Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 27. Januar 2006, 11:16

Firmware Upgrade

Offensichtlich haben wir bei der hektischen Auslieferung der BCRs kurz vor Weihnachten einige BCR mit der

Software Revision 1.08 ausgeliefert, aktuell war 1.09. Inzwischen hat Andreas eine Version 1.1 programmiert.

Hier die Unterschiede:

############################################
V1.08 > V1.09

Behobene Fehler:
1. Bei SMeteranzeige Division/0 abgefangen

Aenderung der Software:
1. "rit off" Sendefrequenz wird wieder die Empfangsfrequenz beim Abschalten
2. "split XX" wird zu "xit XX". Wird XIT aktiviert aendert sich die Anzeige in der
LCD. In Zeile 1 steht "r" und in Zeile 2 steht "x". Beim Aendern der Frequenz
durch den Drehgeber wird die Sendefrequenz in Zeile 2 veraendert.
3. Wird bei "Power ON" die Taste gedrueckt kommt man sofort in das "SETUP"
4. Bei der Anzeige "pitch" im "SETUP" wird rechts zur Erinnerung der alte Tonhoehenwert
angezeigt.

############################################
V1.09 > V1.10

Behobene Fehler:
1. Die Aktivierung der Hintergrundbeleuchtung war unlogisch. Lichtauto und Lichtdauer beeinflussen sich

gegenseitig. Das geht
in der SW nicht anders ohne groesseren Aufwand zu realisieren. Deshalb habe ich folgende Logig programmiert:
BIT Lichtauto aktivieren BIT Dauerlicht wird deaktiviert
BIT Lichtauto deaktivieren BIT Dauerlicht wird deaktiviert
BIT Dauerlicht aktivieren BIT Lichtauto wird deaktiviert
BIT Dauerlicht deaktivieren BIT Lichtauto wird aktiviert
Zusaetzlich werden die 2 BITs dauerhaft im Eeprom gespeichert, so dass der letzte eingestellte Zustand beim

naechsten
"Power ON" wieder aktiviert wird. Jetzt wird auch der Zustand "Dauerlicht" mit gespeichert, hilfreich fuer OMs

die immer die Hintergrundbeleuchtung eingeschaltet haben wollen.

Aenderung der Software:

1. Bei der "Scannfunktion" kann das Scannen zusaetzlich durch Betaetigung des Drehgebers unterbrochen werden.
Unterbrechungsmoeglichkeiten sind also Keyer, Taste und Drehgeber.

Wer PICs dieses Typs selbst brennen kann, kann den hex code von mir geschickt bekommen, alle anderen bitte ich,

den Pic gut einzupacken und zum Umbrennen zu mir zu schicken
.
73/2 de Peter, DL2FI
Don´t follow the path. Make one! (Helena Martins, Fotografin, die im Erwachsenenalter ihr Gehör verlor)

2

Sonntag, 26. Februar 2006, 19:31

Firmware 1.11

Hallo Peter,
meiner Meinung nach funktioniert die XIT 1K und 2k nicht richtig. Es wird zwar die Sendefrequenz um 1 bzw. 2khz erhöht.
Im Display steht dann
r18.069.00
t18.070.00
Die Sendefrequenz ist auch tatsächlich auf 18.070.00, doch leider die Empfangsfrequenz in echt auch. Zumindest ist das bei mir so. Wenn ich XIT 1K deaktiviere, dann springt rx/tx wieder auf die 18.069.00 zurück.
vy73 de Frank, DL2GRF

3

Sonntag, 26. Februar 2006, 20:51

RE: Firmware 1.11

Zitat

Original von dl2grf
Hallo Peter,
meiner Meinung nach funktioniert die XIT 1K und 2k nicht richtig. Es wird zwar die Sendefrequenz um 1 bzw. 2khz erhöht.
Im Display steht dann
r18.069.00
t18.070.00
Die Sendefrequenz ist auch tatsächlich auf 18.070.00, doch leider die Empfangsfrequenz in echt auch. Zumindest ist das bei mir so. Wenn ich XIT 1K deaktiviere, dann springt rx/tx wieder auf die 18.069.00 zurück.
vy73 de Frank, DL2GRF



Hallo Frank,

ich habe das gerade mal gecheckt, es sieht so aus, als hättest du recht. Da scheint beim letzten Update ein Fehler in die Firmware gerutscht zu sein. Werde das mit Andreas klären.
73/2 de Peter, DL2FI
Don´t follow the path. Make one! (Helena Martins, Fotografin, die im Erwachsenenalter ihr Gehör verlor)

4

Montag, 27. Februar 2006, 10:14

PIC Incircuit programmieren

Hallo Peter,
da ich bei einem Softwareupdate wieder alles aus dem Gehäuse holen müßte, werde ich den PIC bei einer neuen Revision mal Incircuit programmieren. Hat das schon mal jemand bei euch probiert. Dürfte ja keine Schwierigkeit sein. Machen wir bei uns im QRL ja jeden Tag bei unseren Elektroniken.

vy73 de Frank, DL2GRF