Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »funker01« ist männlich
  • »funker01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Hobbys: Selbstbaugeräte, Sprechfunk

  • Nachricht senden

1

Freitag, 27. September 2013, 11:16

Spectrumanalysator mit RTL SDR Stick

Hallo OMs,

ich möchte mit dem SDR Stick "RTL2832U + R820T" einen Spectrumanalysator aufbauen. Bei Google habe ich eine Seite gefunden wo jemand diese Konfiguration betreibt. Leider finde ich den Link zur entsprechenden Software nicht. Hat vielleicht jemand so etwas schon mal probiert und kann mir eine SW empfehlen?

vy 73 von Hans (funker01)
Mit einem Draht klappt es nicht -- und ab zwei kann man verwechseln!:D

2

Freitag, 27. September 2013, 20:16

Hallo Hans!

Ich weiss nicht ob du diesen Thread schon durchsucht hast, aber dort findest Du sehr viel Infos über RTL2832 incl Software + Installation

.
73 de Chris, OE3HBW

  • »funker01« ist männlich
  • »funker01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Hobbys: Selbstbaugeräte, Sprechfunk

  • Nachricht senden

3

Samstag, 28. September 2013, 06:53

Hallo Chris,

Danke für Deinen Hinweis. Sehr interessanter Thread, hat aber leider nichts mit meiner Anfrage zu tun. Ich habe im Netz etwas von der SW "ViewRF" gefunden. Suche nur noch den Download-Link. Soll den Stick in einen Spectrumanalysator verwandeln. Alle anderen gefundenen SWs sind nur für Audio gedacht.

vy 73 von Hans (funker01)
Mit einem Draht klappt es nicht -- und ab zwei kann man verwechseln!:D

4

Samstag, 28. September 2013, 08:48

Hallo Hans,

"ViewRF" in Google eingegeben bringt bei mir jeden Menge Links dazu.

z.B. diesen: ViewRF software – RTL-SDR Spectrum Analyzer for BeagleBone Black

Download und Installation auf einem 'BeagleBone Black' sind dort ausführlich beschrieben.


73, Wolfgang

  • »funker01« ist männlich
  • »funker01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Hobbys: Selbstbaugeräte, Sprechfunk

  • Nachricht senden

5

Samstag, 28. September 2013, 12:29

Hallo Wolfgang,

auf dieser Seite ist beschrieben wie diese SW unter Linux auf einem BeagleBone Black installiert wird. Meine möglichen PCs laufen alle unter Windows XP bzw. 7. Deshalb suche ich eine SW für Windows.

vy de Hans (funker01).
Mit einem Draht klappt es nicht -- und ab zwei kann man verwechseln!:D

6

Samstag, 28. September 2013, 13:11

Hallo Hans,

bei dem BeagleBone Black handelt es sich um eine Linux-Maschine.
Die Software basiert daher auch auf Linux.

Ich würde daher über seinen Blog den Autor der Software anschreiben und wegen einer Windows-Version nachfragen.

73, Wolfgang

  • »KubiK« ist männlich

Beiträge: 465

Hobbys: Selbstbau, QRP, DC-HF/VHF/UHF RX-TRX, SSB, PSK31, Meßtechnik

  • Nachricht senden

7

Samstag, 28. September 2013, 15:57

RTLSDR-Scanner

Ausführbare 32/64Bit Dateien für Windows sind verfügbar, es sei denn du möchtest mit Python und den dazu notwendigen Bibliotheken arbeiten. Benötigt wird noch die rtlsdr-Bibliothek. Vor dem Start des Scanners ist in den Windows Umgebungsvariablen der Pfad zum Ordner (x32 oder x64) mit der rtlsdr-Bibliothek in der PATH-Systemvariable hinzuzufügen. Nach dem Start der Scannersoftware öffnen sich 2 Fenster, eine DOS-Box die Infos über den gefundenen SDR-Stick bzw. Samplerate gibt und die eigentliche Bedienoberfläche.
vy 72/73, Reinhold.

  • »funker01« ist männlich
  • »funker01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Hobbys: Selbstbaugeräte, Sprechfunk

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 29. September 2013, 17:39

Hallo Reinhold,

dies ist genau der Link den ich vergeblich gesucht habe. Vielen Dank dafür. Werde später über den Test berichten. Vielleicht hat noch Jemand Interesse an dieser Möglichkeit.?

vy 73 de Hans (funker01)
Mit einem Draht klappt es nicht -- und ab zwei kann man verwechseln!:D

9

Samstag, 26. Oktober 2013, 13:09

Hallo,

ich war gerade neugierig...

Mit meinem vor 1 h eingetroffenen neuen SDR Stick "RTL2832U + R820T" (GiXA Technology - via Amazon) konnte ich in einer Virtuellen Maschine (Vmware, Ubuntu 12.04) - ich wollte mein "Produktivsystem" nicht "versauen" - mit GQRX (nach dieser Anleitung: http://www.oz9aec.net/index.php/gnu-radi…and-uhd-support) und der Einstellung "Spectrum analyser mode which disables all DSP processing (Mode → Demod Off)" innerhalb weniger Minuten die Idee des Spektrumanalysers mit einem billigen SDR Stick validieren. Es geht.

Viele Grüße

Karl-Heinz

10

Samstag, 26. Oktober 2013, 15:02

Moin,

hat schon mal jemand die Sticks in Verbindung mit diesem hier http://www.koeditz.org/ für Kurzwelle probiert?
Frequenzen > 55MHz sind für mich irgendwie uninteressant ;-)

73, Tom
DARC I18 |DL-QRP-AG #1186|G-QRP #14624|FISTS #15933|SKCC #13896|LIDS #88 https://twitter.com/DL7BJ

11

Samstag, 26. Oktober 2013, 16:06

Hallo Tom,

ein up-converter steht als nächstes auf meiner Wunschliste.

Es gibt noch andere, als den von Keoditz.org

http://www.ebay.de/itm/New-Version-HF-Up…=item2a3323b0a5
http://code.google.com/p/opendous/wiki/Upconverter
http://www.ct1ffu.com/site/images/stories/FCD5a.pdf
oder:
https://www.youtube.com/watch?v=gRd8QrAfD38
http://www.darc-husum.de/sdr-konverter.html

Sind alle sehr ähnlich. Ich habe mich bisher noch nicht entschieden, welchen Konverter ich mir besorgen werde.

Viele Grüße

Karl-Heinz

12

Sonntag, 24. November 2013, 11:00

Hallo,

in Ergänzung zu meinem Post oben vom 26.10. möchte ich ein rasches up-date posten:

Inzwischen ist bei mir ein "Nooelec Ham It Up v1.2 - RF Upconverter For Software Defined Radio" eingetroffen und installiert. Der up-converter funktioniert einwandfrei. Als open hardware Projekt ist er auch gut dokumentiert. Man kann über einen by-pass Schalter zwischen dem Betrieb im KW-Bereich und dem Betrieb >= 24 MHz umschalten.

Um meine Arbeitsumgebung sauber zu halten, verwende ich virtuelle Maschinen für meine Experimente.

Eine VM läuft unter Ubuntu 12.04. In dieser ist GQRX als Software für SDR installiert. Diese Software bietet die Option "Demod off". In dieser Einstellung kann GQRX als Spektrumanalyzer verwendet werden. Es klappt einwandfrei.

In einer VM mit Win7 hat SDR# nicht zufriedenstellen funktioniert (Audio ruckelte, Bedienung war sehr langsam).

Die VM Einstellungen waren vergleichbar. VM Server ist ein i7/32 GRAM. Die VMs hatten 2 Processoren mit 2 Kernen. An der Performance lag es daher nicht.

Mir gefällt die Ubuntu Lösung mit GQRX VIEL besser als SDR#.

Eine nette erste "Anwendung" dieses Features ist die visuelle Abstimmung des Fuchskreise: man sieht so richtig schön das Resonanzmaximum beim Abstimmen und wie es hin und her wandert.

Viele Grüße

Karl-Heinz