Lack ausbessern bei einem Yaesu FT-902 - RAL-Codes?

  • Hallo,


    die Firma Yaesu hat ihre Röhrengeräte und Hybride in den 70er-Jahren mit einem grau lackierten

    Gehäuse und anthrazit-farbenen Frontplatten ausgestattet.


    Im Zusammenhang mit der Ausbesserung der Lackteile suche ich die Farbcodes gemäß RAL-Klassifizierung.

    Wo ist diese Information zu finden?


    Hinweis: Der "FT-901DM & FT-902DM Survival Guide" von PA0PGA empfiehlt Lacke der Modellbau-Firma Revell oder Humbrol:


    Zitat:

    "For some minor paint repairs I use model paint: for the frontplate I used Revell (or
    Humbrol) nr 77matt, for the covers I used Revell (or Humbrol) nr 126 battleship
    grey." (Seite 17, ebenda)


    Trotzdem möchte ich gerne die RAL-Codes wissen.


    Hw?


    73,

    Klaus-Peter

    DJ4DI

  • Moin Klaus-Peter,


    vielleicht hilft Dir diese Vergleichsliste weiter. Oder diese Website vom Hersteller, bei der

    die RAL-Bezeichnungen zu finden sind. Wobei sich das Gefundene nur auf die Bezeichungen

    aus Deiner Quelle bezieht. Dort steht ebenfalls, dass er noch eine andere Farbe mit hineingegeben

    hat. Selbst wenn die genaue RAL-Bezeichnung vorhanden ist, wird ein neuer Lack anders aussehen

    als der, der das Funkgerät bedeckt. Alterungen durch langsame chemische Prozesse und vor

    allem aber Licht aller Art verändern den Lack.


    Sofern es sich um kleine Stellen handelt - probieren. Oder den Autolackmixservice nutzen und eine

    Probe der jeweiligen Farbe untersuchen und anmischen lassen.

    73 Michael
    ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

    Edited 2 times, last by DF2OK ().

  • HAllo


    Beim Malereinkauf können sie die Farbe analysieren und nachmischen.


    Ich habe auch schon einmal eine Farbe nachmischen lassen, um etwas auszubessern. Das klappt ganz gut. Der Nachteil ist, dass du ein größeres Gebinde abnehmen musst. Meiner Erinnerung nach war es ein Liter.


    Aber vielleicht kannst du mit dem Rest deine Zubehörgeräte lackieren und zu einer Linie gestalten..


    Viel Erfolg - Armin

  • Zu den Geräten kann ich nicht beitragen, aber Maler und Farben: Ich habe für Nacharbeiten im Haus im Fachgeschäft (Einzelhandel, speziell nur Malerartikel, Farbe, etc.) mir Holzlackierung nachmischen lassen (40 Jahre alte Türrahmen). Ein kleines Muster (Farbe) reicht und die Menge spielt keine Rolle. Die haben eine Mischapparatur für so etwas und haben mir eine kleine Dose (100ml) abgefüllt, kann sein sogar eine kleinere Menge, aber kleinere Dosen haben die nicht. War bezahlbar <10Euro, genau weiß ich es nicht mehr, plus Zettel (Ausdruck) mit den Einzelfarben und Mischung für Nachbestellung.


    Beim Auto ging das in Baumärkten auch (älterer Toyota), aber da muß man größere Gebinde/Sprühdosen nehmen, war irgendwo zwischen 20-30 Euro und eine Nummer größer als die üblichen 400ml Dosen (hab kein Muster mehr dazu).


    73 Peter

  • Hallo Michael, Armin und Peter,


    vielen Dank für eure Hinweise. Ich werde jedem einzelnen nachgehen und hier wieder über meine Erfahrungen berichten.


    73,

    Klaus-Peter

    DJ4DI