Da bebt der HW7

  • Ist zwar der HW-8, aber super!


    73!
    Peter DL3NAA

    DL3NAA
    Name: Peter
    QTH: Kehl (JN38VN)
    DOK B14, HSC 1023, VHSC 186
    QRP von 80 Meter bis 15 Meter CW


    Life is too short for QRP!

    Satis longa vita - Das Leben ist lange genug! (Seneca)

  • aber super!

    Moin, genau.


    Und er zeigt sehr schön, wie der Stift zum Morsen nicht aus der Hand gelegt werden muss. Spart Zeit. Wobei hier kein Stress zu sehen ist. Das geht übringens auch mit Bug-Tasten und ist leicht erlernbar: Einfach machen. :thumbup:

  • Hallo,


    na zum Glück bin ich Linkshänder, also links die Taste und rechts der Stift :):P.

    Ich kenne leider nur den AFE 12 oder den Teltow, den HW8 sehe zum ersten Mal. Denke es ist kein Röhrentransceiver..Naja brauchte ja nur mal zu Googlen...Ein schönes Video, danke dafür !


    73 de Juergen

  • Hallo,


    sehr schönes Video. Erstaunlich, dass es auch mit Auto-Dachantenne so gut geht.


    Das Video wird mich hoffentlich animieren, meinen HW7 mal wieder an die Antenne zu nehmen. Ich bekam ihn vor vielen Jahren. Der HW7 ist ja nicht so gut, wie der gezeigte HW8. Mein Exemplar wurde vom Vorbesitzer deutlich verbessert (nicht verbastelt). Der simple Preselektor wurde durch drei Bandpassfilter ersetzt, der Mischer neu gestrickt und ein sehr wirksames NF-Filter eingebaut - also fast schon ein HW8.

    Ich war beim ersten Betrieb überrascht, dass ein Direktmischer so trennscharf sein kann. Habe damals unter besseren Ausbreitungsbdingungen mit den etwa 1 Watt an einer FD4 auf 20m ZS gearbeitet.


    73 Frank