"Pinnwand" und "Konversation"

  • Hallo Peter und Foren-Admins,


    mit "Pinnwand" und "Konversation" kann ich mich noch nicht so ganz anfreunden. Gibt es eine Info-Seite, wo man sich hinsichtlich beider Begriffe mal über deren Funktionalität informieren kann?


    Wie kann ich z.B. Einträge in meiner Pinnwand löschen? Bei der Pinnwand, die hier im Shack hängt, werfe ich einfach den Zettel weg ;-)

    Sieht ein User, der einen Nachricht in meiner Pinnwand hinterlässt alle anderen Einträge?

    Kann ich einen versehentlich gemachten eigenen Eintrag in einer fremden Pinnwand selbst wieder löschen?

    Wie kann man einzelne Nachrichten an einen OM (früher PN) wieder löschen? z.B., wenn sich der Inhalt erledigt hat.


    Tja, doch einige Unklarheiten bei mir.


    73, Wolfgang

    DL2KI

  • Hallo Wolfgang,


    nein, eine solche Seite kenne ich nicht.

    Zu Deinen Fragen:


    - Ich habe das Löschen eigener Einträge auf fremden Pinwänden sowie das Löschen fremder Einträge auf der eigenen Pinnwand aktiviert. Ziehe mit der Maus auf den Eintrag, dann ersccheint am rechten Rand ein Kreuzchen, damit kannst Du löschen.


    - Ja, wenn ein User auf Deiner Pinnwand eine Nachricht hinterlässt sieht er alle dort vorhandenen Einträge. Die Pinnwand gehört dem User, ist aber von jedem einsehbar.


    - Anders bei den Konversationen, früher PN. Diese sind privat, das heißt nur die Beteiligten sehen diese. Zum Löschen in Deinem eigenen "Postfach" zitiere ich mal Peter, DL2FI:

    "Habe etwas gebraucht um herauszufinden, wie ich die loswerde:

    Links in dem Kästchen Markierung setzen. Unten rechts wird angezeigt, wie viele Nachrichten markiert wurden. Auf dieses Feld klicken es geht ein SUB Menü auf. In diesem Sub Menü "VERLASSEN" wählen. (fragt mich nicht, wieso das verlassen heisst, aber nur so konnte die die alten Nachrichten löschen.)"


    Viele Grüße

    Jürgen

  • Hallo Jürgen,


    vielen Dank. Damit ist die Sache schon klarer.


    Das Löschen "auf" der Pinnwand funktioniert nun. Gerade wenn die vorhandenen Einträge allgemein sichtbar sind, ist das schon besser, wenn man da mal bereinigen kann.


    Die Lösung bei den Konversationen hatte ich gestern schon mal erfolgreich probiert.


    Die Probleme ergeben sich oft, wenn Begrifflichkeiten eingeführt werden, die die Sachverhalte unklar beschreiben. "Löschen" ist löschen und "Verlassen" ist verlassen. Mir erschließt sich das regelmäßig nicht, wenn Programmierer so etwas erfinden. Aber das ist ja in vielen Lebensbereichen so.


    Ich hoffe, das mein Beitrag nun gendergerecht formuliert war.


    73, Wolfgang