in der Rückkopplung) als "Qualitätsdrehko von Hego". Auf den Seiten von Henri electronic (führt teilweise Restposten) gibt es eine Leerseite mit "Produkte von HEGO". Es gibt in Baden-Würtemberg eine Firme "HEGO-Drehtechnik", die lt. einer Anmerkung auf ihrer HP ab 1926 Kopfhörer, Drehkondensatoren,... herstellte. Man wird wahrscheinlich unter Vorkriegstechnik suchen müssen, um da eine Aussage zu bekommen. Spannungsfestigkeit dürfte reichen, denn die Radios hatten ja Spannungen bis 400V im Inneren (wenn auch nicht gerade am Audion), Isolierstoffqualität? Keine Ahnung. Vereinzelte ähnliche Angebote bei Ebay hoffen wohl auf ein Schnäppchen mittels Liebhabern und Restauratoren.