VeteranSDR von N8VET

  • so wie es für mich aussieht, ist das ein Softrock SDR clone; der Attiny85 + SI570 spricht dafür; auch der Rest ist vom Konzept her bekannt...

  • Hallo Pascal,


    ja das Konzept ist bekannt. Hatte einen der ersten Softrock, dann FA-SDR.... Schön finde ich bei diesem Aufbau, dass alle Bänder auf einer Platine sind - kein Umstecken mehr.
    Mein Plan: Auf der Platine wird nur Endstufe, LP, BP, VV und Umschaltung benutzt. Rest übernimmt RedPitaya mit Software von Pavel Demin sowie piHPSDR von G0ORX. Letzteres funktioniert bereits.

  • Hallo Uli,


    gibt es zu Deinem Projekt bereits erste Erfahrungen zu berichten?


    73, Wolfgang

    DL2KI

    DARC: DOK K08 • DL-QRP-AG: #3247 • G-QRPC: #13541 • AGCW-DL: #3944 • HSC: #1970

  • Hallo Wolfgang,


    die Platine habe ich noch nicht bestückt. Ein Problem könnte es vielleicht geben, wenn man RD15HVF1 neueren Datums einsetzt (siehe hier).

    Der SDR soll bei mir "PC los" funktionieren, deswegen baue ich gerade einen SDR auf Basis des Teensy 3.6 oder Teensy 4.0. Vorlage ist ein Projekt von VE3MKC/PA3BYA. Die SoftRock Hardware wird durch den VeteranSDR ersetzt. So ist der Plan.


  • Hallo Uli,


    das sieht ja schon mal gut aus, hi. Danke für die Info.


    Mich interessierte halt mal der "VeteranSDR" selbst, da ich die Tage einen Hinweis darauf gesehen hatte. Irgendwann wirst Du ja dann vielleicht mal darüber berichten können.


    73 es fb we

    Wolfgang

    DL2KI

    DARC: DOK K08 • DL-QRP-AG: #3247 • G-QRPC: #13541 • AGCW-DL: #3944 • HSC: #1970