Antennenanalysator von EU1KY

  • Im Forum cqham.ru gab es den Vorschlag, zur breitbandigen Leistungsmessung einen AD8307 anzuschließen.
    Das geht zu machen, - aber muss das sein? Es gab sofort Widerspruch.


    Ein schönes Beispiel, wie man die Erweiterungen (Datum/Uhrzeit, Batteriespannungsanzeige) in ein Fertiggerät einbaut, fand ich in einem anderen Forum:


    https://www.amateurfunk-suling…ion=display;threadid=1290

  • Danke Wolfgang für den Link zum anderen Forum. Zur Zeit spielt die Musik eher dort als hier. Fand gerade die Erklärung zur Funktionsweise der Akku-Schutzschaltung. Mir fehlte die Geduld und ich habe die Schutzschaltung brutal überbrückt. Mit den neuen Erkenntnissen werde ich nochmals einen Anlauf nehmen und die Sache korrigieren.


    So aufgeräumt wie auf dem verlinkten Bild schaut das Innenleben in meinem Gerät leider nicht aus. Funktionieren tut es trotzdem, denn Elektronen haben keine ästhetischen Ansprüche.


    Die Erweiterung dieses schönen und jetzt schon vielseitigen Geräts zur "eierlegenden Wollmilchsau" werde ich nicht mitmachen, denn mein Messgerätepark besteht nicht nur aus dem FAA-450. Trotzdem stehe ich einer offenen Diskussion über neue Ideen und Möglichkeiten nicht im Wege, sondern werde sie mit Interesse verfolgen.


    73, Markus

  • Danke Werner (leider nennt er sein Call nicht) für die Beschreibung der Funktionsweise der im Batteriehalter eingebauten Akku-Schutzschaltung. Technische Details zu diesem Batteriehalter sind hier zu finden. Das kleine, von aussen nicht sichtbare PCB schützt vor Überladung >4.2V, Tiefentladung <2.5V, Überstrom >3A und Kurzschluss. So habe ich meine "Harakiri-Verdrahtung" (siehe voriger Beitrag) korrigiert und mit Werners Tipp war die Inbetriebnahme absolut problemlos.


    73, Markus

  • Neue Version
    Um den Übergang von der original EU1KY - Software zu der von mir, DH1AKF zu erleichtern, habe ich ein paar Patches eingebaut.

    Die neue Version ist hier zu finden: Die Firmware

    die Quelltexte

    Wer bereits die Software von mir verwendet, braucht nichts zu unternehmen!

    Die vorhergehende Version ist weiterhin an der alten Stelle.

    Nachtrag (22.01.): Auf Grund eines Hinweises von Howard Edin (KE0JVZ)
    habe ich noch die Grundadresse des SI5351 von 0 auf 0xC0 korrigiert.

  • Neue Wünsche


    Von DL1ATW (Wigbert) kommt ein Wunsch. Er benutzt den "30 Sek. Schlafmodus", um den Akku zu schonen. Leider ist es ihm passiert, dass er den Analysator gänzlich vergaß, so dass am nächsten Tag der Akku dennoch geleert war.

    Was kann man da tun?

    Ich schlage vor, ein akustisches und ein optisches Signal alle 20 Sekunden zu erzeugen, um Aufmerksamkeit zu erlangen.

    Also den Quietscher, den manche OM's bereits eingebaut haben, und zusätzlich eine LED.

    Das ist softwaremässig nicht im Handumdrehen zu bewerkstelligen, (weil der Prozessor ja "schläft",) aber es müsste machbar sein.

    Gibt es weitere Verbesserungs- Ideen?

  • Anderes GUI für den Antennenanalyzer?


    Heute bin ich auf die Website Hamskey.com aufmerksam geworden.


    Im Beitrag Assembling ist eine weitere, mir bis anhin unbekannte Modifikation eines zweiten Koax Anschluss zu sehen. Zusätzlich gibt's im dritten Artikel, in dem Ian KD8CEC den Firmwareupdate beschreibt , am ende des Beitrags ein Bild von einem anderen GUI.


    Wer kennt diese Modifikation und was hat es mit dem GUI auf sich?


    73 de Christof

  • Interessante Neuigkeiten

    - Die Artikelserie von KD8CEC ist neu und interessant. Hübsches neues Menü. Das ist ja ein Vorteil freier Software, dass jeder seine Ideen einbringen kann. Problematisch erscheint mir allerdings, dass ein Pin des Oszillator- Schaltkreises ohne jegliche Beschaltung nach außen geführt werden soll. Dadurch sind Hardware- Zerstörungen kaum auszuschließen...


    - Auf meinem Plan stehen derzeit folgende Punkte:

    ... Fenster "Panoramic Scan"

    - Zoom + - darf nicht sofort starten

    - das versteckte Touch- Feld irgendwie sichtbar machen

    ... Spektrum- Anzeige: "Save Snapshot" hinzufügen
    ... Sleep- Modus: Alle 30 sek. ein Beep oder eine LED einschalten (Lichtblitz)

  • Hallo Wolfgang,

    hallo werte mitlesende OM's


    Ich wollte Dir und den mitlesenden OM's

    mitteilen, das ich einige Messungen der

    Ausgangssignale des AA gemacht habe und

    die Bilder ins MC Forum reingestellt habe,

    um auch Dort wieder die Diskussion zum AA

    etwas zu beleben.


    Leider stelle ich fest während ich diesen

    Beitrag schreibe, das mein Font die Vordergrund-

    farbe Weis hat und ich den Beitrag gar nicht

    sehen kann. Ob das auch nach dem Posten der Fall

    sein wird werden wir gleich sehen.


    Ich habe den Inhalt in einem anderen Editor er-

    stellt, sonst hätte ich ihn nicht schreiben können.


    Vielleicht hat Peter ja eine Idee, woran das liegen

    könnte.


    Im Alten Forum, mit der alten Software, hatte ich

    dieses Problem nicht.


    Als Browser dient der FF 60.5.0(64Bit) unter Open Suse.


    Leider hat das Posten mit FF nicht funktioniert und ich habe

    es mit Vivaldi versucht und geschafft.


    vy73

    Markus

    DL8MBY


    PS.:

    Der Forums-Mod möge mit verzeihen und kann den Beitrag

    auf das Wesentliche kürzen, da nun mein Problem kommuniziert

    wurde.