Suche: Winkeyer usb

  • Hallo,


    Ich weiss man kann ihn kaufen, aber ich bin eigentlich hauptsächlich an dem Gehäuse mit den vier Tasten oben interessiert, nachdem ich das Selbstbaugehaeuse für das K16 Keyerkit wegen mangelnder Schönheit in die Tonne getreten habe.


    Vielleicht hat einer einen doppelt oder ... Bitte E-Mail oder pm.


    73 de Hajo

  • Hallo Wolfgang,


    irgend ein Gehäuse hätte ich in den Dimensionen gefunden, aber die Tasten. . Wenn ich die nicht sehe ... Außerdem sind die im Original auf einer Platine ...


    Mein Plastikgehäuse mit den ueblichen Tastern und dann noch liederlich ...


    73 de Hajo

  • Hallo Hajo,
    beim Winkey2 werden Kurzhubtaster für Printmontage verwendet.
    Bei meinen Projekten kommen Drucktaster mit Zentralgewinde ( Bestell-Nr.: SDT 21S) zum Einsatz.
    Passend zum Taster gibt es eine Kappe ( Bestell-Nr.: SCV 1SW oder SCV 1RT)
    Will man nichts an der Frontplatte befestigen,kann man auf Kurzhubtaster für Printmontage zurückgreifen.


    73 Wolfgang

  • Hallo Wolfgang,


    Danke fuer Deine Antwort . Diese Taster sind genau die, die ich nicht angesehen habe, da ich die normalen "sah", aber nicht wusste, dass es dafuer dicke Tastenkoepfe gibt.
    Also die werden bestellt. Dann muss ich noch mal sehen, welches Gehaeuse ich nehme (Teko?) und was ich sonst noch brauche (Abstandshalter, Buchsen, Widerstand etc.).
    Es ist immer ein Kreuz, wenn man zuhause keine Krabbelkiste hat.


    Danke fuer den Tip. Jetzt nehme ich noch mal einen Anlauf.


    73 de Hajo

  • Bei den von mir benutzten Tastern (z.B. für die Befehlseingabe an div. Speichertasten) stört mich etwas, dass es keinen "fühlbaren Druckpunkt" beim Betätigen gibt. Für Leiterplattenmontage ist so etwas wohl zu bekommen, aber wie sieht es bei Tastern für direkte Frontplattenmontage aus? Der von Wolfgang vorgeschlagene Typ hat im Datenblatt leider auch keinen Hinweis dazu. Oder ist es nicht erwähnt, weil diese Kurzhubtaster stets einen solchen Druckpunkt haben?


    Würde mich über Hinweise freuen.

  • Peter,


    Du spricht genau den Punkt an, der mich interessiert. Ich wollte eine Rückmeldung bekommen, wie bei der alten IBM Tastatur oder der Cherry Mx3. Hier ist beim Kx3 der Knackpunkt: Wenn ich aus dem Speicher mein Call senden will, muss ich 2 Tasten drücken mit Gummigefuehl. Mal klappt es, mal nicht. Ich wollte schon die Funktionstasten ( Ein Druck) des Px3 umfunktionieren, aber das habe ich nicht hin bekommen.


    Erhebt sich die Frage: Hat der Winkeyer solche Druckpunkt Tasten?


    73 de Hajo


  • Hajo,
    schalte doch beim KX3 die Tastenbestätigung ein, dann piepst es bei jedem Tastendruck und du hast eine akustische Rückmeldung.

    73/2 de Peter, DL2FI
    Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

  • Moin, also falls mal jemand noch Bedarf an einem WINKEYER hat, geben jetzt diesen hier ab nach DJ0MY und ist auch ein umgebautes Paddel von einem Telegrafenrelais dran, geht super, nur hab ich soviel nun davon hierstehen das ich nicht mit allen gleichzeitig funken kann hi, :thumbup:

    Einfach mal ne PN oder so

    73 de Peter