Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Montag, 22. Oktober 2012, 14:16

Sorry für den gleich folgenden, leicht pointierten Beitrag, ich kann ihn mir beim besten Willen nicht verkneifen.

Man könnte sich die Haare raufen: Man sieht in diesem Thread wie rege die Anteilnahme am Ableben des QRP-QTC's ist. Viele haben den erwähnten Leserbrief gelesen, alle davon waren natürlich anderer Meinung, einer hat sich sogar an den Verfasser dieses Briefs gewandt (!!!). Leider hat sich keiner die Mühe gemacht und der Redaktion zeitnah mitgeteilt, was für ihn das qtc darstellt. Dieses Vorgehen wird gemeinhin als schweigende Mehrheit bezeichnet und wird leider sehr häufig praktiziert.

Wenn einem etwas nicht passt sollte man den Mund aufmachen! Man darf das, schließlich ist man Kunde der Zeitung! Das dauert im elektronischen Zeitalter nur ein paar Minuten, hätte aber helfen können.

Leider wurde die Chance vertan, ich war schon ein wenig enttäuscht, dass ich als Zaungast hier in dieser Spezialistentruppe der Einzige war, der sich zu einem Kommentar hinreissen ließ.

73
Jo
dj3cq
--- real men don't modulate ---

  • »DL9BBR« ist männlich

Beiträge: 224

Hobbys: Eigenbau, UKW und KW sowie Messgeräte und Antennen

  • Nachricht senden

22

Montag, 22. Oktober 2012, 14:21

Hallo,

ich habe meinen Unmut in einem Kommentar gegenüber der Redaktion des Funkamateur bereits Telefonisch und auch Schriftlich abgegeben, des weiteren habe ich ja auch Konsequenzen daraus gezogen wie vorher berichtet.

  • »DL3MBE« ist männlich

Beiträge: 82

Über mich: KX1,KX3,, Betrieb outside,99,9 % CW,,

Hobbys: CW und QRP, portabel Betrieb

  • Nachricht senden

23

Montag, 22. Oktober 2012, 15:25

Die Redaktion bekam einen Brief von mir

Die Redaktion bekam auch einen Brief von mir.
"Funkamateure sind Kunden und können auf die Zeitschrift verzichten- die Zeitschrift kann aber nicht auf die Kunden (sprich Funkamateure verzichten!")
Man hätte dies anders lösen können. Schade !

Aber Leute, wir werden das doch sicher anders für uns lösen können. Da bin ich mir sicher.
Wenn DF9TS so gegen die "angebl. Werbung ist" aber gleichzeitig das QTC mag, dann kann er doch hier mitwirken.

73 de Hans - DL3MBE

  • »DF5WW« ist männlich

Beiträge: 553

Hobbys: Amateurfunk, QRP, SDR, Angeln

  • Nachricht senden

24

Montag, 22. Oktober 2012, 15:29

Ich kenne den Leserbrief leider nicht da ich kein Abonnent des FA bin aber ich finde die Idee mit dem Blog wesentlich besser. Das veröffentlichen im DARC Organ bringt nur den Mitgliedern des DARC was (mittlerweile weniger als 50 % aller deutschen FA) und auch nicht jeder ist Bezieher des FA. Mit einem Blog erreicht man vermutlich mehr QRP Interessierte als mit jeder Veröffentlichung in einem Organ in dem QRP nur eine untergeordnete Rolle spielt.

Nachdem ich das "DARC-Blatt" künftig nicht mehr erhalte war ich erst am überlegen ein FA-Abo abzuschliessen aber ich denke das Internet bietet mehr als jede Zeitschrift liefern kann und deshalb stehe ich einem QRP-Blog positiver gegenüber als jeder Zeitschrift ...

Viel Erfolg und ich werde sicherlich mitlesen :thumbsup: :thumbsup:
73´s Jürgen , Red Pitaya SDR 5 wtts, 2 x 6,5 m indoor ... Member Log4OM Betatest Team

25

Montag, 22. Oktober 2012, 15:38

ich denke das Internet bietet mehr als jede Zeitschrift liefern kann

Denkanstoß:
das Internet bietet auch mehr als der Amateurfunk liefern kann..... :S
Also könnte man neben den Zeitschriften doch auch den Amateurfunk abschaffen???

73, Günter

26

Montag, 22. Oktober 2012, 15:47

Ich habe übrigens auch an die Redaktion geschrieben und meine Meinung dazu geäußert. Bisher kam noch keine Antwort. Den FA werde ich auch aus den vorgenannten Gründen kündigen. Schade, dass sich die Redaktion zur Konfliktlösung auf solch einen Weg begibt.
DK2NB Thomas JN59NI DOK B13 - MA12 - RockMite 14MHz - Elecraft T1 - Kenwood TS-480SAT - Yaesu FT-817
DL-QRP-AG #1131 AGCW #2109 G-QRP-Club #10385 GTC #256 EPC #2020 GM25

27

Montag, 22. Oktober 2012, 15:49

Mal im Ernst;
hattet ihr alle den "Funkamateur" nur wegen des QRP-QTC abonniert?
Dann könnte ich ja eine Kündigung verstehen.

73, Günter

  • »dl3hrt« ist männlich

Beiträge: 277

Hobbys: QRP,QRO,VHF, UHF, SHF,Astronomie, Elektronikbasteln

  • Nachricht senden

28

Montag, 22. Oktober 2012, 16:22

Mal im Ernst;
hattet ihr alle den "Funkamateur" nur wegen des QRP-QTC abonniert?
Dann könnte ich ja eine Kündigung verstehen.

73, Günter
Genau den Gedankengang hatte ich auch. So wie ich Peter verstanden habe handelt es sich eher um persönliche Differenzen in die wir ohnehin keinen Einblick haben.

Wir sollten uns aber an die eigene Nase fassen. Wie viele/wenige von uns haben eigentlich selbst zum QRP-QTC beigetragen? (Ich nehme mich bei dieser kritischen Frage nicht aus.) Peter hat oft genug um Zuarbeit gebeten. Ein Konsumentenstreik nutzt jetzt gar nichts.

Es ist schade, dass das QRP-QTC (voraussichtlich) nicht mehr erscheint. Das ist für mich aber KEIN Grund, mein FA-Abo zu kündigen.

73

Karsten - DL3HRT

  • »DL2FCN« ist männlich

Beiträge: 81

Hobbys: Eigenbau, Messtechnik, CW & Digimodes

  • Nachricht senden

29

Montag, 22. Oktober 2012, 17:09

Günter und Karsten,

vielen Dank für die ersten sachlichen Beiträge in diesem thread...

vy 73

Bodo/DL2FCN

30

Montag, 22. Oktober 2012, 17:41

Moin,

wenn Du die beiden Beiträge vor Deinem als sachlich bezeichnest, dann sind alle anderen wohl unsachlich. Dies ist nicht i.O.!


73, Holger - DL9HDA

  • »DC3AFA« ist männlich

Beiträge: 577

Hobbys: QRP, Manpack Radios, SSB, Netbooks, Mac OS X

  • Nachricht senden

31

Montag, 22. Oktober 2012, 18:12

Verstehe auch so langsam nicht mehr, was die Aufregung soll.
Freue mich jedes Mal auf den FA und werde ihn wegen eines fehlenden QTCs garantiert nicht abbestellen.
Meine persönliche Konsequenz: vielleicht beim nächsten Mal genauer lesen und dann schneller einen Leserbrief schicken!
hattet ihr alle den "Funkamateur" nur wegen des QRP-QTC abonniert?
vy 73 de Andreas, DC3AFA

  • »DL9BBR« ist männlich

Beiträge: 224

Hobbys: Eigenbau, UKW und KW sowie Messgeräte und Antennen

  • Nachricht senden

32

Montag, 22. Oktober 2012, 18:42

Hallo,

wir als QRPér haben doch genug mit vor urteilen und Dummen Sprüchen zu tun. Nach, das Leben ist zu kurz für QRP, jetzt der Funkamateur ist zu Schade für ein QRP-QTC??

33

Montag, 22. Oktober 2012, 19:47

my humble opinion

hallo zusammen,

ich finde es auch schade, wie mit so einem engagierten Teilnehmer wie Peter umgegangen wird.
Die Kündigung ist eher eine Sache des Prinzips, das kann ich verstehen, doch wenn Peter seinen Beiträge in ein Blog schreibt hat das etwas für sich.
Wenn man genauer darüber nachdenkt, ist das Blog sogar überhaupt die bessere Alternative.

es bestehen geringere Reibungspunkte, so wie hier offenbar der Fall ist, Vorwürfe jeglicher Coleur sind damit automatisch gegenstandslos
es gibt keine Terminbindung und Einsendefristen
der interessierte und gewünschte Teilnehmerkreis wird konkret und direkt angesprochen.
direkte Stellungnahme des Lesers möglich (und erwünscht)

zugegeben, beides wäre eine schöne Ergänzung zueinander. Doch die grössere Freiheit bietet meiner Meinung nach das Blog.

NB Immerhin ist QRPproject aber noch bei den kommerziellen Partnern gelistet.

72/73 de Volker
DL1VAW
______________

73 de Volker,
1DL 1 VAW

34

Montag, 22. Oktober 2012, 20:03



NB Immerhin ist QRPproject aber noch bei den kommerziellen Partnern gelistet.

72/73 de Volker
DL1VAW


Nun, QRPproject zahlt ja auch für die Anzeige :) - Das hat nichts mit meiner Tätigkeit als QRP Editor zu tun.

Um eines klar zu stellen: Ich bleibe weiter Abonnent des FUNKAMATEUR, auch wenn ich mein QTC darin nicht lesen kann! (Zur Erklärung: ich war immer ganz gespannt, was draus geworden war. Die Zusammenarbeit mit meinem Redakteur Wolf, DL1UU war immer so vertrauensvoll, dass ich nie wegen eventueller Kürzungen usw. eine Korrekturfahne haben wollte und deswegen den endgültigen Text auch erst im FA gelesen haben :-) )
73/2 de Peter, DL2FI
Don´t follow the path. Make one! (Helena Martins, Fotografin, die im Erwachsenenalter ihr Gehör verlor)

35

Montag, 22. Oktober 2012, 20:13

... jetzt der Funkamateur ist zu Schade für ein QRP-QTC??
Hallo Zusammen,

Auszug aus den Foren-Regeln:

"Daraus folgt: Ein Internet- Forum wie unser QRPforum kann man prinzipiell wie eine Zeitung oder ein Printmagazin als eine Art "Tendenzbetrieb" auffassen. Das bedeutet, dass dieses Forum nicht der Verbreitung beliebiger Meinungen dient sondern im Gegenteil einer bestimmten Tendenz unterliegt, eine Richtung vertritt. Der Betreiber dieses Forums sieht sich ganz in diesem Sinne wie der Herausgeber einer Zeitung und behältsich das Recht vor, zum Zwecke der Gewährleistung dieser Tendenz dafür zu sorgen, dass Beiträge die als gegen den Geist dieses Forums gerichtet erscheinen so schnell es geht wieder gelöscht werden."


Nun hat der FA offenbar seine "Tendenz" verfolgt. Da diese Forenregeln akzeptiert werden, sollte man das gleiche Prinzip auch beim FA akzeptieren, ohne gleich das Abo zu kündigen oder QSL-Karten Bestellungen anderweitig zu platzieren. Es ist zumindest unfair mit zweierlei Maß zu messen.

Ansonsten ist die Idee mit dem Blog doch viel besser, denn so kommen auch Nicht-FA-Leser in den Genuß des QRP-QTCs!

73
Karsten

  • »DC3AFA« ist männlich

Beiträge: 577

Hobbys: QRP, Manpack Radios, SSB, Netbooks, Mac OS X

  • Nachricht senden

36

Montag, 22. Oktober 2012, 20:36

Den Sinn eines Blogs möchte ich nicht in Abrede stellen.
Allerdings bin ich der Meinung, daß Artikel im FA oder der cqDL einen wesentlich größeren Nutzerkreis erreichen
und nicht nur diejenigen, die sich ohnehin schon für ein Thema interessieren.
Darin sehe ich den Sinn eines QTCs. Lese z.B. im FA auch immer das CB-Funk QTC, obwohl ich seit zig Jahren keinen CB-Funk mehr mache.
Daß man eine Zeitschrift deshalb kündigt, weil einem ein Artikel nicht gefällt, finde ich eher befremdlich.

Irgendwann schaut man sich dann nur noch die Dinge an, die einem in den Kram passen und der Rest wird ausgeblendet.
Kann man natürlich machen. Verändern tut man damit aber überhaupt nichts.
vy 73 de Andreas, DC3AFA

  • »DF5WW« ist männlich

Beiträge: 553

Hobbys: Amateurfunk, QRP, SDR, Angeln

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 23. Oktober 2012, 18:29

Sorry erst jetzt gelesen ----

ich denke das Internet bietet mehr als jede Zeitschrift liefern kann

Denkanstoß:
das Internet bietet auch mehr als der Amateurfunk liefern kann..... :S
Also könnte man neben den Zeitschriften doch auch den Amateurfunk abschaffen???

Du vergleichst Äpfel mit Birnen. das Internet kann den Amateurfunk nicht ersetzen sondern hochstens unterstützen aber wenn eine Zeitschrift nicht liefern kann/will was mich interessiert kann ich auf ein Abo verzichten und meine Interessen über das Internet befriedigen.

Ich bleibe ja auch nicht im Club wenn der unsere Interessen nicht mehr unterstützt sondern sich lieber an internem Geplänkel festhält
.

73, Günter


Auch "nurmal" so als Denkanstoss 8) :!: ;)
73´s Jürgen , Red Pitaya SDR 5 wtts, 2 x 6,5 m indoor ... Member Log4OM Betatest Team

38

Dienstag, 23. Oktober 2012, 19:28

Liebe QRP Fans!
Wie lange schreibt Peter schon das QRP QTC? Und wie lange hat er sich schon für alle möglichen QRP-Geschichten in ganz Deutschland und auf den anderen Sternen engagiert?
Ist er nicht auch in der Hall of Fame gelandet?
Wer schreibt denn mal eben so für eine Zeitung regelmäßig über lange Zeit drei Spalten - nein, so einen muss man ja direkt vom Schreibpult vergraulen....;
im nächsten Brief wird die Redaktion ja wenigstens daran denken, schönen Dank zu sagen für seine lange Mitarbeit.
Ja, Zenker ist nicht einfach!
Aber geht man so miteinander um??
Tom , DM4EA, und ich freuen uns auf jeden Fall, dass drei Spalten QTC im nächstemn Monat wieder da sind - im Internet eben. Na, und?
Mit freundlichen Grüßen , Dieter DL2BQD

  • »DC3SHL« ist männlich

Beiträge: 15

Über mich:

Hobbys: Modellbau, Elektronik

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 23. Oktober 2012, 22:48

Beim Lesen des Leserbriefes im letzten FA war ich auf die Reaktion gespannt und habe deshalb sofort am Freitag in der neuen Ausgabe das QRP QTC gesucht - es hat mich nicht sonderlich überrascht es nicht vorzufinden.

Es wäre interessant, auch einmal den anderen Streitpartner zu hören. Bekanntlich gehören immer zwei zu einer Auseinandersetzung - In diesem Fall ist eine schon länger bestehende Meinungsverschiedenheit mit einem
Schlußakkord beendet worden. Die Informationen von DL2FI werden uns sicher über andere Kanäle aber wohl nicht mehr so regelmäßig zugänglich gemacht. Es gefällt mir zwar auch nicht, aber einen Grund, das Abo
deswegen zu kündigen, sehe ich für mich nicht. Das hieße im Umkehrschluß, dass ich das Abo nur wegen des QRP QTC gehalten habe. Ich lese jedoch auch gerne die anderen Rubriken.

Meine Tageszeitung bestelle ich auch nicht deshalb ab, weil mir die Berichterstattung über meinen örtlichen Sportverein nicht gefällt.
Fattig är inte den som har lite utan den som behöver mycket. - schwedisches Sprichwort

  • »DL9BBR« ist männlich

Beiträge: 224

Hobbys: Eigenbau, UKW und KW sowie Messgeräte und Antennen

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 08:50

Hallo,

für mich ist es ein völlig unprofessionelles Verhalten des Redakteurs ein QTC wegen einer Meinungsverschiedenheit herauszunehmen. Wenn er ein Problem hat sollte er es mit der Person klären und nicht gleich eine ganze Gemeinschaft damit treffen. Man stelle sich vor ein Redakteur einer Tageszeitung hat ein Problem mit dem Trainer eines Fußballvereins. Er streicht ab sofort die Berichterstattung. Es wäre mit Sicherheit seine letzte Amtshandlung als Redakteur gewesen denn die dann einsetzende Abo Kündigungsflut wäre sicher auch ein sehr schmerzhaftes Erlebnis für diese Zeitung.

Eine Reaktion auf meine Schreiben hat es bislang nicht gegeben seitens des FA.

Ein Virtuelles QTC finde ich grundsätzlich gut aber es erreicht nicht den Kreis einer Zeitschrift denn viele der älteren OM´s haben ein sehr gespanntes bis gar kein Verhältnis zum PC.
Den Funkamateur, bin schon sehr lange Abonnent, habe ich sehr gerne gelesen und fand ihn sehr gut aber das ändert nichts an meiner Einstellung zur Abo. Kündigung denn so geht man nicht mit Menschen um.