Nachts auf 3,730 LSB

  • Hallo, habe vor paar Abende an einem QRP-Gerät im Keller gebstelt und hab duch Zufall auf

    3,730.350 Mhz LSB ein "Tonband" gehört das in einer Schleife lief. Dort war eine Frauenstimme in bestem englisch,

    die sich beklagt das die Frequenzen auf 7,055 und 3,730 von russischen Funker seit

    jahren belegt werden. Es wurden auch die betroffenen Rufzeichen genannt.


    Wollte euch mal fragen wozu das alles gut ist?

    ...schließlich wird durch die Durchsage nochmal eine frequenz belegt :-)

    Die betreffenden OMs werden sich jetzt bestimmt nicht in Grund und Boden schähmen und damit aufhören.

    DF2SKE, Erwin, QTH: near Nürnberg

    QRP RIGs: FT817ND 160-70cm Allmode, NorCal 40A, MFJ 9020 20m CW, Ten-Tec 1340 40m CW, QCX 40m CW, MA12 40m CW, BITX 40m LSB, uBITX CW/SSB 80-10m...to be continued

  • Nicht als Tonbandschleife, aber besonder am späten Nachmittag wenn UA Stationen wegen Heavyside im Rücken und Dämmerung vor der Nase schon stark zu hören sind während sie uns noch nicht hören, bekommst du das auf vielen 80m "Kanälen" auf die Ohren. Hau ab Russki, das ist hier ein deutscher Kanal, was will der Russe hier, typisch Russe, der mag nicht, dass es deutsche Frequenzen gibt.

    Alles original so und noch hässlicher is SSB gehört.

    73/2 de Peter, DL2FI
    Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

  • Da ist Fremdschämen angebracht, wenn der deutsche Herrenmensch seine Ansprüche auf "seine" Frequenzen auf diese Weise verteidigt. Mit der Peilfunktion des Kiwi Netzwerkes lässt sich die Position des Tonband Frequenzbesatzers bestimmt grob bestimmen.


    73

    Günter

    "For every complex problem there is an answer that is clear, simple, and wrong" (H.L. Mencken)

    Edited 4 times, last by DL4ZAO ().

  • Ahh ok, also wie früher auf dem CB-Funk "Das ist mein Hauskanal" :-)

    Jetzt dachte ich, nach so vielen Jahren Abstinenz, geht es netter zu,

    also ist alles beim alten geblieben.


    Der "Tonbandvortrag" kam mir schon recht komisch vor, habe bisher

    sowas noch nie gehört!

    DF2SKE, Erwin, QTH: near Nürnberg

    QRP RIGs: FT817ND 160-70cm Allmode, NorCal 40A, MFJ 9020 20m CW, Ten-Tec 1340 40m CW, QCX 40m CW, MA12 40m CW, BITX 40m LSB, uBITX CW/SSB 80-10m...to be continued

  • Das kenne ich noch aus den 50ern als SWL. Die "Hausrunden" mit fester QRG hat nicht erst der CB-Funk erfunden. Tonband war allerdings nicht üblich und mit freundlichem Kniefall durfte ab und an auch ein Fremdling drei Sätze mit sprechen. Mein Zuhör-Klassiker war damals eine feste Runde mit einem Pastor, der spätestens nach jeder zweiten Mikrofonübergabe "Break, Break" rief (ebenfalls lange vor CB), ihm war gerade wieder etwas eingefallen. :-)

    73 Peter

  • Es gilt einfach ein ganz strenge Regel:


    Wenn man Funkinteressierte oder Bekannten unser Hobby demonstrieren will ist das 80m Band tabu.

    Ganz einfach.


    vy 73 Mark

  • Wenn man Funkinteressierte oder Bekannten unser Hobby demonstrieren will ist das 80m Band tabu.

    Da hast du wohl recht :-(


    Ich habe schon auf utube videos gesehen wo es akustisch zugeht wie bei den Hottentotten :-)


    ...das war bestimmt kein "Tonband" hab das nur so benannt, heute gibts ja mp3 + repeat,

    damait kann man dann seinen Hauskanal schon mal Vorbelegen :-)


    In den 90er gab es mal arabische Großfamilienclans die mit AFU geräte ihre privaten gespräche

    tätigten...heut hat ja jeder ein handy (aso sowas gibts ja nu in DL, offiziell is das ein cellphone :-),

    watsapp, skype und den restlichen kram noch.


    Deshalb will ich unbedingt CW lernen und machen, da gehts hoffentlich sittiger zu.

    DF2SKE, Erwin, QTH: near Nürnberg

    QRP RIGs: FT817ND 160-70cm Allmode, NorCal 40A, MFJ 9020 20m CW, Ten-Tec 1340 40m CW, QCX 40m CW, MA12 40m CW, BITX 40m LSB, uBITX CW/SSB 80-10m...to be continued

  • Nach meiner bescheidenen Erfahrung ist das Problem erst gut 30 Jahre bekannt.

    Die Frage ist, wie kann man Abhilfe schaffen? Sich aus diesem Umfeld heraus zu halten stärkt die kritisierte Truppe.

    Ich kenne leider auch keine Lösung. Gibt es geeignete Vorschläge?


    73 Rudi

  • Da könnte man sicher Bücher füllen.........brüllt ein "OM" im Ruhrpottdeutsch "Sch..., da sind schon wieder Holländer auf 80m, dabei hab ich doch früher mal gelernt, das 80m-Band ist das DEUTSCHLAND-Band"......wie man dermaßen dämlich sein kann, entzieht sich meiner Vorstellungskraft. ?(