Neue Website der AGCW

  • Ich hab ja öfter mal auf der Website der AGCW vorbei geschaut, aber inzwischen ist das eine Zumutung. Das Design ist Platzverschwendung par excellence (sicher schön auf Monitoren > 22"), die meisten Links von Google sind verwaist und der Zugriff ist sehr langsam.

    Ist da geplant das noch mal zu überarbeiten?

  • Moin Haiko,

    Das Design ist Platzverschwendung par excellence

    da bin ich ganz Deiner Meinung. Ja, schade, die altes Site war im Aufbau sehr fix und zudem nicht so grafiklastig. Klickie-Buntie sowie das Diktat der mobilen Endgerätenutzung haben hier ebenfalls Einzug gehalten.

    der Zugriff ist sehr langsam.

    Ja, das ist mir auch schon aufgefallen. Vermutlich wird der Server bei jedem Aufruf erstmal hochgefahren. Danach werden die Infos per HighSpeedCW (wie damals bei Aurora-Kontakten) durchs WWW gejagt. ;);)

    Ist da geplant das noch mal zu überarbeiten?

    Ich schätze mal grob, dass das nicht der Fall sein wird. Das Forum wird dort noch mit integriert werden. So stand es zumindest in den erkärenden Texten. Weil die QRS NET Infos auf der alten Site präsent waren und auf der neuen schon länger fehlten, hatte ich dem Admin zwecks Rückfrage eine Mail geschickt. Zu dem Zeitpunkt war er zur Kur und hat keinen Zugriff auf die Site. Das immer noch aktive NET wurde übrigens am 30.10.2020 acht Jahre alt.

    Links von Google sind verwaist

    Leider. Wenn auf der neuen Site keine Meta-Infos und keine Beschreibungen gesetzt sind, findet Google das nicht so schnell. Kann sein, dass da noch ein wenig SEO fehlt.

    73 Michael, DF2OK.

    ~ Das größte Elend gibt es doch nur, weil die Leute, denen es eigentlich gut geht, nicht mit dem zufrieden sein können, was sie haben. ~


    Edited once, last by DF2OK ().

  • Weil die QRS NET Infos auf der alten Site präsent waren und auf der neuen schon länger fehlten,

    Genau das war es auch was ich vor allem suchte. Will da immer mal teilnehmen (die Zeit passt irgendwie meist so gar nicht bei mir), suche dann wann und wo es genau war und finde die Infos nicht mehr (oder erst nach ewig langem Suchen).


    Was auch ganz "toll" ist - diese blaue Schrift auf blauem Grund:


    Besonders stark auch der Kontrast zu den Websites anderer CW-Clubs wie FISTS oder SKCC: zwar oldfashion aber schnell und übersichtlich.

  • diese blaue Schrift auf blauem Grund:

    Klickt man drauf, erscheint nach einer obligatorischen Wartezeit die ungeliebte Fehlermeldung 404. Vermutlich ist der Text deshalb blau auf blau gehalten. Wordpress wirds wissen. Zum Glück kann man noch auf die alte Site wechseln.

    CW-Clubs wie FISTS oder SKCC: zwar oldfashion aber schnell und übersichtlich.

    Genau. Wobei ich die Site von FISTS schon gelungen finde. Interessant auch die Einblendung der Wikipedia-Info, wenn man bei Google https://www.google.com/search?client=firefox-b-e&q=agcw eingibt. Im Fließtext ca. 3970 Mitglieder, in der Tabelle dann 2300. Der Zähler via Mitgliedsnummer täuscht mehr vor, denn die Verstorbenen und auch die Austritte sind dort mit enthalten. "Grösste europäische Telegrafieclub"... Schätze mal, die FISTS haben mehr. Okay, G und Europa... :/


    Nun denn, es ist ja wie es ist. Immerhin ist jemand in der AGCW da, der sich jetzt kümmert.


    Peter, DL2FI hat seinerzeit, als das erste AGCW-Forum geschlossen wurde, nicht ohne Grund in diesem Forum eine Rubrik Telegrafie eingeführt. Die richtig relevanten Dinge und Aktivitäten zum Thema finde ich im unserem Unterforum vor. So auch QRS NET. :D Eine Foreninterne Suche bzw. eine externe via Google mit Zielangabe qrpforum führt sehr oft und schnell zum Ziel.

    73 Michael, DF2OK.

    ~ Das größte Elend gibt es doch nur, weil die Leute, denen es eigentlich gut geht, nicht mit dem zufrieden sein können, was sie haben. ~


  • Die richtig relevanten Dinge und Aktivitäten zum Thema finde ich im unserem Unterforum vor.

    Ja das Forum hier finde ich auch viel besser. Zumal man nicht Mitglied bei der AGCW sein muss um was posten zu können.

  • Moin,

    2300. Der Zähler via Mitgliedsnummer täuscht mehr vor, denn die Verstorbenen und auch die Austritte sind dort mit enthalten. "Grösste europäische Telegrafieclub"... Schätze mal, die FISTS haben mehr. Okay, G und Europa... :/

    G gehoert trotz Austritt aus der EU weiterhin zu Europa, sind ja 2 unterschiedliche Dinge ;) FISTS liegt akt. bei der Mitgliedsnummer ueber 20.000.


    73, Tom

  • Moin,

    Ja das Forum hier finde ich auch viel besser. Zumal man nicht Mitglied bei der AGCW sein muss um was posten zu können.

    Ein Verein, der sich so abschottet, wird nicht mehr lange existieren.


    Ein Forum, eine Website, eine Mailingliste - das ist alles Oeffentlichkeitsarbeit und was anderes, als 1x im Jahr ein Stand in Baunatal und Friedrichshafen. Bei FISTS und SKCC ist es so, dass dort ueber Social Media auf allen Kanaelen auch was los ist, ob die Mailinglisten oder Facebook oder Twitter, da passiert was und auf den Baendern sowieso.


    Gerade in diesen Zeiten, wo eben keine Treffen und keine Veranstaltungen stattfinden koennen (und das wird wohl auch noch einige Zeit so bleiben), ist die virtuelle Welt neben den Aktivitaeten auf den Baendern immens wichtig geworden.


    Nur koennte SKCC in Europa gerne etwas bekannter sein und auch mehr Mitglieder haben, denn auf dieser Seite hier sieht man fast nur US Rufzeichen: https://sked.skccgroup.com


    73, Tom

  • Moin,

    Leider. Wenn auf der neuen Site keine Meta-Infos und keine Beschreibungen gesetzt sind, findet Google das nicht so schnell. Kann sein, dass da noch ein wenig SEO fehlt.

    SEO braucht man ja nur dann, wenn viele andere Seiten mit identischen Suchbegriffen vorhanden sind, das ist hier eher nicht gegeben. Hat ein Suchbegriff ein Alleinstellungsmerkmal braucht man gar kein SEO. Die Links einfach alle ins Nirwana zu schicken, das wird der Seite Reputation kosten.


    Die Seite selbst liegt bei Strato, wie gut die sind, kann jeder selber im Netz suchen. Wie viele Domaenen auf dem einem Host laufen, das laesst sich auch feststellen. Wordpress ist auch sehr speicherhungrig, 32 GByte sollte so ein Server schon haben, fuer die Domaene.


    73, Tom

  • Hallo Kritiker,


    es ist mir nicht klar, warum das Aussehen und die Reaktionszeit der AGCW-Website HIER kritisiert wird und nicht Verbesserungsvorschläge an den AGCW-Webmaster gesendet werden.

    Wer schon einmal versucht hat, eine Website selbst zu erstellen, wird festgestellt haben, dass es mit HTML5 und dem Wunsch nach einer optimalen Darstellung auf allen möglichen Endgeräten wesentlich schwieriger ist als bei einer statischen Seiten. Deshalb hat der Webmaster ja einen Teil der neuen Seiten auch wieder ausgeblendet. Und deshalb wird bestimmt auch erst ein Teil der auf der alten Website verfügbaren Infos auf der neuen Website vorhanden sein. Eine Website zu erstellen, die alle gesteckten Anforderungen erfüllt, ist eine Aufgabe, die sich nicht mal so eben in ein paar Stunden erledigen lässt.


    Fazit: Wenn ihr also Infos sucht, so besucht die alte Website - ein Button gibt es auf der neuen Website. Und teilt dem Webmaster Hinweise zur neuen Website DIREKT mit.


    73/72 de Ingo, DK3RED − Nicht vergessen: Der Spaß ist die Energie!

  • Ich war eigentlich auch eher überrascht wie modern sie bei so einem Thema ist. Und wenn sie noch im Aufbau ist, wird sich da vielleicht noch einiges tun. So lange beschäftige ich mich noch nicht mit Afu, aber als ich das erste mal vor kurzem eqsl aufgerufen hatte war ich mir nicht ganz sicher, ob das noch intakt ist oder nicht. So in diesem Stil gibt es ja etliche in dem Themenbereich. Da finde ich es schon toll, wenn sich jemand an eine zeitgemäße Optik macht.

  • Nur koennte SKCC in Europa gerne etwas bekannter sein und auch mehr Mitglieder haben

    Ich bin Mitglied bei SKCC und seit kurzem auch bei FISTS - die sprachen mich irgendwie mehr an obwohl ich natürlich lieber (auch) in einem deutschsprachigen Club wäre. Zur AGCW konnte ich mich noch nicht durchringen. Warum man da z.B. zum Mitgliedsbeitrag noch eine extra Aufnahmegebühr zahlen muss ...? Beim DARC lockt man neue Mitglieder mit 6 Monaten kostenloser Mitgliedschaft um mal zu schauen was es einem bringt (ok, dafür sind die natürlich auch deutlich teurer).


    Zur Website: Ok man könnte den Webmaster anschreiben, oft bekommt man auf diese Art kein Feedback und da es den Thread zu dem Thema hier eh schon gab wollte ich auf diesem Weg mal meine Meinung äußern.

    Dass mit dem "auf allen möglichen Endgeräten" ist für mich immer eine etwas theoretische Anforderung. Würde mich mal interessieren wie viele Nutzer auf die Website tatsächlich per Handy o.ä. zugreifen und wie viele man dafür vergrault.

    Ich hoffe die alte Site bleibt noch lange erhalten, dann bin ich auch zufrieden.

  • Moin,


    bevor jemand die Kritiker kritisiert empfehle ich, einen Thread ganz durchzulesen bevor man sich zu Dingen äussert, die schon längst publik sind. Hier bspw. RE: Neue Website der AGCW Und natürlich kam auch der Hinweis schon, wo die alte Site zu finden ist. :whistling:

    Der Admin ist schon lange kontaktiert worden und er weiß auch, dass wir uns hier darüber austauschen. Und schaut hier bei uns 'drauf. Insofern ist es schon hilfreich und nicht unangebracht, hier das eine oder andere zu diskutieren. Um das eigene Erstellen einer Site in HTML5 geht es im Grunde nicht, denn die Rahmenbedingungen werden durch - und auch das steht schon im Thread - Wordpress vorgegeben.

    Ok man könnte den Webmaster anschreiben

    Kann man. Ich habe mich bislang sehr freundlich mit Karlheinz austauschen können. :)

    73 Michael, DF2OK.

    ~ Das größte Elend gibt es doch nur, weil die Leute, denen es eigentlich gut geht, nicht mit dem zufrieden sein können, was sie haben. ~


  • Hallo Haiko,


    ich habe mehrere Jahre beruflich Internet-Seiten erstellt. Deiner Aussage muss ich widersprechen. Es kann bei der Entwicklung durchaus hilfreich sein, wenn man weiß, mit welchem Browser die Seite funktioniert und mit welchem es Probleme gibt.

  • Moin zusammen,


    nach meinem Threadstart habe ich mich logischerweise mit dem Webmaster in Verbindung gesetzt. Die Seiten waren ein oder zwei Tage offline. Danach bekam ich gleich eine Mail um zu schauen, ob es nun mit der Anpassung an die Formate klappt. Die komischen Effekte waren weg. Der Rest ist zwar nicht unwichtig, aber eher kosmetischer Natur. Die Site ist halt noch nicht fertig.


    Hier im Einsatz Firefox auf dem jeweils aktuellen Stand bei W7 und W10. Sogar auf einem alten Rechner mit XP. :) Der Rand-Browser von Kleinweich zeigt das ebenfalls richtig an.

    73 Michael, DF2OK.

    ~ Das größte Elend gibt es doch nur, weil die Leute, denen es eigentlich gut geht, nicht mit dem zufrieden sein können, was sie haben. ~


  • Es kann bei der Entwicklung durchaus hilfreich sein, wenn man weiß, mit welchem Browser die Seite funktioniert und mit welchem es Probleme gibt.

    Das stimmt, aber ich hab mit dem gleichen Browser (auf Windows 10) Probleme. Sind ja aber wie weiter oben beschrieben nicht technischer sondern konzeptioneller Natur, also dürfte das unabhängig vom Browser sein.

  • Fazit: Wenn ihr also Infos sucht, so besucht die alte Website

    Auch das funktioniert nur teilweise, z.T. führen die Links von der alten Site auf die neue und dort ins Leere.

    Konkretes Beispiel: Der Link von http://alt.agcw.de/index.php/de/ausbildung zum QRS NET führt zu http://www.agcw.de/index.php/de/ausbildung/qrs-net-auf-80m und dort auf einen 404. Auch ein händisches Ändern zu https://alt.agcw.de/de/ausbildung/qrs-net-auf-80m hilft nicht.