SAQ Weihnachtssendung 2016

  • Hallo allerseits,


    ich habe heute morgen die SAQ-Sendung auf 17.2kHz mitgehört und mitgeschnitten. Während des Abstimmens waren die Signale sehr gut zu hören. Sie lagen 25-30dB über dem Rauschen. Während der Aussendung der Weihnachtsnachricht waren es dann nur noch 10dB über dem Rauschen und es wurde zunehmend schwieriger die Zeichen zu lesen.


    Rig:
    Antenne: Mini Whip in 4m Höhe im Garten, ca. 35m vom Haus entfernt
    Rx: Elad FDM-S1 SDR
    QTH: Kretzschau - JO61AB


    Hier die Links zu den Mitschnitten:
    Tuning
    Weihnachtsnachricht


    Ich wünschen allen hier im Forem friedliche und entspannte Weihnachten


    Karsten - DL3HRT
    Homepage

  • Hallo Karsten und Mitleser,


    sind wir da Zeugen eines merkwürdigen Ausbreitungsphänomens geworden?
    Hier in JO63WR sah es schlimmer aus:
    Abstimmen: gerade so mit EKD300 aufnehmbar, sowohl mit LZ1AQ-Aktivantenne aus auch an 65m langer L-Antenne
    Sendung: nicht mal mehr zu ahnen


    Sonst war SAQ hier selbst mit Zimmerantennen (u. A. passiver unabgestimmter Rahmen, 1m Dm.) lautstark.
    Auf dem DF3LP-Monitor in Kiel ( http://lf-radio.de/cgi-bin/fh/show_wf.cgi?date=16-12-24 ) ist nur eine angedeutete schwache Spur zu sehen.


    Im RSGB-LF-Reflektor fragte Dave (G3WCB IO80EI) um 1035:


    > Hi, All.
    > Anything heard of SAQ yet?
    > Nothing heard here, so far.


    Costas SV1XV und Alberto I2PHD antworteten daraufhin mit positiven "UFB"-Empfangsberichten.


    Hat hier jemand weitere Berichte beizutragen? Bitte mit Lokator.


    Allen ein frohes und gesundes Weihnachtsfest
    73
    Jörg

  • Hier in Kiel JO54BH waren wenn überhaupt noch die vvv vom Abstimmvorgang erahnbar ca 100 Hz zu tief.
    Ich hatte eine RTL2832u DVB-T-Stick im direct mode im EInsatz.
    Das ist ja schon eine Herausforderung an sich.


    Dann habe ich noch schnell Tests mit dem Programm saqrx durchgeführt, was sonst immer funktioniert hat.
    Auch mit dieser Konstellation habe ich über einen 2.ten parallel laufenden Laptop nichts gehört.


    Also identische Ergebnisse wie beim VLF-Monitor von Peter, DF3LP vom gleich daneben liegenden qth.


    Auch am Tag zuvor waren so gut wie keine vlf-SIgnale empfangbar, was aber ein paar Tage vorher mit dem rtl2832u problemlos funktioniert hat (siehe Anlage).

  • Hallo Jörg,


    hier an der Norseeküste JO43HP war SAQ 25-30 dB über dem Rauschen Empfangbar. 2*31m in 10m Höhe mit Hühnerleiter gespeist. Die Hühnerleiter am Konverter-RX kurzgeschlossen und nur mit dem Innenleiter des RX verbunden. Wild, aber ist ja nur für die Dauer der Aussendung und funktioniert schon Jahre so. Das ganze Automatisch mit HPSDR aufgezeichnet, ich steh zu der Zeit auf dem Wochenmarkt und verkaufe meine Blumen. Letztes Jahr war SAQ 10dB schwächer. Das Signal ist auf 10022,2 zu sehen. Mein Konverter schwingt auf 10005.


    73 de uwe df7bl

  • Hallo Allerseits!


    Heuer wieder mal SAQ gehört:
    Große VLF Ferritantenne aus Ringkernen + LT1028 Vorverstärker im Kurzschlussbetrieb. Software RX mit saqrx. Indoor!
    QTH: Pottschach - JN87AQ
    Von etwa 07:56 - 07:58 gut über Rauschen hörbar. Dann die Aussendung 08:00 bis 08:05 immer schwächer werdend. Starkes lokales QRM.


    Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins 2017!


    .

  • Hallo allerseits,


    es war in der Tat so, dass SAQ während der Sendung immer schwächer wurde. Andererseits waren die russischen Alpha-Stationen gleichmäßig aufnehmbar. Möglicherweise hatte der Signalschwund technische Ursachen in der Art, dass sich die Anpassung verändert hat?


    73


    Karsten - DL3HRT

  • Hallo Ihr,


    in Jo43pc sauber zu empfangen zum ende schwächer werdend
    Rig: 4 Ferritstäbe gebündelt mit 4lagiger Wicklung ca.45mH und einem C von ca 2nf in Resonanz und 3 Wien-Brücken-Resonanzfilter wie im FA-Ergänzung von DG9WF beschrieben.


    reiner
    dl4sxs