Installationshilfe Ft817, Signalink usb, WSJTX mit FT8

  • Bitte um Installationshilfe Ft817, Signalink usb, WSJTX mit FT8.


    Mit einem cat-Kabel vom ft817 zum PC mit Windows 7 soll die qrg gesteuert werden. Dazu wird wohl ein Treiber benötigt der den com Port festlegt und steuert. Hier meine Frage: Welche Software wird hier benötigt und wo ist diese erhältlich? Dann wären noch die Einstellungen im WSJTX zu machen. Gibt es vielleicht einen OM der mir hier weiter helfen kann. Vielen Dank. 73, Dieter dl2xm

  • Hallo OM DL2XM ,

    wenn das Programm WSJT-X installiert ist, dann ganz oben in der Menüleiste auf " File " , dann Settings , dann Radio . Dort stells du den FT817 ein . Dann brauchst du zur Steuerung eine Schnittstelle wie

    com 1 bis com4 oder so. Dazu die passenden Parameter festlegen damit sich Programm auch mit dem FT817 unterhalten kann. Als Kabel benutzt du ein 1 zu 1 Kabel, kein altes Null-Modem Kabel.

    Der NF-Weg kann auch noch eingestellt werden und gehts ab...


    viel Erfolg beim Einstellen.


    73 de

  • Hallo OM Manfred dl3arw,

    Danke für deine Infos die mir weiterhelfen. Hast du noch Hinweise zu der Software die für die com Steuerung gebraucht werden. Da komme ich nicht weiter.

    73, Dieter dl2xm

  • Hallo Dieter,


    ich habe den FT817 leider nicht. Soweit ich das bisher kenne, steuert das Programm WSJT-X den FT817, das ist deine Software. Jetzt musst du nur die richtigen Stecker auf beiden Seiten am Kabel haben.

    Auf der PC-Seite könnte es bei dir ein 9-poliger Stecker sein, auf der FT817 Seite musst du in der Beschreibung oder am Gerät suchen, könnte RJ45 sein, dann einfach eines mit dem anderen verbinden.

    Das , was dann im Programm eingestellt wird , macht dann der FT817, also er sollte es machen wenn alles richtig eingetragen wurde, wie Baudrate , Start - Stop bit..... com1 oder com2..


    73 de

  • Hallo Dieter,

    Geht Deine Frage eher in die Richtung, wie Du eine RS232 am PC betreibst?

    Dein Sigmalink USB interface sollte einen passenden Treber dabei haben, den Du auf dem PC installieren musst. Wenn das Interface dann auch auf die Pegel des FT817 nach Anleitung eingerichtet ist und der TRX verbunden ist, sollte mit dem Einstecken des Interfaces im Windows Device Manager ein neues Serielles Interface = ComPort erscheinen.

    Im WSJT-X wählst Du dann den Com Port aus und dass ein FT817 angeschlossen ist. Damit sollte das Programm dann mit Deinem TRX reden können. Als nächstes musst Du noch die richtige Soundkarte im WSJT-X wählen und solltest betriebsbereit sein.

    Vy73 de Karsten DD1KT

  • Moin,

    Dein Sigmalink USB interface sollte einen passenden Treber dabei haben, den Du auf dem PC installieren musst. Wenn das Interface dann auch auf die Pegel des FT817 nach Anleitung eingerichtet ist und der TRX verbunden ist, sollte mit dem Einstecken des Interfaces im Windows Device Manager ein neues Serielles Interface = ComPort erscheinen.

    Fuer das Signalink USB ist kein weiterer Treiber erforderlich, Linux und Windows 7/Windows 10 liefern den bereits mit, da das Signalink USB nur eine externe Soundkarte ist, die per USB angeschlossen wird. Das SIgnalink USB erscheint im Geraetemanager unter USB Audio Codec:



    Den Geraetemanager kannst Du mit mit Windows-r (Windows-Taste festhalten und gleichzeitig r druecken) und der Eingabe von devmgmt.msc aufrufen.


    Das musst Du dann in WSJT auch fuer Audio Input und Output einstellen. Da Dein PC sicher auch noch eine eingebaute Soundkarte hat, erscheinen dann wie bei mir hier 2 Soundkarten. Davon ist eben das USB Audio Codec das Signalink.


    Lass Dich hier nicht von den langen Texten irritieren, ich verwende Linux, da sieht das etwas anders aus. Bei Dir wuerde dann in WSJT nur etwas mit USB Audio Codec zur Auswahl stehen.


    Fuer die CAT Steuerung ist am PC eine serielle Schnittstelle erforderlich, entweder eingebaut oder mit einem USB-Seriell Wandler.

    Hat der PC eine serielle Schnittstelle, auch COM Port genannt, dann gibt es am PC einen 9-poligen SUB-D Anschluss, maennlich.


    Hat der PC keine serielle Schnittstelle, dann ist ein USB-Seriell Wandler erforderlich, fuer den manchmal ein Treiber erforderlich ist aber oftmals dieser auch bereits durch das Betriebssystem schon vorhanden ist.


    Hast Du fuer FT-817 ein Kabel mit USB Stecker auf der einen Seite, dann ist das vermutlich ein CT-62, da steckt ein USB - Seriell Wandler Chip PL-2303 von Prolific drin. Fuer diesen Chip benoetigst Du vermutlich den Treiber, den Du auf dieser Seite von Prolific fuer Windows herunterladen kannst:


    https://prolificusa.com/app/up…DriverInstaller_v1210.zip


    In dem ZIP-Paket ist die ausfuehrbare Datei fuer die Treiberinstallation und ein PDF mit einer ausfuehrlichen Anleitung.



    Ist kein Treiber installiert, sieht das im Geraetemanager so aus, wie bei mir, nur dass dort statt FT4232H etwas mit PL-2303 stehen wuerde. Mein 4-facher USB-Seriell Wandler hat einen Chip von FTDI, deshalb FT am Anfang.


    Den Geraetemanager kannst Du mit mit Windows-r (Windows-Taste festhalten und gleichzeitig r druecken) und der Eingabe von devmgmt.msc aufrufen.


    Zur Installation des Treibers solltest Du das Kabel (USB-Seriell Wandler) nicht angesteckt haben! Also erst den Treiber installieren und dann das Kabel anstecken. Dann richtet Windows den COM Port ein.


    Ist der Treiber fuer den USB-Seriell Wandler installiert, erscheint unter COM&LPT im Geraetemanager ein COM Port. Da brauchst Du aber nichts weiter einstellen, das macht alles die Software WSJT. Du musst nur in WSJT genau diesen COM Port einstellen.



    Wegen Linux steht da mir unter Serial Port nicht COM1 oder aehnlich, dort muss bei Dir aber genau der COM-Port stehen, der im Geraetemanager durch die Treiberinstallation hinzugekommen ist.


    Manchmal kann es auch sinnvoll sein, die PTT noch getrennt zu steuern. Das Signalink USB hat eine VOX Steuerung, ueber CAT geht das auch, je nachdem, was die Software so unterstuetzt. Beide Verfahren sind ein wenig "traege". Ich nutze einen der 4 COM Ports fuer die PTT Steuerung, d.h. mit der DTR Leitung und einem zusaetzlichen Transistor wird direkt die PTT vom TRX gesteuert. Da sind die Schaltzeiten wesentlich geringer, als mit einer VOX oder CAT Steuerung der PTT. Die Steuerung von PTT ueber einen weiteren COM Port kann man in WSJT und Fldigi einstellen.


    73, Tom



  • Ich möchte mich herzlich für die guten Ratschläge der verschiedenen OMs bedanken. Meine Fragestellung war für einen anderen OM DF4BM der wird sich nun selber anmelden und mitmachen. Ich bin auch weiter dabei, danke für alle tollen Ratschläge. vy 73 Dieter dl2xm

  • Hallo,


    Ich habe eben eher zufällig ein YouTube Video dazu gefunden:


    Da wird die Verkabelung und die Installation und der Betrieb mit FT-817 (FT857/897) mit Signallink näher erklärt:




    viel Spaß bei FT8.