• Wie sind die Masse für eine 10 - 80 m ZS6BKW?

    Die Dipolseiten jeweils 13,75 m, aber wie lang ist die Feederleitung bei Einsatz von SP-120 Spreizern?

    (bei Verwendung von CQ-553 Feederleitung mit 450 Ohm wären es ca. 12,2 m)

  • Hallo Steffen,


    die ZS6BKW Antenne ist ansich eine Fünfbandantenne. Die spielt auf den Bänder 40, 20, 17, 12, 10 ohne Anpassgerät. Ich habe so eine. Lt. Rothammel soll die Anpassleitung eine Länge von 12,2 m und 400 Ohm haben. Die Maße für eine 400 Ohm Paralleldrahtleitung sind z.B. Ø Draht 1,63 mm und ein Abstand von 23 mm. Verkürzungsfaktur ist 0,9 lt. Rothammel.


    Meine Anpassleitung hat 450 Ohm und ich betreibe die Antenne an einem KX3 mit eingebautem Tuner. Jetzt läuft die Antenne natürlich auf allen Bändern.


    Eine Multibandantenne ist z.B. eine G5RV. Der Dipol hat eine Länge von 31,2 m und 9,3 m für die 450 Ohm Anpassleitung. Im Rothammel gibt es viele Beschreibungen von Multibandantennen.


    73

    Uwe

  • Ich wollte 2,5 qmm Cu Draht flexibel nehmen und die SP-120 Spreizer, nach dem Bild oben 11 cm Abstand zwischen den Leitungen.

    Z = 120 * ln(2*D/d)

    Z = 120 * ln(2 * 110 / 1,7841)

    Z = 251 Ohm

    Würde ich die SP-200 Spreizer nehmen wäre ich bei 279 Ohm.

    Kann das denn stimmen?

    Wo und welchen VK Faktor muss ich ansetzen?

  • Danke Mike,

    wo aber liegt der Fehler bei mir?


    Querschnitt 2,5 qmm

    Leiterabstand 110 mm

    d=2*Wurzel aus Querschnitt / Pi

    d=2* Wurzel aus 2,5 / Pi

    d=2*Wurzel aus 0,79577

    d=2*0,89206

    d=1,7841


    Z=120*ln(2*D/d)

    Z=120*ln(2*110 / 1,7841)

    Z=120*ln(2*61,6549)

    Z=120*ln(123,3098)

    Z=120*2,090997

    Z=250,9197

  • Ich hab jetzt mak nicht kpl. durchgerechnet sondern nur den Wert aus der 3-letzten Klammer genommen.

    Mit ln und Z120 komme ich da auch auf über 500 Ohm, nämlich 577,77. Die Differenz zu den 591 ergibt

    sich wohl eher daraus das ich eben nicht kpl. durchgerechnet habe.


    ;)

  • @Mike

    na klar, logarithmus zur Basis 10 / logarithmus naturalis (logarithmus zur Basis e)

    Mathe 5, setzen (aua)


    Z=577,764 Ohm


    Wenn bei 400 Ohm der feeder 12,2 m lang sein soll, dann bei 578 Ohm 17,6 m, stimmt das (halte ich für zu lang)?

    Oder kommt da noch ein Verkürzungsfaktor dazu?

  • @Mike

    Wenn bei 400 Ohm der feeder 12,2 m lang sein soll, dann bei 578 Ohm 17,6 m, stimmt das (halte ich für zu lang)?

    Oder kommt da noch ein Verkürzungsfaktor dazu?

    Häääh (*) ????


    (*) fränkischer Ausdruck für "was meinen Sie bitte??"


    Was hat die Impedanz mit der Länge zu tun ???